1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was haltet ihr von....??

Diskutiere Was haltet ihr von....?? im Pferdezucht Forum; Was haltet ihr von den Nachkommen von Pilot? Habe gehört,dass die bescheuert im Kopf sein sollen. Oder was haltet ihr von Landgraf? Von...

  1. Was haltet ihr von den Nachkommen von Pilot?
    Habe gehört,dass die bescheuert im Kopf sein sollen.
    Oder was haltet ihr von Landgraf?
    Von Weltmeyer?
    Oder von Wendekreis?
    Von Absatz??
    Gruß Never for get ;)
     
  2. Knitty

    Knitty Inserent

    sry aber das sagt mir gar nichts
     
  3. Möörle

    Möörle Inserent

    Pilot nachkommen:D ..naja schau mal im tread ,, decken von couleur rubin'' nach! ich bin nich größter Freund von ihm^^...

    soja Landgraf: naja ich denke jeder Zucht interessiert springer müsst ihn kennen^^...
    er hat echt super tolle Nachkommen die rfolgreif im Sport waren und sind ... ich liebe ja Landadel^^.. also von daher außerdem sind vorallem seine direkten nachkommen ( wie landadel) mit super HLP noten ausgestattet di emeist im poberen bvereich leigen und schon häufiger den 1. in der gesamtbewertung gemacht haben!



    WELTMEYER: Also auf dem Papier und von den Noten her ist er einfach ein top hengst ebenfalls hat er selbst den 1. in der HLP! allerdings weiß ic nich er ist sehr umstritten und ganz erlich ich würd meine stute nicht umbedingt von ihm decken lassen.. er soll auch einige ( zwar nicht bewiesen), gesundheitlich enachteile hintersich herziehen! aber im Sport mag ich ihn sehr gerne ( mochte^^)!

    Wendekreis: ich würde sagen er ist eher der Durschnittshengst seine direkten nachkommen wo mir besonders Wendeburg bekannt ist, sind jetzt nicht so die überflieger und haben absteigende Tendenzen in der HLP, die charaktere der direkten nachkommen sollen aber astrein sein und gut zu reiten!
    so durch verschidene einbringeun anderer linien z.B ( eindruck Linie) erschienen schon bessere Pferd wie z.b Wendehals den ich für die Dressurpferdezuht besonders interessant finde, er ist ja landbeschäler und für mich echt ein guter hengst auch seine HLP war zufrienden stellend!

    ok und Absatz: da hste aber ne alte linie ausgegraben die ja aus der trakenerzucht kommt!Mein egschmack ist hier nicht so getroffen, da es ja eher der Top dressurvererber ist!ich hatte einmal einen urenkel unter dem sattel ( von alabaster) und war allerdings sehr über die tollen gänge überrascht, über die dierelkten nachkommen kann ich nicht voiel sagen! ich weiß nur das seine ZUchtwerte immer im oberen bereich waren, er hatte 11 töchter die alle fats ausschließlich im dessurbereich tätig und erolgreich waren!

    lg möörle
     
  4. Escada

    Escada Guest

    Ach ja, die Pilot-Kinder. Da haben wir ja nun lang und breit drüber diskutiert, gell Möörle? :D
    Mein Fall sind sie auch nicht. Pilot selber soll ein recht schwieriger Geselle gewesen sein und hat das auch oftmals an seine Nachkommen weitergegeben haben. Das sind oftmals Pferde für wirklich gute Reiter, obwohl es auch hier Ausnahmen gibt. Schließlich werden ja nicht alle Nachkommen großer Hengste Spitzensportler. Da fällt hin und wieder auch ein recht gutes Freizeitpferd mit weniger Macken ab. Erstaunlich ist aber, dass Pilot-Töchter bei weitem nicht als so schwierig gelten wie die männlichen Nachkommen.

    Landgraf hast du dir als nächsten ausgesucht. Mir persönlich gefällt der Hengst sehr sehr gut!
    Die Nachkommen haben aus meinen Erfahrungen hin und wieder Mängel im Hinterbein, aber was ich bisher gesehen habe war nicht unbedingt sportbehindernd.
    Sie sind Kämpfer die man erstmal auf seiner Seite haben muss, testen vorher gerne mal den Reiter, aber wenn man sie überzeugt hat, sind sie unschlagbar!
    Die wollen drüber über die Hindernisse, sehr ergeizig und mutig, und wollen keine Fehler machen. Und sie sind sehr rittig.
    Landadel ist natürlich das Ausängeschild schlechthin für die Zucht, das kann man nicht abstreiten. Larome und Lafontaine finde ich auch sehr attraktiv.

    Was haben wir noch, ach ja: Weltmeyer
    Für den Hengst finde ich schon fast typisch das er bunte Füchse "macht". Dazu hat er durchschlagend gute und stabile Beine vererbt. Hatte für kurze Zeit einen Wallach von Weltmeyer unter dem Sattel und der hat mir eigentlich ganz gut gefallen vom Reitgefühl her. Außenstehende sagen manchmal das Gänge etwas lahm wirken, was sich unter dem Sattel meist anders anfühlt. Allerdings auch hier der Charakter der Knackpunkt. Sie schwanken zwischen Genie und Wahnsinn. Deshallb scheiden sich die Geister an dem Hengst: die einen lieben seine Nachkommen, die anderen hassen sie.
    Der Hengst Weltfriede (Mecklenbuurger) gefiel mir immer ausgesprochen gut, auch weil er charakterlich einwandfrei war. Leider ist er vorletztes Jahr eingegangen. Auch Wenkstern (Mecklenburger) ist ein toller Hengst, bei dem ich noch überlege ihn für eine meiner Stuten zu nehmen.

    Wendekreis
    Alte Züchter sagen immer: "Wendekreis auf der Mutterseite ist schon die halbe Miete."
    Wendekreis in mütterlicher Linie hat hervorragende Pferde gebracht, kämpferisch, gesundheitlich einwandfrei und sehr rittig.
    Letztes schlägt von Wendekreis' Vater "Ferdinand" durch, er gilt als Reitpferdemacher und hat einen lehrbuchmäßigen Aufwärtsgalopp vererbt sowie solide und gute bis sehr gute GGA.
    Bei Pferden aus dem süddeutschen Bereich ist der Hengst sehr oft in den Pedigrees zu finden.

    Und der Letzte im Bunde: Absatz
    Dazu kann ich nicht so viel sagen, da Absatz Trakehner ist und der Verband die wenigsten seiner Hengste anderen Verbänden zur Verfügung stellt. Trakehner sind auch nicht unbedingt meine Richtung, an der ich mich für meine Pferde orientiere.
     
     
  5. Danke für die Antworten.
    In meinem Pferd sind Landgraf,Wendekreis und Absatz mitdrinn.
    Landgraf mütterlicherseits.

    Was mich noch interessiert,was ihr von diesen haltet:
    Alaborg(ist nicht so bekannt,da frü gestorben)
    Von Acapulco?
    Von Cassini?
    Gruß Never for get ;)
     
  6. Josi

    Josi Guest

    also pilot nachkommen siond vielleicht nicht die besten, aber die sind auf jedenfall nicht blöd im kopf, das sind gemüts tiere durch und durch, also mit denen kann man später jeden ins gelände schicken, sie sind aber dafür schwer ans gebiss zu bekommen, das mag sein. die sind aber 100% klar im kopf.
    landgraf nachkommen finde ich super, hatten mal nen landgraf hengst im stall, der konnte springen sag ich euch-WAHNSINN! und er war für einen hengst echt total lieb im umgang.
    wendekreis finde ich persönlich nicht so toll, vererbt selten hübsche pferde, zumindestens die ich da so kenne.(will jetzt nicht behaupten das alle hässlich sind).
    cassini finde ich total hübsch, aber wäre auch nicht so meine wahl für eine richtig gute stute.
     
  7. Escada

    Escada Guest

    Na auf ein Neues ;)

    Alaborg
    Den Hengst kenne ich nicht, dazu kann ich nichts sagen.

    Acapulco
    Meinst du den Holsteiner Hengst Acapulco?
    Oder den Hannoveraner von Absatz?

    Cassini
    Capitol I x Caletto II. Sehr gelungene Anpaarung. Macht sehr qualitätsvolle Springpferde. Braucht aber Stuten mit Blutanschluss, sonst werden die Kinder nicht ganz so beweglich über den Stangen und optisch auch weniger ansehnlich. Schimmel sind häufig.
     
  8. Josi

    Josi Guest

    casini brauch eigentlich fast eine stue die ungefähr die selbe abstammung hat und super tolle geniale fohlen zu bringen die später mal nach etwas aussehen und sich auch über dem sprung bewegen können, ein guter hengst, leider aber immer oft die falschen stuten dazu. was ich bis jetzt so von reitern hier und von anderen gehört habe.
     
  9. Escada

    Escada Guest

    Cassini I (und auch II) brauchen beide Blut über die Mutterlinie, ansonsten hast du da Klötze stehen, die zwar alles springen aber bewegungsmäßig gleich null.
    Beide Hengste werden von manchen Züchtern weitläufig gemieden, eben weil sie über die Mutter zuwenig Blut führen.
    Bekannte haben von Cassini I vor drei Jahren aus einer Halbblut-Mutter (xx) ein tolles Fohlen gezogen, sehr springgewaltig und viel Bewegungspotential.
    Wenn die Mutterlinie schon wenig Blut führt und im Härtefall noch Capitol I dazukommt, dann wars das mit Eleganz und Leichtigkeit der Bewegung. Auch Capitol I braucht Blut.
    Und leider gibt es davon immer weniger gute Stute, ich selber habe auch keine solche im Stall stehen.
     
  10. Ich meine den Acapulco von dem Hannoveraner.
    Könnt mir aber von beiden was erzählen.Bin gespannt.Gruß Never for get;)
     
Die Seite wird geladen...

Was haltet ihr von....?? - Ähnliche Themen

Was haltet ihr von dieser Trense?
Was haltet ihr von dieser Trense? im Forum Ausrüstung
Sehr spät eingeritten...was haltet ihr davon?
Sehr spät eingeritten...was haltet ihr davon? im Forum Allgemein
Was haltet ihr davon?
Was haltet ihr davon? im Forum Pferde Allgemein
Was haltet ihr von dieser Abstammung?
Was haltet ihr von dieser Abstammung? im Forum Pferdezucht
Tallabé- Was haltet ihr davon?
Tallabé- Was haltet ihr davon? im Forum Allgemein
Thema: Was haltet ihr von....??