1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was beachten bei Stallwechsel?!

Diskutiere Was beachten bei Stallwechsel?! im Haltung und Pflege Forum; Hallo Ihr Lieben, mir ist schon ganz mulmig zu Mute denn nächstes WE steht unser erster Stallwechsel an :twitcy: Neue Umgebung, neue Pferde,...

  1. Dubai

    Dubai Inserent

    Hallo Ihr Lieben,
    mir ist schon ganz mulmig zu Mute denn nächstes WE steht unser erster Stallwechsel an :twitcy:
    Neue Umgebung, neue Pferde, neue Menschen usw.
    Wie kann ich meinem Pferd (Wallach, 5jährig) den Umzug so angenehm wie möglich gestalten?
    Was muss man beachten?
    Über Tipps und Ratschläge würde ich mich sehr freuen.
    Viele liebe Grüße
     
  2. Schimmi

    Schimmi Inserent

    also meiner war immer ganz anhänglich, so wie ein hund, der mich zuerst vorlaufen ließ :rolleyes2:

    also ich denke, dass ist von pferd zu pferd verschieden. kennt er tuniere und andere ställe, ist er es eher gewöhnt, ansonsten bin ich immer gut damit gefahren meinem viel zeit zu lassen. erstmal ankommen, dann in ruhe den platz an der hand kennenlernen, den ganzen hof an der hand, die halle an der hand. also erstmal nicht reiten und alles so nach und nach. der wird sich an den neuen rhythmus gewöhnen. vorallem darf man nicht unterschätzen, was es für ne kraft kostet und wie aufreibend so eine integration in die neue herde ist. insofern er in eine neue kommt.​
     
  3. OneEleven

    OneEleven Inserent

    Ich wechsel jetzt am WE auch den Stall und ich muss sagen, ich hab mir da gar keine Gedanken gemacht. Das einzige, was mich schon die ganze Zeit beschäftigt ist die Frage, wie ich meinen ganzen Kram dort am besten unterbringe! :laugh:

    Ich bin in der Beziehung etwas schmerzfrei muss ich gestehen - mein Pferd zum Glück auch. Liegt vermutlich daran, dass ich ihn von klein auf ständig mal auf einer anderen Anlage hatte zum trainieren oder mal hier oder mal dort war. Er ist da echt super pflegeleicht und integriert sich sofort in neue Herden. Ich geh davon aus, dass es nun auch wieder so ist - wobei er diese Anlage schon ziemlich lange kennt, da ich dort schon seit Jahren zum reiten hingehe. Selbst seine zukünftige Box kennt er schon. Aber selbst wenn es nicht so wäre, tendiere ich immer dazu nicht so viel Aufsehen um die Sache zu machen. Wenn man übers WE auf einem Turnier ist kann man auch nicht ne Woche eher hinfahren, damit Hotti sich an die Umgebung gewöhnt. :biggrin:
     
  4. La Paz

    La Paz Inserent

    Gebe da OneEleven recht. Je mehr aufsehen du darum machst um so spinniger wird dein Pferd. Bleib du ruhig, bleibt dein Pferd auch ruhig. Einige schwören darauf, dem Pferd vorher alles an der Hand zu zeigen, andere arbeiten ihr Pferd genauso weiter wie vorher auch. Ich hab meine immer sofort normal weiter gearbeitet. Hab sie in nem anderen Stall gestellt, neue Herde musste sie sich selber ausmachen und gearbeitet wurd trotzdem.
     
  5. Schimmi

    Schimmi Inserent

    das meine ich mit dem individuell sehen. nen kopf hab ich mir vorher nie gemacht, aber mein pferd zeigte mir deutlich, dass ich es langsam angehen musste und ihm erstmal einiges an der hand gezeigt habe. die trainerin damals kam schon am drauffolgendem WE. das war ihm viel zu zackig.
     
  6. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Ich bin da auch sehr "schmerzfrei" und mein Pferd muss es demnach auch einfach sein.
    Als ich mit meiner Stute damals umgezogen bin, bin ich gleich am ersten Tag schon recht normal geritten. Bisschen leichtere Arbeit, also nicht volle Pulle, aber sie wurde gearbeitet. Ab dem zweiten Tag bin ich sie ganz normal geritten usw, wie sonst auch. Ich schraube da das Arbeitspensum usw nur dann zurück, wenn ich merke, dass das Pferd Probleme hat, sprich es ihm zu viel wird. Sowas merkt man ja. Meine Mira war eine, die sich immer sehr schnell zurecht gefunden hat. Sowohl in neuen Herden als auch in neuer Umgebung. Die hat Umzüge immer wunderbar weggesteckt.
     
  7. Dubai

    Dubai Inserent

    Danke für Eure Tipps. Na dann hoffe ich mal, dass meiner das auch so gut wegsteckt :1:
     
  8. Dubai

    Dubai Inserent

    Huhu, wollte Euch nur kurz berichten, dass der Umzug super und vollkommen ohne Komplikationen geklappt hat.
    Mein Dicker ist ne coole Socke. Auch im neuen Stall scheint er sich wohlzufühlen, ist auch viel schöner als der alte...
     
  9. Zwerg

    Zwerg Inserent

    Hey, das ist schön, wenn er sich so problemlos eingelebt hat. Freut mich für dich und dein Pferd! Wie wohnt er denn dort?

    Grüßle Cathrin
     
  10. Calinka

    Calinka Inserent

    Hallo ihr lieben...

    ich werde auch demnächst mit meinem Pferd (21Jahre) umziehen!

    Zum Glück kommt meine beste Freundin mit ihrem Pferd mit!Die beiden Hottis verstehen sich auch ganz gut, also sind sie schonmal nicht alleine!
    Allerdings mache ich mir echt Sorgen da mein Pferd total empfindlich ist und ihre Nerven immer gleich blank liegen!!

    Sie ist bis jetzt auch nur einmal in einen anderen Stall gekommen aber das ist schon lange her!!

    Habt ihr noch ein paar Tipps??

    LG
     
Die Seite wird geladen...

Was beachten bei Stallwechsel?! - Ähnliche Themen

Pony scheren, was muss man beachten?
Pony scheren, was muss man beachten? im Forum Haltung und Pflege
Ponykutsche in England kaufen/Gibt es was zu beachten?
Ponykutsche in England kaufen/Gibt es was zu beachten? im Forum Fahrsport
Erster Springreiter , was muss ich beachten
Erster Springreiter , was muss ich beachten im Forum Springen
Stute zur Zucht zur Verfüpgung stellen. Welche Bedingungen, Vereinbarungen beachten?
Stute zur Zucht zur Verfüpgung stellen. Welche Bedingungen, Vereinbarungen beachten? im Forum Pferdezucht
Was mus ich beachten ?
Was mus ich beachten ? im Forum Pferde Allgemein
Thema: Was beachten bei Stallwechsel?!