1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Warum reiten fast keine Jungs?

Diskutiere Warum reiten fast keine Jungs? im Allgemein Forum; Hallo zusammen. Ich schreibe demnächst eine selbständige Arbeit über dieses Thema. Warum ist reiten fast nur Männersache? Hat irgendjemand...

  1. Katija

    Katija Neues Mitglied

    Hallo zusammen.

    Ich schreibe demnächst eine selbständige Arbeit über dieses Thema. Warum ist reiten fast nur Männersache?
    Hat irgendjemand noch eine Idee, was für ein Unterthema ich noch in meine Arbeit nehmen könnte?

    Bis jetzt möchte ich schreiben über die Gründe, Wandel (früher war es Männersache) und warum die erfolgreichen Reiter Männer sind.

    Falls jemand Ideen hat oder noch Informationen über dieses Thema hat (Bücher, Zeitschriften, Filme...) dann meldet euch bitte. Froh wäre ich auch über Buchideen also wenn ihr den Titel oder so wisst. Dann könnte ich es suchen.

    An alle männlichen Personen, bitte schreibt doch einfach wie ihr zum Reiten gekommen seit und warum ihr reitet. Dies könnte mir bei meiner Arbeit helfen.

    Liebe grüsse Katja
     
  2. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    also ich kenne viele Jungs/ Männer die reiten. Allerdings sind das meistens auch ehrgeizige Reiter und nicht so die betüddelnden Pferdehalter, denen reiten im Gelände oder so für sich im Viereck ausreicht. Männer brauchen immer Anerkennung. Sie müssen sich mit ihren Kumpels messen können und sich anspornen lassen. Ich denke die Motivation etwas zu tun ist bei Männern eine ganz andere als bei Frauen.
    Viele die ich kenne reiten auch, weil sie das entsprechende Umfeld haben: Eltern reiten, Eltern betreiben einen Stall usw. Da ist es leichter den Einstieg zu bekommen. Welcher 6- jährige möchte schon in Gymnastikhosen aufm Pferd rumturnen mit lauter kichernden Mädels?
    Viele nicht-reitende Freunde von mir bedauern es oft, dass sie nicht als Kind reiten gelernt haben, weil sie jetzt (zw.20-30 Jahren) es doch toll finden.
    Andere haben gecheckt, dass in Reitställen hauptsächlich Frauen sind, viele auch Singles, und das es sich lohnt seine Freizeit zwecks Bekanntschaften schliessen dort zu verbringen.

    lg
     
  3. playoff67

    playoff67 Inserent

    Da ich selber 3 Jungs habe, kann ich sagen das es wie Gromit schon sagte, für Jungs doof ist sich zum Bsp in einer Führzügelklasse unter lauter Mädchen zum Affen zu machen.
    Erst ab einem gewissen Alter wird der Reitstall wegen der Mädchen interessant, dann lassen sie sich auch gerne dort den Hof machen.
    Mädchen haben auch eine andere Art von Ehrgeiz, sie üben viel damit sie gut sind und auf Turniere starten um sich das dann bestätigen zu lassen,während der "Junge" oder Mann trainieren um nur auf dem Turnier zu starten und gute Platzierungen zu holen.

    Viele Jungs möchten auch nich bei Jugendreiterwettbewerben mit Mädchen reittechnisch
    verglichen werden. Die meisten Jungs erscheinen auch erst ab A-Niveau, und sind dann
    schon circa 12 Jahre. Da ist das Selbstbewusstsein der Jungs schon stärker.
    Man kann es mit Ballettunterricht vergleichen.
     
  4. Chilly

    Chilly Inserent

     
  5. Achatius

    Achatius Neues Mitglied

    Hallo Katija,

    mich würde interessieren, für welches Fach Du diese Arbeit schreibst.

    Und nicht verstanden habe ich: "Warum ist reiten fast nur Männersache?" Das klingt so, als wenn fast NUR Männer reiten (am Kopf kratz).

    Der Wandel ist schon klar:
    Frauen = 3 K`s (Kinder, Küche, Kirche), unsittlich (nur im Damensattel möglich)
    Männer = Jagen (Ernährer), später Verteidiger (Ritter, Krieger)

    Pferde wurden als Arbeitstiere und nicht zum Spaß/Freizeitgestaltung gehalten. Die Leute waren arm - da als Frau zu reiten = undenkbar. Pferde zu Show- und Prestigezwecken (Kutschen) oder zur Freizeit (Jagdreiten), das konnte sich nur der Adel leisten.

    Der Abstecher zur Vergangenheit.

    Ich weiß nicht, ob die Arbeit psychologisch ausgelegt ist. Denn das sind die Gründe, warum so viele Mädchen reiten (versorgen, kuscheln, liebhaben).

    Jungs/Männer findet man eher in den "robusten" Reitweisen, wie Mounted Games (Spannung, Action) und Springreiten (in der Spitze gibt es fast nur Männer, die erfolgreich sind). Anders halt bei der Dressur, wo die Mehrzahl weiblich ist. Ausnahmen gibt es in beiden Sparten.

    Geht es nur um Reiten? Oder um Pferdesport allgemein? Kutschefahren ist wieder DER Männersport, wo frau ihren Lebensabschnittpartner auch im fortgeschrittenen Alter für's Pferd begeistern kann. Weil Kutsche - das ist Technik, Mechanik und so.
    Polo-Sport: vermute ich, ist mehr männerdominant, habe ich aber kaum Hintergrundwissen - mal eine Poloschule anschreiben?

    Nur mal als Anregung.

    Betrachtest Du das Thema für Deutschland?
    Hier ist es sicher auch schwieriger - wer will schon als einziger Junge mit lauter Mädels in die Reitschule gehen. In anderen Ländern, in denen Reiterspiele der rauheren Art, Rennen usw. ausgetragen werden, gibt es nach meiner Einschätzung kaum reitende Mädels, die sich da rumprügeln. Und wenn ich an die Gebrauchsreiterein in Spanien, Island, USA, Argentinien denke - das sind Männer (da kommt wohl der Lebensunterhalt-verdienen-Gedanke wieder mehr zum Tragen).

    Ich denke, der Unterschied liegt in den Gründen, warum jemand reitet, also ob zur Ernährung, Lebensunterhalt oder zum Spaß, Freizeitgestaltung.
     
  6. taube nuss

    taube nuss Neues Mitglied

    ich glaube es hängt auch damit zusammen, das es den jungs peinlich is wenn sie reiten und freunde und mitschüler das mitbekommen...
    mein bruder is mal geritten... er war ein richtig talentierter reiter vorallem im volti... er hat es geliebt rumzudüdeln u.ä., aber dann hat das aber iwie n mitschüler mitbekommen das überall rumerzählt und ihn ausgelacht... desswegen hat er auch aufgehört zu reiten obwohl es ihm spaß gemacht hat bzw immernoch spaß macht... er hat angefangen fussball zu spielen... inzwischem is ihm das egal und er reitet ab und zu wieder... aber inzwischen is er auch 19... und ich denke so is des bei vielen anderen jungs auch... dann reiten die halt wenn sie älter sind und joa... und warum viele berümte reiter männer sind hat gromit ja schon gesagt ;)
    lg jessi
     
  7. Thomas_01

    Thomas_01 Neues Mitglied

    Hi Katjia,

    mich hat erst Mitte letzten Jahres das Interesse gepackt.

    Aber das kam nicht von allein, .. mein Onkel hat Pferde gekauft und ... durch gemeinsame Kutschfahren kam man dann ins gespräch, bzw. sollte ich mich "mal drauf setzten".
    Und das war das Schlüsselerlebnis, kann man wirklich so sagen. Das Gefühl auf dem Pferd zu sitzen ... absolut. Verbundenheit,teamplay, Signale empfangen und Senden ... war ein neues Gefühl.

    Mit diesem eindruck hab ich dann gewartet bis das wetter besser wird und hab dann die Reitstunde besucht. Hatte vbergangen Dienstag meine vierte. Ich kommm mir noch vor wie absolutes Frischfleisch, wie ein Sack Kartoffel'n. Mach mir aber nichts drauß das ne Fünfjährige besser reiten kann als ich.

    Freu mich richtig drau mal auf den Pferden von meinen Onkel zu reiten. Die haben unheimlich feuer, da trau ich mich noch nicht so recht ran. Aber wenn ich meine Ausdauer und Kraft gesteigert hab ...
     
  8. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    hallo katja,

    gibt ein buch, von klaus ferdinand hempfling, dass heisst: frau und pferd!

    ist schwer zu lesen, aber evtl ist da was drin, was du für deine arbeit gebrauchen kannst??

    gruss uli
     
Die Seite wird geladen...

Warum reiten fast keine Jungs? - Ähnliche Themen

Warum reiten so wenig Männer?
Warum reiten so wenig Männer? im Forum Allgemein
Warum so früh einreiten?
Warum so früh einreiten? im Forum Westernreiten
Warum reiten wir überhaupt Dressur?
Warum reiten wir überhaupt Dressur? im Forum Dressur
Kopf schubbeln nach dem Reiten- Warum und wie abgewöhnen??
Kopf schubbeln nach dem Reiten- Warum und wie abgewöhnen?? im Forum Pferdeflüsterer
Warum haaren manche Pferde den ganzen Sommer durch und andere nicht?
Warum haaren manche Pferde den ganzen Sommer durch und andere nicht? im Forum Pferde Allgemein
Thema: Warum reiten fast keine Jungs?