1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Weidezelt

Diskutiere Weidezelt im Haltung und Pflege Forum; Ich würde darauf achten, dass nur oben feste Plane ist, und an den Seiten mit Windschutznetzen gearbeitet wird. Sonst fliegt das Ding meilenweit!

  1. *FrogFace*

    *FrogFace* Frosch ohne Locken

    Ich würde darauf achten, dass nur oben feste Plane ist, und an den Seiten mit Windschutznetzen gearbeitet wird. Sonst fliegt das Ding meilenweit!
     
    friederike43 gefällt das.
  2. friederike43

    friederike43 Bekanntes Mitglied

    Ja, da werden wir was basteln müssen.

    @NaBravo Warum und wie haben denn bei Dir die Vögel die Haltegummis zerstört? Da komm ich gerade nicht drüber hinweg.. :eek:
     
  3. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    leider bin ich nicht mehr bei einem berittpferd, wo welche stehen. ich hätte nicht übel lust, dir fotos von erst 2 jahre alten rundbogenzelten zu machen, weil die total im dutt sind. um dich davon abzubringen, dir welche anzuschaffen.
     
  4. friederike43

    friederike43 Bekanntes Mitglied

    Hmpf, jetzt red es mir doch nicht aus... :wink: Irgendwas brauchen wir da erstmal. Wenn unten alles fertig ist, sind da zwei feste "Räume", die auch als Unterstände dienen könnten. Aber bis dahin muss eine Übergangslösung her.
    Diese Paturaelement-Überdachungen zbs sind aus Metallrahmen und nur ganz oben aus Zeltplane. Die sollte doch halbwegs Witterungsbeständig sein. Den Rest kann man mit Windschutznetzen zu machen. Zur Not kann man die auch ganz gut ersetzen.

    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...tte-pferde-alpakas-schafe/1653483801-313-4432

    Sowas habe ich gestern in echt gesehen. Hat mich persönlich leider auch nicht überzeugt...
     
  5. NaBravo

    NaBravo Bekanntes Mitglied

    Na ja, die fanden das Zelt voll toll. und saßen da viel drin. Und evtl aus Langeweile haben die die Gummis zerstört. Dachte erst, dass das durch die unterschiedlichen Temperaturen bzw. durch Frost kommt. Sind aber immer im Sommer - wenn die "wilde Bande" die Hütte für sich hatte - kaputt gewesen.

    Ein Weidezelt besteht meist aus dem Dachelement (Pfosten + Dachgestänge - egal ob rund oder wie auch immer) und Panels. Man kann sicher nur das Dach hinstellen. Aber das ist schon recht wackelig und dürfte nicht lange halten, fliegt sicher auch bei stärkerem Wind ruckzuck weg. Ich hatte Panels. Und außen rum E-Zaun (allerdings ohne Strom), damit die Ponys (hauptsächlich Tinkerine) ihren Pöppes nicht dran schubbern. Hat gut funktioniert so.

    Ich hab mein Zelt mal bei Sturm beobachtet - und hatte echt Köttel in der Hose...trotz rundum Windschutznetze und noch etwas geschütztem Standort. Hatte nur eine Giebelseite (Wetterseite halt) mit Plane. War gruselig...und auch laut. Die Plane knallt da schon mal ganz ordentlich.

    Die fahrbaren Weidehütten find ich toll - für den Winter. Im Sommer ist das wohl eher ein Backofen (reine Planenzelte aber wohl auch), obwohl es schon welche gibt, wo man oben Elemente zur Belüftung rausnehmen kann und die Lücken dann wohl mit Windschutznetz schließt.
     
    Kröti gefällt das.
  6. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    Nen alten schiffscontainer??auch transportfähig und als Übergang stabil!
     
  7. PAweide

    PAweide Bekanntes Mitglied

    Muss man halt jemanden haben, der ihn stellt.
    Fahrbare Weidehütte hatten wir 15 Jahre, war eigentlich OK, allerdings hatten die immer noch Schattenplätze an anderer Stelle.

    Bei genehmigungsfrei wäre ich vorsichtig, weil alles, was mit dem Boden dauerhaft verbunden ist als Bauwerk zählt, auch wenn es nur darauf längere Zeit steht. Also theoretisch muss man alle zwei Wochen Zelt abbauen und an neuer Stelle aufbauen, und selbst dann kann es kritisch werden.
    Im Bezirk, in dem unsere Pferde jetzt stehen gilt die Regelung, dass auf genehmigten Weiden ohne Schatten für max. 10 Jahre ein Weidezelt stehen darf, um die Zeit zu überbrücken, bis ein natürlicher Witterungsschutz vorhanden ist. In jedem Fall ist es zwingend erforderlich, dass die auf der Weide gehaltenen Pferde zusätzlich einen genehmigten Stall haben, mit entsprechender Mistplatte etc.
     
  8. friederike43

    friederike43 Bekanntes Mitglied

    Wenn sich jemand beschwert, bauen wir es ab. Ist ja dann kein Problem.
    @NaBravo klar, muss man die Panele unten auch hin stellen bzw das Dach oben drauf setzen. Ich meinte die Plane. Da gibts Unterstände die haben nur das Dach beplant quasi und außen rum ist nur das Gestänge. Da könnte man oben seitlich dann das Windschutznetz dran machen und unten käme um den Paddock außen rum eh eine Zeltplane als Schutz vorm Hängenbleiben in den Panelen.
    Einen Schiffscontainer finde ich ja unsagbar hässlich, um ehrlich zu sein. Der Nachbar hat oben einige stehen als Lagermöglichkeit. Muss man mögen, ich wills nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Weidezelt - Ähnliche Themen

welches Weidezelt ganzjährig?
welches Weidezelt ganzjährig? im Forum Haltung und Pflege
Thema: Weidezelt