1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

webendes Pferd kaufen?

Diskutiere webendes Pferd kaufen? im Pferde Allgemein Forum; Hallihallo! Ich bin schon länger auf der Suche nach einem Pferd für mich. Jetzt hätte ich eines gefunden, was allen meinen Ansprüchen...

  1. Solala1

    Solala1 Neues Mitglied

    Hallihallo!
    Ich bin schon länger auf der Suche nach einem Pferd für mich. Jetzt hätte ich eines gefunden, was allen meinen Ansprüchen entspricht...einziger Haken: Das Pferd webt.

    Der Besitzer hat das Pferd selbst erst seit 2 Wochen, da er es gegen ein anderes in Zahlung genommen hat. Aber angeblich webt es erst seit es bei diesem neuen Besitzer ist. Die Vorbesitzerin behauptet, dass das Pferd das davor nicht gemacht hat. Kann es sein, dass das an der Umstellung liegt? Neue Pferde, neue Leute?

    Wir selbst haben einen Kopper. Das hat eigentlich überhaupt keinen Einfluss auf ihn. Er ist ein liebes und tolles gesundes Pferd. Wie ist das nun beim Weben? Würdet ihr das Pferd nehmen? Mögliche Probleme?

    Das Pferd ist übrigens 13 Jahre alt, Stkm ca 1,75 - 1,80, Warmblut-Stute.
     
  2. Osaka

    Osaka Inserent

    Der Markt ist voll. Man muss heutzutage kein webendes Pferd mehr kaufen...:nah:
    Abwechslung, ganzjährig Weidegang, hin oder her.
    Kann mir nicht vorstellen, das sowas gesund ist (evtl. Verschleiß).
    Wenn ich was verkaufen will, dann sage ich natürlich nicht, es webt schon ewig....

    GLG
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Sep. 2010
  3. Chiara22

    Chiara22 Vorsicht- Chiara Chaos im Anmarsch!

    Es kann Streß sein. Aber ich habe selber schon bei einem Züchter gearbeitet und 2 Weber waren dabei, die durch den TÜV fielen. Als die Besitzer dann Röntgen ließen, waren gravierende Beinprobleme vorhanden. Sie hatten zuvor aber nicht gelahmt. Also durch Schmerzen das WEben angefangen.

    Wenn es unbedingt das Pferd sein muß, würde ich es nur mit einem TÜV und Röntgenbildern der Beine incl. Rücken und Halswirbelsäule kaufen um alles auszuschließen. Ebenso mit dem Besitzer sprechen, solltest Du das Pferd aufgrund der TÜV Ergebnisse nicht kaufen, daß er die Kosten des TÜV´s vielleicht vollständig oder teilweise mit bezahlt.

    So wärst Du wirklich auf der sicheren Seite. Zum anderen würde ich zusehen, daß Du ihm andere, als die jetzigen Haltungsbedingungen dann bieten kannst, mit Abwechslung, Fensterbox, Spielzeug oder Äste in der Box etc.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Sep. 2010
  4. Nike

    Nike Fotowettbewerbssieger Mai ´09

    Schlimm, dass es immer noch Pferde gibt, denen so langweilig ist, dass sie krank werden.
    Ich würde das Pferd auf keinen Fall kaufen. Find es ehrlich gesagt auch ein bisschen komisch, dass das Pferd jetzt auf einmal, gaaanz plötzlich anfängt zu weben. Sowas kommt i.d.R. nicht von heute auf morgen. Das ist psychischer Stress, der sich mit der Zeit immer weiter aufbaut und sich irgendwann eben nach außen hin, durch weben bemerkbar macht.
     
     
  5. Osaka

    Osaka Inserent

    Man steckt auch viel Liebe und Zuwendung in so ein Tier. Was ist, wenn es trotz Beschäftigung usw. dann nicht damit aufhört und sich dann "zu Tode" webt? Und man muss das dann alles mit ansehen.:confused2:
     
  6. McBeal

    McBeal CTuG- Computertrottel und Genie vereint Mitarbeiter

    Ich kenne ein Pferd, das hat auch erst bei den neuen Besitzern angefangen, zu weben. Er ist in eine zwar große, aber relativ dunkele Box gekommen, die auch noch am Ende der Stallgasse war. Da war also tote Hose.

    Die Leute sind dann mit dem Pferd in einen anderen Stall gezogen, wo er mitten auf der Gasse steht, und entsprechend viel passiert. Seitdem webt das Pferd überhaupt nicht mehr - nur, wenn er alleine drin bleiben soll, aber alle anderen auf Weide gehen. Aber das umgehen sie, indem sie das Pferd kurz zum Putzplatz bringen, die anderen Pferde raus kommen, und er wieder in seine Box geht. Wenn er dann alleine ist, webt er auch nicht.

    Was ich damit sagen will, weben kann schon von dem einen auf den anderen Tag entstehen. Aber bei so einem Pferd würde ich auch eine große AKU machen, und gucken, wie die Haltungsbedingungen verbessert werden können.
     
  7. Piennie

    Piennie Inserent

    Wie stark und wann webt den das Pferd. Webt es ständig oder "nur" wenn es Aufmerksamkeit will? Wann fängt es an wann hält es auf zu weben? Wie verhält es sich auf der Weide am Zaun hin und her oder normal?

    Kenn ein Pferd das webt nur wenn es Aufmerksamkeit will, das verhält sich sonst recht normal, aber auch einen Hengst der sich kaum noch vom Hin und Her abhalten lässt egal ob in der Box oder im Paddok.

    Wie schon gesagt wurde auf alle Fälle ne AKU mit Röntgenbildern und ich würde sehen ob ich es 14 Tage zur Probe haben kann (muss Vertraglich richtig ordentlich geregelt werden) aber da kannst Du sehen wie es sich bei Dir verhält ob Teherapieansätze zu erkennen sind oder nicht.
     
  8. Paulinchen =P

    Paulinchen =P Neues Mitglied

    Es ist so das ich auch ein webenes Pferd habe .
    Es ist nicht immer aus Langeweile.
    Es macht schon ein bisschen Stress , aber nur wen es extrem ist .
    Ich sehe bei meinem Pferd darüber hinweg,da sie vom charakter her einfach top ist.
    Aber mal ganz ehrlich jedes Pferd hat doch seine Macken, oder ??
    Außerdem nimmt ein Pferd keine Schäden davon.
    Lg
    Paulinchen :ride:
     
  9. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter


    Das stimmt definitiv nicht!
    Durch die Dauerbelastung der beiden Vorderbeine und -Gelenke erleiden Weber sehr viel häufiger Gelenkschäden, Sehnenschäden und Arthrose!


    LG, Charly
     
  10. Winchester

    Winchester Inserent

    Weben kann durch Überbelastung (also Stress), Langeweile oer Isolation entstehen. Es ist eine stereotype Verhaltensauffälligkeit.
    Ich finde die Aussage schrecklich: "Der Markt ist voll. Man muss heutzutage kein webendes Pferd mehr kaufen..."

    Also wird das Tier aussortiert, weil es durch die menschliche Haltung krank geworden ist?! Man kann gegen so ein Verhalten angehen, dem Pferd mit Liebe und den richtigen Methoden wieder ins Leben helfen.

    Ich finde es ganz toll, Solala, dass du dem Tier helfen möchtest. Ich bin der Meinung, du solltest dich dann von so etwas nicht abhalten. Es dauert lange, bis ein solches chronisches Verhalten eingestellt werden kann, doch es ist möglich!!

    Natürlich, die Belastung der Vorderbeine ist ein Nachteil, aber mich würde das nicht vom Kauf abhalten, wenn die Chemie zwischen Mensch und Pfer stimmt.

    Ich habe ein Pferd mit einem verwachsenen Hüftbruch gekauft. Natürlich kann es sein, dass er in ein paar Jahren nicht mehr geritten werden kann (was ich nicht glaube), doch das wäre in Ordnung.
    Es ist halt die Sache aus welchem Beweggrund man sich ein Pferd kauft. Ich habe mich in das Tier verliebt und würde alles für ihn tun. Da ist Reiten Nebensache. Mir ist wichtig, dass die Freundschaft zwischen ihm und mir über alles geht.

    Wenn du dich in das Pferd verliebt hast und dir sicher bist, dass ihr eine tolle Zeit haben könnt, dann würde ich mich durch sowas nicht abschrecken lassen. Im Gegenteil, du kannst es als Möglichkeit sehen, 'dein' Pferd zu retten :)
     
Die Seite wird geladen...

webendes Pferd kaufen? - Ähnliche Themen

Schulpferd lässt sich nicht richtig kontrollieren.
Schulpferd lässt sich nicht richtig kontrollieren. im Forum Allgemein
Was ist so eure Lieblingspferderasse?
Was ist so eure Lieblingspferderasse? im Forum Pferderassen
Pferd kann nicht ruhig stehen.
Pferd kann nicht ruhig stehen. im Forum Pferdeflüsterer
Schlechte Pferdehaltung und schlechtes Gewissen
Schlechte Pferdehaltung und schlechtes Gewissen im Forum Allgemein
Pferd zieht beim Reiten den Kopf hoch und läuft nicht versammelt.
Pferd zieht beim Reiten den Kopf hoch und läuft nicht versammelt. im Forum Allgemein
Thema: webendes Pferd kaufen?