1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was kostet ein Pensionsstall?

Diskutiere Was kostet ein Pensionsstall? im Haltung und Pflege Forum; Unser Stall schließt ja zum Jahresende- wie ich hier schon berichtet habe... Händeringend wird nach einem neuen Pächter gesucht. Jetzt liegen...

  1. Binapa

    Binapa Inserent

    Unser Stall schließt ja zum Jahresende- wie ich hier schon berichtet habe...
    Händeringend wird nach einem neuen Pächter gesucht.

    Jetzt liegen auch die ersten Zahlen vor...
    Ich frag mich, ob das lukrativ ist für einen neuen Pächter oder nicht- rein aus persönlichem Interesse halber...
    An welche Kosten muss man noch denken wie „Personal, Versicherung usw“?
    Einige von Eich haben ja Erfahrung in Sachen Stall in Eigenregie...
    An was muss man alles denken?

    Pacht bewegt sich im Bereich um die 2000€ Plus 500€ Strom.
    Wasser wird aus Brunnen befördert.

    Mieteinnahmen wenn Stall voll belegt ist sind etwas 16.500€
    (es gibt eine gut gefüllte Warteliste- aktuell sind wir voll)

    Ausstattung Stall:
    -Ca 40 Boxen mit beheizten Tränken
    -Halle 60x40
    -Dressurplatz 60x20
    -Springplatz 60x60 -wenn nicht so gar mehr
    -Seeeehr große Roundpen mit Teppich Boden
    -Verschieden Boxen mit und ohne Paddock
    -Riiiiiiesen Weiden so das sie ganz jährig draußen bleiben können ohne das die Gras Narbe zertreten wird
    - Waschplätze und Stüberl usw...

    Ein großer Heu Ballen kostet bei uns aktuell hier in der Region 30€...
    Angeblich ist die komplette Heu/Stroh Versorgung für 2019 „sichergestellt“ durch die örtlichen Bauern.

    Ist das ganze interessant oder eher nicht tragbar bzw ist es ein null Geschäft?
    Ich würde einfach nur gerne verstehen ob sich so etwas lohnt oder geht man da plus minus null raus?

    Die jetzige Pächterin hätte gerne 57.000€ Ablöse für Traktor, Stabler, Silos, Sprünge, Weidezäune usw...
    Alles leider in keinen guten Zustand...


    Ist das alles realistisch?
     
  2. Princess of Diamond

    Princess of Diamond Bekanntes Mitglied

    Wenn das alles in so schlechtem Zustand ist ist die Ablöse unrealistisch.

    Ich stand vorher in einem Stall der die gleiche Pacht gekostet hat aber bei nur 27 Boxen. War ein reines Drauflegegeschäft aber vermutlich auch von Anfang an so geplant. Die neuen Pächter verdienen zusätzlich mit Beritt und Unterricht sonst hätten die wahrscheinlich auch schon ein Problem.
     
  3. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    In welcher Gegend ist der Stall?

    Wir haben nur 15 Paddockboxen (haben wir umgebaut), kaum Weide, für NRWler große Paddocks, Halle 16 x 35m, Stübchen, neuer Allwetterreitplatz, großer Roundpen (haben wir gebaut und finanziert), ohne Strom zahlen wir 1350 € Pacht.
    2000 € bei 40 Stellplätzen und viel Weide + Platz etc... kommt mir sehr günstig vor.

    Hier am Niederrhein kannst du von einem Pensionsstall nur leben, wenn du Eigentümer bist.
    Die Ablöse hört sich sehr hoch an, liegt aber natürlich am Zustand der Ware.
     
  4. Mirage

    Mirage Bekanntes Mitglied

    Binapa, sofern der Pächter alles selber macht, ergo keinerlei Personal einstellt, könnte das durchaus interessant sein (zwar nicht zum reichwerden, aber dass da dem Pächter mind. 2.000 Euro auf die Hand pro Monat bleiben, sofern die monatliche Pacht wirklich in dieser Höhe Bestand hat auf viele Jahre gesehen, ist möglich).

    Ablöse muss ja nicht abgelöst werden zwangsläufig.
     
     
  5. terrorschaf

    terrorschaf Bekanntes Mitglied

    50 Euro pro Box für pacht ist realistisch.
    Wenn man selber ran kotzt kann das klappen.
    Die stallmiete ist über 400 euro.
    Ja, so etwas funktioniert. Aber man muss eben arbeiten.
    Zur ablöse kann man nix sagen. Das muss man sehen. Ein Trecker kann von Schrott bis 70teur alles sein.
     
  6. Rotkäppchen

    Rotkäppchen Bekanntes Mitglied

    man sollte nicht vergessen, dass von dem Boxenpreis auch immer 19% Mehrwertsteuer ans Finanzamt gehen
     
  7. Binapa

    Binapa Inserent

    Bei Ingolstadt sind wir.
     
  8. Luckyhorse

    Luckyhorse Bekanntes Mitglied

    :lol33:
     
    Melli130 gefällt das.
  9. Binapa

    Binapa Inserent

    Bei 40 Boxen braucht man aber echt Hilfe wenn man das Drumherum noch bedenkt...hatten zwar eine Pferdewirtin die das alleine geschafft/gemacht hat und danach noch Motivation hatte ihre eigenen 4 Pferde zu Reiten noch diverse Berittpferde aber sie musste sich um nichts anderes Kümmern wie Heu rausfahren, Zäune richten, allg. Reparatur usw...
    Glaub ganz alleine schafft man das nicht...
    Bzw nicht auf Dauer...
     
  10. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Eher nicht, und wenn du dann noch wieder Lohn zahlst, fehlt dir das am Ende wieder.


    Gesendet von meinem Pixel mit Tapatalk
     
Die Seite wird geladen...

Was kostet ein Pensionsstall? - Ähnliche Themen

Anlagen Nutzung RB kostet extra?
Anlagen Nutzung RB kostet extra? im Forum Allgemein
Was kostet mobiler Reitunterricht?
Was kostet mobiler Reitunterricht? im Forum Allgemein
Wie viel kostet ein Osteopath in etwa?
Wie viel kostet ein Osteopath in etwa? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Was kostet der TA?
Was kostet der TA? im Forum Sonstiges
Was kostet ein Pferd im Schnitt im Unterhalt monatlich?
Was kostet ein Pferd im Schnitt im Unterhalt monatlich? im Forum Pferde Allgemein
Thema: Was kostet ein Pensionsstall?