1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welcher Hufschutz?

Diskutiere Welcher Hufschutz? im Haltung und Pflege Forum; Hallo zusammen, ganz klassische Eisen und auch Duplos kenne ich mit ihren ganzen Vor- und Nachteilen. Nun kam eine Miteinstellerin mit Glue on...

  1. Luki

    Luki Bekanntes Mitglied

    Hallo zusammen,
    ganz klassische Eisen und auch Duplos kenne ich mit ihren ganzen Vor- und Nachteilen.
    Nun kam eine Miteinstellerin mit Glue on Shoes an und ist total begeistert.
    Kennt die hier jemand und kann sagen, ob sich das Geld lohnt? Die sind ja schweineteuer.

    Gibt es noch Alternativen? Samstag kommt der Schmied, den werde ich natürlich auch nochmal ausfragen :)
     
  2. Huhn306

    Huhn306 Aktives Mitglied

    Braucht das Pferd denn zwingend einen dauerhaften Hufschutz oder einen temporären?
     
  3. PAweide

    PAweide Bekanntes Mitglied

    Wir hatten mal Kunststoffbeschlag (genagelt) ohne Metalleinlage, und waren davon nicht begeistert.

    Glue on kenne ich nicht.
     
  4. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

     
  5. Luki

    Luki Bekanntes Mitglied

    @Huhn306 ich befürchte bis zum Frühjahr werden wir ohne Hufschutz nicht klar kommen. Leider ist bei uns viel befestigt.

    @PAweide das waren dann aber ja keine Duplos oder? Die haben ja einen Kern oder?

    @Charly K. Danke!
     
  6. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Die Glue on Shoes selber kenn ich nicht, aber andere Klebebeschläge.
    Die Easy Shoes zB find ich an sich toll, kosten natürlich auch einiges, aber die gefallen mir sehr gut.
    Aber: Ich bin kein Freund vom Kleben. Wenn schon dauerhafter Hufschutz, dann lieber genagelt. Ich seh auch den Vorteil vom Kleben ehrlich gesagt nicht so, abgesehen davon dass "jeder" das machen kann. Also auch man selber.
    Und Ausnahmefälle, wo ein Nageln (gerade) nicht geht vielleicht noch. Ansonsten hat das für mich diverse Nachteile, allem voran die Haltbarkeit.
    Und je nachdem, welcher Kleber benutzt wird, weiß ich auch nicht, ob das immer so gesund für die Hufwand ist.
    Und wenn es gut hält, ist das Entfernen des Beschlags und der Klebereste auch so ne Sache. Das muss ja vor dem neu kleben rückstandslos weg.
    Außerdem ist das Kleben relativ aufwändig und dauert im Vergleich zum Nageln auch länger, man muss super sorgfältig sein, sonst hält es nicht, usw.

    Ich find das eigentlich nur bei so Systemen wie dem Goodsmith sinnvoll, da kann man den Beschlag mal eben schnell dran oder weg machen, da seh ich das mit dem Kleben noch halbwegs ein.

    Bei allem permanenten find ich Nägel deutlich besser als Kleber.

    Edit: @Charly K. das verlinkte Thema dreht sich glaub nicht um Klebeeisen, sondern diese abnehmbaren Beschläge. Geht zwar auch in die Richtung, ist aber an sich was anderes.
     
    Luki gefällt das.
  7. Huhn306

    Huhn306 Aktives Mitglied

    Bei mir ist auch enorm viel befestigt - zum Ausreiten fast nur Asphalt. Der eine hat Eisen mit Stiften, der andere Barhuf.

    Habe mir gerade mal die Glue on angeguckt - sieht für mich erstmal aus wie die Duplos in geklebt (die kann man ja auch kleben) - mach das nicht zum Winter, bitte. Ich habs damals versucht, aber im Winter eine Katastrophe, weil es Wärme braucht zum Kleben. Das ist eine heiden Arbeit mit dem Kleben und klingt nur einfach.
    Allein schon den Huf zu entstauben und zu trocknen in einer Stallgasse....

    Dann lieber nageln oder normale Eisen.
     
  8. *FrogFace*

    *FrogFace* Frosch ohne Locken

    Von Equine Fusion gibt es auch einen Klebeschuh, der wohl zumindest ein zweites mal verwendet werden kann. Ansonsten sind Klebeschuhe halt einfach sehr teuer, da länger als 6 Wochen Verweildauer kaum machbar ist...
     
    Luki gefällt das.
  9. Luki

    Luki Bekanntes Mitglied

    Ich möchte auch nicht unbedingt einen Klebeschuh. Bin einfach nur am schauen nach weiteren Optionen.
    Der Tierarzt riet mir damals zu Duplos, wozu ich aktuell auch tendiere. Bei Eisen hab ich doch Schiss, dass meiner durch die Gegend schliddert.
    Andererseits gleitet meiner doch ziemlich und das geht mit den Duplos dann ja nicht.

    Weiß jemand, ob die goodsmith (in genagelt) eine bessere Gleitphase zulassen als die Duplos?
     
  10. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Die kann man meines Wissens nicht nageln, auch die permanente Version wird geklebt.
    Und nein, ich denke nicht.
    Aber warum willst du eine Gleitphase? Ein Barhuf gleitet doch auch nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Welcher Hufschutz? - Ähnliche Themen

Hufrollenbefund, welcher Beschlag?
Hufrollenbefund, welcher Beschlag? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Welcher Reithelm für 2017?
Welcher Reithelm für 2017? im Forum Ausrüstung
Welcher Sattelgurt?
Welcher Sattelgurt? im Forum Ausrüstung
Welcher Sattel könnte zu uns passen? Korrekter Sitz, Sattel(un)abhängig?
Welcher Sattel könnte zu uns passen? Korrekter Sitz, Sattel(un)abhängig? im Forum Ausrüstung
Pferd waschen ab welcher Außentemperatur?
Pferd waschen ab welcher Außentemperatur? im Forum Haltung und Pflege
Thema: Welcher Hufschutz?