1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche Decke für einen Haflinger?

Diskutiere Welche Decke für einen Haflinger? im Haltung und Pflege Forum; HaLLo Leute! Ich habe einen Haflingerwallach, der im Winter eine Regendecke tragen soll, damit er nicht wieder Husten und eine...

  1. Nini

    Nini Guest

    HaLLo Leute!

    Ich habe einen Haflingerwallach, der im Winter eine Regendecke tragen soll, damit er nicht wieder Husten und eine Lungenentzündung bekommt.
    Leider habe ich bislang noch keine gut sitzende Decke für ihn finden können. Ich hatte Decken von Loesdau, Krämer, BR und HKM ausprobiert, nur reine Regendecken ohne Füllung.
    Das Problem ist, dass die Decken mit der Größe 125 cm von der Rückenlänge etwas zu kurz sind und an der breiten Schulter viel zu eng (scheuern ihm sein ganzes Fell an der Brust weg :( ), 135 cm ist dagegen wieder von der Länge zu groß und sitzt an der Schulter überhaupt nicht - zu locker, häng vorne zu weit runter. Und in 130cm habe ich bis jetzt noch keine Decke finden können.
    Zudem hat er fast keinen Widerrist und ist etwas überbaut.
    Er schwitzt leider beim Reiten immer sehr doll, so dass ich mich jetzt entschlossen habe ihn scheren zu lassen. Kann er weiterhin Decken ohne Füllung tragen oder sollten die dann besser gefüttert sein, wenn er nur vorne an der Brust geschoren wird?
    Außerdem habe ich mich gefragt, ob Decken mit 200 g Füllung nicht so das Fell an der Brust wegscheuern würden wie reine Regendecken?
    Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht, könnt ihr mir Tipps geben oder bestimmte Decken gerade für Haflinger empfehlen...?
    Würde mich freuen :)
     
  2. Trakehnerfan

    Trakehnerfan Guest

    hallo nini,

    bei www.reitartikel.de gibt es die "Horseware Weidedecke Rhino Wug Medium" in 130........... allerdings würde ich wohl vor der bestellung dort anrufen und fragen, ob es kein schreibfehler ist...... da die auch einige 140er decken haben, glaube ich das zwar nicht, aber sicher ist sicher.........

    ich würde für ein geschorenes pferd immer eine gefütterte decke nehmen, wenn du ihn nur vorne scheren willst, reicht sicher ne "mittlere", aber kein so ganz dünnes fähnchen............. bei uns im stall hat letztes jahr bei -16 grad mal jemand nen geschorenes pferd mit sommerregendecke auf die koppel gebracht (war ne neue reitbeteiligung und die hat die decken verwechselt), abends war das ganze pferd voller frostbeulen und die sind teilweise aufgebrochen :(
    hat sich über wochen hingezogen, bis der wallach wieder fit war und geritten werden konnte....... ne zeitlang konnte er nichmal nen halfter tragen, weil er sogar am kopf die dinger hatte :(

    ich bin immer für "warm anziehen und sowohl im stall als auch beim weidegang viel frische luft". bei uns im stall gehöre ich zu den wenigen, deren pferde auch im tiefsten winter auf die koppel dürfen und offene boxenfenster haben.......... dafür decke ich warm und rechtzeitig ein, im winter immer ne abschwitzdecke mit auf den platz oder in die halle, nur richtig trocken wieder eindecken und in die box oder auf die koppel usw........ das ist ein gewisser aufwand, aber dafür habe ich nie erkältete oder hustende pferde..........
     
  3. Pong Pong

    Pong Pong Inserent

    Unser Haffi hat gerade eine Regndecke bekommen von HKM in 145, er ist aber auch ein bischen Größer. Eine Regendecke, die nicht gefüttert ist. Er bekommt die halt auf weil er krank ist oder wenn es extrem kalt ist weil er nur draussen steht. Er fühlt sich superwohl damit.
     
  4. Nina

    Nina Inserent

    Hallo,
    steht dein Haflinger in Boxenhaltung?

    Also meine Süße ist im Winter auch in Boxenhaltung und ihr lege ich auch keine Decke auf. Finde so eine "Regendecke" gerade bei so robusten Rassen nicht angebracht.
    Wenn ich einen Araber habe, die hoch im Blut stehen - dann okay aber so ein bisschen regen/schnee oder eis verletzt die Tiere auch nicht. Meine Stute liebt es den Regen auf sich prasseln zu lassen und meine shetty stute lässt sich regelmäßig einschneien.

    Wenn das Tier nach dem Reiten schwitzt, gut trockenreiten/reiben, Abschwitzdecke ggf. drauf und sobald alles trocken ist ist doch garkeine Gefahr mehr vorhanden. Also ich halte bei Haflinger, Shettys o.ä robusten Rassen davon nichts.

    Gruß
    Nina
     
     
  5. Nini

    Nini Guest

    Im Prinzip bin ich auch deiner Meinung Nina, dass robuste Pferde nach draußen gehören und keine Decken usw. brauchen....
    Mein Haflinger steht sogar jetzt noch nachts auf der Koppel. In den nächsten Wochen kommt er wohl nachts rein, aber tagsüber bleibt er auf der Koppel.
    Ich habe ihn jetzt seit 6 Jahren. Die ersten Jahre hatte ich ihn im Winter auch immer ohne Decke draußen, doch er fing an zu husten. Er wurde zwar immer behandelt, doch jeden Winter bekam er neuen Husten. Dann sogar eine schwere Lungenentzündung, wo er viele Monate mit zu kämpfen hatte. Durch die schwere Lungenentzündung ist er nicht mehr so fit wie früher, er amtet wesentlich schwerer und schwitzt extrem schnell. Die Tierärztin sagte mir, dass er jetzt sehr empfindlich ist und ich besonders aufpassen muss, dass er nie nassgeschwitzt in der Kälte steht. Auch den ganzen Tag im Regen bei besonders schlechtem Wetter seie nicht so gut für ihn.
    So habe ich mich dann entschlossen, ihm eine Regendecke zu kaufen. Auch wenn ich ihm nach dem Reiten eine Abschwitzdecke drauf mache, dauert es Stunden bis er trocken ist... und solange kann ich nicht warten. Die Stallbesitzer wären sicherlich mal so nett ihm die Decke abzunehmen, aber fast jeden Tag wären sie auch nicht bereit dazu.
    Und mit Abschwitzdecke kann er nicht auf die Koppel (2 hat er schon auf dem Gewissen).
    Seitdem er jetzt die letzten 2 Jahre eine Regendecke im Winter drauf hat, hat er zum Glück keinen Husten mehr bekommen. Und bevor er sonst gar nicht mehr raus kann, dann wohl lieber mit Regendecke...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Okt. 2006
  6. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Ich würde auch sagen, daß man das nicht zwingend an der Rasse festmachen kann, wie empfindlich ein Pferd ist. Es gibt mit Sicherheit empfindliche Haffis und sehr robuste Araber. Und wenn Nina festgestellt hat, daß es mit Decke besser geht, ist es halt so.

    Ich hab einen Holsteiner, der sehr empfindlich ist, nicht was den Husten angeht, aber seinen Rücken. Meine Stute, die ich vorher hatte, hatte extrem viel Vollbluteinschlag, und war (obwohl sie gar nicht danach aussah) total robust.

    Ich würde glaub ich generell mal bei Horseware gucken, meine Freundin hat ihren Haffi ganz geschoren, und der trägt auch eine Horseware Decke. Andere Möglichkeit ware noch, daß Du z.B. bei Bucas guckst, da kannst Du nämlich ein Stück Brustlatz nachkaufen, wenn die Decke vorne zu eng, grundsätzlich aber lang genug ist. Viel Erfolg weiter bei der Suche!
     
  7. Trakehnerfan

    Trakehnerfan Guest

    gestern abend habe ich bei http://www.voss-reitsport.de/ auch noch jede menge 130er decken entdeckt, horsewar, bucas, aber auch "no name"........
     
  8. Vanessa

    Vanessa Inserent

    Uh von Voss, geh da immer einkaufen;) ! kann sachen da nur empfehlen, auch wenn die oftmals sehr teuer sind!
     
  9. Nini

    Nini Guest

    Danke für den Tipp ich werde mal auf der Internetseite schauen, ob da etwas für meinen Haflinger dabei ist...
     
  10. Ajax

    Ajax Guest

    Hallo Nini, das gleiche Problem hatten wir bei unserem Isländer auch, der hat vom Vorbesitzer noch eine chronische Lungenentzündung mitbekommen, das war letztes Jahr. Da war er extrem schlecht drauf.
    Nachdem wir aber das Kraftfutter umgestellt haben und ihm unter dem Jahr immer pflanzliche Mittelchen, Vitamine (vor allem beim Fellwechsel) gefüttert haben, ist sogar das schon fast weg. Der Tierarzt hat ihn gar nicht mehr wiedererkannt, so gut waren seine Lungengeräusche.
    Er bekommt nur wenn er sehr viel geschwitzt hat eine Decke drüber, aber wenn er trocken ist, steht er immer draußen und lässt sich einschneien und hustet gar nicht mehr!
     
Die Seite wird geladen...

Welche Decke für einen Haflinger? - Ähnliche Themen

Welche Regendecke?
Welche Regendecke? im Forum Ausrüstung
Welche Fliegendecke, wenn das Pferd draußen bleibt?
Welche Fliegendecke, wenn das Pferd draußen bleibt? im Forum Ausrüstung
Welche Fliegendecke?
Welche Fliegendecke? im Forum Ausrüstung
Sommerekzem - welche Decke habt ihr?
Sommerekzem - welche Decke habt ihr? im Forum Äußere Erkrankungen
Welche Decke (Marke) für ein kräftiges Pferd mit dickem Hals?
Welche Decke (Marke) für ein kräftiges Pferd mit dickem Hals? im Forum Ausrüstung
Thema: Welche Decke für einen Haflinger?