1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

was der Einsteller fordert..

Diskutiere was der Einsteller fordert.. im Haltung und Pflege Forum; Hallöchen! Ich habe ein paar Fragen und dazu auch eine kleine Geschichte Ich betreibe einen Einstellbetrieb für Pensionspferde. Wir haben eine...

  1. ElliH4

    ElliH4 Neues Mitglied

    Hallöchen!
    Ich habe ein paar Fragen und dazu auch eine kleine Geschichte
    Ich betreibe einen Einstellbetrieb für Pensionspferde. Wir haben eine Wirtschaft mit ca 30ha und die Pferde sind unser Hobby.
    Da wie genügend Futter haben und wir die Versorgung und tägliche Stallarbeit als Hobby sehen haben wir einen seeeeehr großzügigen Preis..
    bei uns bezahlt man 150 Euro pro Pferd mit ständig Heu, Wasser, Offenstall, Stroh/ Sägespäne als Einstreu, Waschplatz und top Ausreitgebiet. Weidenfläche gesamt ca 10ha für den Sommer. Ich bin sehr pinkelig was die Sauberkeit angeht und miste im Sommer gerne 3x täglich ab, wenn ich einen neuen Haufen sehe kommt der auch gleich wieder weg.. der gesamte Stall wird auch täglich zusammengekehrt usw.
    Ich persönlich finde, dass wir absolut seeehr billig sind, dafür gibt es eben gar kein BIBaBo...
    rest ist alles extra zu bezahlen: 1/2/3x täglich Kraftfutter fütter +10/20/30 Euro
    Reitplatz mit Licht +30 Euro
    Usw usw.
    jetzt im Winter ist es mit den Wiesen schwierig die Pferde täglich/ Halbtags hinaus zu lassen... verstehen manche nicht... aber es ist nicht alles flach und es ist rutschig ... bin sehr vorsichtig und gebrochene Beine will ich nicht haben...
    genauso fragen oft Leute nach wieso die Pferde so lange getrennt werden ( wenn ein neues Pferd kommt, hat dies für 3-4 Wochen ca einen eigenen Bereich (4x7 m ca) und kommt nur auf den Koppeln gemeinsam zusammen.. passt machnen auch nicht...
    frage verbesserungs Tipps in allen Hinsichtigen. Baue gerne aus, erweitere und gehe auf Wünsche und Ideen ein um wirklich einen tollen Stall und eine tolle Zeit für Pferd und Besitzer gestalten zu können.. jeden kann man es aber leider nicht recht machen.. aber man kann sich immer verbesser :) sagt mir doch bitte auf was ihr nicht verzichten könntet (Service und Dinge im Stall)
    Lg
    Wer bei uns vorbeischaun will:
    *Link entfernt*
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Jan. 2019
  2. Weltenwanderer

    Weltenwanderer Isiphiler Workophobiker

    Wie mistest du denn bis zu 10 Hektar grosse Stücke 3 x tgl ab? Und wie fütterst du 3x tgl Kraftfutter getrennt bei Pferden auf grossen Wiesen?
    Der Eistellpreis wäre für Klein- und Grosspferde sicher günstig, bei Mini- Shettys relativiert sich das doch sehr,wobei auch nicht klar ist, ob die Pferde alle in Boxen sind?
    Die Einsteller sind Nicht-Shetty Besitzer und Reiten?
    Das mit Reitplatz extra wäre mir zu nervig zu überprüfen und würde ich nur bei generellen Nicht-Reitpferde machen wie Youngster, Senioren, Rentner.
    Was die Reiter sich wünschen,hängt ganz extrem von deiner Klientel ab und wirst du eher in einer Stallumfrage/Stallwunschkasten erfahren als hier.
    Wenn wirklich viel geritten wird, wird Reitzelt oder Halle sicher gerne angenommen.
    Ebenso eine Diät-/Rehe- /Ekzemergruppe mit Auslauf ohne Weide.
    Bei so viel Land würde ich - je nach Anzahl der Pferde - über einen befestigten Trail mit Bewegungsanreizen nachdenken für die Winterthematik und für die Reiter über einen angelegten Rundweg,Rennbahn,Ovalbahn.
    Deinen Titel finde ich übrigens eher ungünstig, weil er ein wenig provokativ wirkt. In der Regel fordert der Einsteller, was ihm beim Einzug versprochen wurde. Den Rest wünscht er sich oder auch nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Jan. 2019
  3. Rotkäppchen

    Rotkäppchen Bekanntes Mitglied

    also erstmal grüß dich, dann: war gerade auf deiner Seite. es fehlt das Impressum. Das ist aber Pflicht inzwischen (gesetzlich vorgeschrieben). Solltest du dringend ergänzen :)

    Für 150 Euro kann man eigentlich nicht viel erwarten, du bist sehr billig.
    Das wichtigste ist nunmal, dass die Pferde wirklich jeden Tag rauskommen, dass ausreichend Futter und Wasser und ein Witterungsschutz vorhanden sind.

    Befestigte Ausläufe machen Sinn. Dann können sie immer raus. Das würde ich als erstes machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Jan. 2019
    Belle gefällt das.
  4. Weltenwanderer

    Weltenwanderer Isiphiler Workophobiker

    Rotkäppchen, ich glaube, das ist in Ö?
    Aber vermutlich braucht es auch dort Impressum.
     
    Rotkäppchen gefällt das.
     
  5. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Wie viel qm Auslauf habt ihr denn dann für wie viele Pferde am Stall?
     
  6. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    Mir wäre es eher wichtig, einen befestigten Auslauf für Regen / Matschtage zu haben anstelle des eifrigen Abäppeldienstes. Der fleißigste Mistboy bringt nichts, wenn draußen kein Häufchen liegt, weils regnet ;)
     
  7. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    @Weltenwanderer
    Die 30 ha beziehen sich wohl auf die Landwirtschaft, nicht auf die Weidegröße.
    @ElliH4
    Du betreibst einen Boxenstall? Hast du auch Paddockboxen? Wie sieht es mit trockenen Ausläufen aus?
    Wieviele Einstelller habt ihr?
    Die Reitplatznutzung würde ich in den Boxenpreis einrechnen, nur bei ausdrücklichem Wunsch nicht berechnen.
    Mir würde solch ein sauberer Stall sehr gefallen. Wichtig wären große Boxen bzw. Offenstallhaltung, evtl. Paddockboxen. Gutes Heu, aber auch eine kontrollierte Heufütterung sollte möglich sein. Nicht jedes Pferd verträgt Heu ad lib.
    Ganzjähriger Auslauf, evtl. auch in passenden Gruppen, Jungpferdegruppe, Rentnergruppe, evtl. Wallache und Stuten getrennt. Das kommt halt auch auf den Platz und die Möglichkeiten an.
    Futterservice finde ich gut. Ich würde es als Pferdebesitzer am liebsten sehen, wenn mein eigenes Kraftfutter gegeben wird, am besten in von mir vorbereiteten Portionen.
    Ist eine trockene Sattelkammer vorhanden? Sind Schränke da, oder bringt man seinen eigenen Schrank mit?
     
    ElliH4 gefällt das.
  8. ElliH4

    ElliH4 Neues Mitglied

     
  9. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    Völlig unqualifizierter Beitrag am Rande:
    Bin ich die Einzige die das gerade sehr interessant findet mit diesen zwei Beiträgen parallel ?

    Im einen Thread: Pferde dürfen kaum raus.
    Hier: Was der Einsteller fordert....
     
    Weltenwanderer, Amisia, PinkPony und 2 anderen gefällt das.
  10. ElliH4

    ElliH4 Neues Mitglied

    Ich miste keine 10ha ab.. das ist die reine Weidenfläche. Ich miste den Offenstall mit ca 150m2 ab. Die Pferde werden täglich in den Stall geholt, beziehungsweise haben sie da immer freien Zugang - hier hole ich dann die Pferde auch extra die gefüttert werden müssen.

    @Charda wie meinst du unqualifiziert
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Jan. 2019
Die Seite wird geladen...

was der Einsteller fordert.. - Ähnliche Themen

Vom Selbstversorger zum Einsteller?
Vom Selbstversorger zum Einsteller? im Forum Haltung und Pflege
Wie viele und welche Missstände ertragt ihr als Einsteller?
Wie viele und welche Missstände ertragt ihr als Einsteller? im Forum Haltung und Pflege
Preiserhöhung für die Einsteller durch die Heupreise?!
Preiserhöhung für die Einsteller durch die Heupreise?! im Forum Haltung und Pflege
Offenstalloptimierung - als Einsteller - Unerfahren
Offenstalloptimierung - als Einsteller - Unerfahren im Forum Haltung und Pflege
Einsteller gesucht:)
Einsteller gesucht:) im Forum Reitertreff Österreich
Thema: was der Einsteller fordert..