1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wechsel von Innenbox in Außenbox im Winter?

Diskutiere Wechsel von Innenbox in Außenbox im Winter? im Haltung und Pflege Forum; Hallo ihr Lieben, wollte euch mal um eure Meinung bitten, da mich dieses Thema doch nicht mehr in Ruhe lässt.. also mein 17 Jähriges Deutsches...

  1. Lacoste

    Lacoste Inserent

    Hallo ihr Lieben,

    wollte euch mal um eure Meinung bitten, da mich dieses Thema doch nicht mehr in Ruhe lässt..
    also mein 17 Jähriges Deutsches Reitpony-Arabermix steht zurzeit in einer Innenbox mit Fenster. In der Stallgasse ist es spürbar wärmer als draußen. Er hat von seiner Box aus freien Blick auf die Stallgasse. Vom Fenser aus über den Hof. Allerdings ist die Box relativ dunkel im Winter, da die Decke nicht so hoch ist und komplett Wände sind außer zu einer Seite da ist die Hälfte vergittert und seine Tür ist vergittert. Die Box ist aber relativ groß.
    Seit kurzer Zeit ist aber eine Außenbox mit kleinem Paddock frei geworden, die Box befindet sich in der Mitte von einer 3-er Außenboxreihe. Zu beiden Seiter hätter er Kontakt zu den Boxnachbarn, da diese Seiten in breiten Abständen vergittert sind. Die Box wäre aber etwas kleiner als seine jetztige, hätte aber eine höhere Decke. Im Winter werden die Selbsttränken abgestellt, da sie sonst einfrieren, dann bekommen sie Eimer.
    Er hat reltativ viel Winterfell und ist auch ziemlich robust. Da er ab und zu leicht hustet, wäre die Außenbox meiner Meinung nach noch ein Vorteil für ihn. Er stand aber noch nie in einer Außenbox und wurde deswegen noch nie eingedeckt.
    Nun meine Frage wäre es eine große Umstellung für ihn, wenn ich ihn jetzt im Winter umstellen würde?? Wie seht ihr das? Würde ihn auch wenn es sehr kalt wird ggf. eindecken...
    Bin aber sehr unsicher was die Umstellung im Winter angeht...

    Danke im Voraus für eure Antworten! :)
     
  2. Rubie

    Rubie Neues Mitglied

    Hey,

    natürlich ist es in einer Ausenbox kälter als drinnen, aber wenn dein Pony recht robust ist sehe ich da kein Problem. Bin mir nicht sicher ob er überhaupt eine Decke braucht.

    Hättest du denn eine Decke, falls es ihm kalt wäre?

    Man müsste es halt wirklcih im Auge behalten, ob ihm kalt wird da draußen und wenn ja, dann reicht sicher auch eine dünne Regendecke, einfach um den Wind abzuhalten.

    Für seinen Husten wäre die Ausenbox mit Sicherheit ein Vorteil.

    Das tränken per Eimer im Winter ist an und für sich kein problem, wenn wirklich dafür gesorgt wir, dass immer frisches wasser zugänglich ist. Tag und Nacht.

    Ist denn die Box viel kleiner?
     
  3. isi love

    isi love Inserent

    Hallo Lacoste,
    um wie viel Quadratmeter würde sich seine Außenbox denn im Verhältnis zu davor verkleinern? Du schreibst, er steht im Winter in einer Innenbox - Auch tagsüber, oder kommt er dann mit anderen Pferden auf den Paddock/Weide?
    Zum Eindecken: Generell brauchen gesunde Pferde bis minus 20 Grad nicht eingedeckt werden, und dein etwa Älterer kommt ja auch noch gut klar mit dem Fellwechsel, deshalb würde das, glaube ich, kein Problem darstellen;) Vllt. lässt du deinen TA nochmal alles durchchecken, falls du wegen seiner Gesundheit unsicher bist, wenn du ihn wirklich in die andere Box stellen würdest;) Aber meiner Meinung nach würde die Paddockbox nicht täglichen, mindestens 8-stündigen Paddock-/Weidegang mit anderen Artgenossen ersetzen, aber vllt. kannst du die jetzige Situation einfach noch ein bisschen genauer beschreiben;)
    LG
     
  4. Lacoste

    Lacoste Inserent

    Vielen Dank für eure schnellen Antworten.
    Nein natürlich ersetzt eine Paddockbox niemals den tgl. Auslauf!!!!
    Nein viel kleiner ist die Box nicht, die jetztige Box ist schmaler als die Außenbox, dafür etwas länger. Aber kaum ein Unterschied. Nein hätte keine Decke, würde dann aber eine kaufen, falls er eine bräuchte. Würde gerne das er noch mehr raus kommt als momentan, aber der Stallbesitzer stellt momentan nicht lange raus, da die Winterpaddocks matschige Pfützen sind.
    In der Außenbox könnte er nebenan mit seiner besten Freundin ;) im Stall zusammen auf den Paddock, da sie einen großen seperaten Paddock hat.
     
     
  5. Rubie

    Rubie Neues Mitglied

    Ich finde das hört sich alles gut an.

    Grundsätzlcih denke ich auch, das dein Pony keine Decke brauchen wird, aber es ist eigentlich gar nicht schlecht für Notfälle eine passende Decke da zu haben. ;)

    Aber im großen und ganzen, denke ich, wird sich dein Pony freuen, wenn er in die Ausenbox ziehen könnte. :)
     
  6. Lacoste

    Lacoste Inserent

    ja ich denke das auch. Denn ich habe den Eindruck, dass die Pferde in unseren Außenboxen einen aufmerksameren, zufriedenen Eindruck machen. Aber ist ja auch verständlich ;)
     
  7. Piennie

    Piennie Inserent

    Ich würde da auch sofort wechseln, wie oben schon geschrieben wurde falls es Probleme mit Kälte oder Zug gibt ne einfache ungefütterte Outdoordecke ist schnell besorgt und müsste genug schutz bieten.
     
  8. Korek13

    Korek13 Bekanntes Mitglied

    Ich sehe da jetzt nicht unbedingt was, was dagegen sprechen würde. Du kannst ihn ja in der ersten Zeit beobachten, ob es ihm zu kalt wird, und deckst ihn dann gegebenfalls ein. Aber ich denke, dies wird nicht nötig sein, da du ja schreibst, er hätte Winterfell. Ich nehme mal an, er kommt momentan stundenweise auf den Paddock. Von daher ist er ja die Außentemperatur gewöhnt, und es würde keine all zu große Umstellung werden. Außerdem tut es seinem Husten bestimmt gut, und wenn er noch seinen Kumpel dabei hat, sehe ich nur Vorteile an der Außenbox.
    Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte ;)
     
  9. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Ich kann da eigentlich nur zustimmen. Was heißt "hustet gelegentlich"? Kein Pferd sollte husten, wenn es gesund ist, oder ist er Allergiker? Dann (das sehe ich wie Du) wäre natürlich eine Außenbox definitiv sehr sinnvoll.

    Das einzige, wo ich nicht ganz konform gehe bei den Tipps wäre der Tipp mit der dünnen Regendecke. Eine solche hält den Wind ab, das ist richtig. Allerdings muß man da immer bedenken, das ein Pferd unter der Decke sein Winterfell nicht aufstellen kann. Dadurch wärmt dann das normale Winterfell bei weitem nicht so wie ohne Decke, sprich, ich würde in so einem Fall durchaus eine (leicht) gefütterte nehmen. Wenn Du dann überhaupt eine brauchst, was ja eh erst einmal abzuwarten wäre.
     
  10. Lacoste

    Lacoste Inserent

    Sein Husten ist schon deutlich besser geworden, da er inzwischen Heulage anstatt Heu bekommt. Das verträgt er besser, da es nicht so staubt. Trotzdem denke ich das die Außenbox noch optimaler für ihn ist, da in der Stallgasse bei Heu füttern ja Staub aufkommt, was draußen ja nicht der Fall ist! ;)
    Das mit der Decke sehe ich genauso, würde wenn auch eine leicht gefütterte nehmen!

    Vielen Dank für eure Antworten! :)
     
Die Seite wird geladen...

Wechsel von Innenbox in Außenbox im Winter? - Ähnliche Themen

Plötzlich Kleber ??? Stallwechsel
Plötzlich Kleber ??? Stallwechsel im Forum Haltung und Pflege
Stoffwechsel... Leber... Stress?
Stoffwechsel... Leber... Stress? im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Stallwechsel Fohlen
Stallwechsel Fohlen im Forum Haltung und Pflege
Stall wechseln?
Stall wechseln? im Forum Haltung und Pflege
Farbwechsel
Farbwechsel im Forum Pferdezucht
Thema: Wechsel von Innenbox in Außenbox im Winter?