1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welcher Sattel könnte zu uns passen? Korrekter Sitz, Sattel(un)abhängig?

Diskutiere Welcher Sattel könnte zu uns passen? Korrekter Sitz, Sattel(un)abhängig? im Ausrüstung Forum; Ich tät zum anreiten mal was halbwegs passendes suchen, wenn möglich gebraucht (es gibt ja auch Sattler, die gebrauchte Sättel verkaufen und...

  1. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Ich tät zum anreiten mal was halbwegs passendes suchen, wenn möglich gebraucht (es gibt ja auch Sattler, die gebrauchte Sättel verkaufen und anpassen). Da muss man dann auch keine tausende Euro für hinlegen.
    Bis der dann nimmer passt, weil andere Muskulatur etc, kannst dann ja auch schon reiten und somit Sättel probereiten und kannst dir dann immer noch "was vernünftiges" zulegen.
    Viele Sattler bieten zb auch an, die zuvor bei ihnen gekauften Sättel bei Neukauf wieder in Zahlung zu nehmen, dann macht man da auch nicht soooo viel Geld kaputt.

    Vom wintec kann ich persönlich nur abraten, in meinen augen ist das selten was vernünftiges, ehrlich gesagt. Hatte selber ne ganze weile einen, ging auch, aber toll ist was anderes. Und auch der muss ja passen. Die meisten Sattler, die ich so kenne, arbeiten mit den wintec-Dingern nicht, die passen das nicht an und verkaufen auch keine. Und wenn da so ne trulla ausm reitsport-Geschäft kommt und da mal drüberguckt... Naja. Kann man glück haben und die hat bissl Ahnung, erfahrungsgemäß passts dann aber meistens doch nicht so wirklich.

    Dann lieber für 200 Euro mehr was gutes gebrauchtes vom Sattler.
     
    Frau Horst gefällt das.
  2. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Ich hab einen Passier, der passt fast überall drauf. Schwunglos und schlicht. Ich habe oft wechselnde junge Pferde, dafür ist der Gold wert. Ich bin damit aber auch schon jahrelang auf demselben Pferd bis Springen L geritten.

    Wintec ist nicht so mein Ding. Ich mag das Material gegen Leder nicht.
     
    Jasistime gefällt das.
  3. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    ich kann recht gut gucken, ob ein sattel passt, ich bin aber keine sattlerin, das handwerk beherrsche ich nicht.

    zu dem rider sattel den du da hast: ich denke, der ist zu weit, wenn du gurtest, wird der vermutlich tiefer rutschen und dein pferd bekommt einen druckpunkt ungefähr an der eingezeichneten stelle (also beidseits):
    [​IMG]
    also ich schätz mal, so viel tiefer wird er rutschen.
    fass doch mal im gegurteten zustand mit der flachen hand von vorne dort unters sattelblatt. ich denk mir, ungefähr da wirds die quetschen (und das darf nicht zum reiten). ist nur ne vermutung.
    nur zum longieren kannst du den sattel trotzdem nehmen, wenn dein pferd dich nicht angiftet beim satteln und wenn der sattel hinten nicht rumhüpft.
    ändern lassen würde ich einen rider sattel nicht, denn wenn es das ist, was ich unter rider kenne, dann sind das günstige importsättel, mit denen zwar einige zufrieden sind, aber die gehen schon mal eher kaputt, wenn da ein handwerker bei geht und die ändert.

    von wintec habe ich außerhalb von kindersätteln keine hohe meinung, weil aus irgendeinem mir unbekannten grund die enden der kammereisen nach vorne richtung schulter zeigen und in der bewegung da mehr oder weniger reinpieken. deswegen laufen die pferde mit anderen passenden sätteln zumeist wohler als mit einem passenden wintec

    ich habe zu hause einige gebrauchte sättel, die ich in kommission verkaufe. ich biete es an, diese sättel zu verschicken, risiko der interessenten sind die portokosten.
     
    *FrogFace*, Lorelai, Jasistime und 2 anderen gefällt das.
  4. Jasistime

    Jasistime Aktives Mitglied


    Das ist auf jeden Fall auch der Plan.
    Ich wollte mich nur einfach Informieren, damit ich da nicht völlig Planlos bei dem Termin stehe. Wär nicht die erste, der sonst mist erzählt/ verkauft wird.
    Ich denke unser erster wird round about 600€ kosten uns gut passen.
    Mit dem jetztigen übe ich wirklich nur grade satteln, Bügel die baumeln könnne im schritt vlt noch. Lag nur 2 x auf jetzt.
     
     
  5. Jasistime

    Jasistime Aktives Mitglied

    Vielen Dank für deine ausphrliche Antwort.
    Ja, ich habe den Sattel mit Fellpad einmal gegurtet und daher piekt er nicht. Aber er soll nur den Übergang grade herhalten da ich auch gern beim Sattler ein entspanntes Pferd stehen haben will und er weiss was da passiert. Ändern lassen würde ich den nicht.

    Und damit draufsetzten auch nicht.
    Kannst du denn anhand der Fotos was sagen, was sinn machen könnte?
    Ich habe derzeit im Kopf
    Sommer Diplomat Exclusive
    Sommer Opus

    Ich denke ich bräuchte 17,5 bis 18“
    Bin 177 cm gross und wiege ca 73 kg.

    Ich hätte gern Dressur oder ggf VS Schwerpunkt Dressur...

    Ich will mich vor Ort beraten lassen und wenn der etwas nicht hat vlt kann er mir ja raten was passen könnte....






    P.S. zu oben: ich hätte mich jetzt auch nicht auf jmd im Reitsportgeschäft verlassen, ich meinte eher das die halt kommen und man ihn halt auflegen kann ^^
     
  6. nasowas

    nasowas Bekanntes Mitglied

    Ich muss hier mal ne Lanze für Wintec brechen, so schlecht sind die bei weitem nicht.
    Aber es gibt Wintec und Wintec.
    Die normalen Sättel sind nix, der Pro und Isabell Werth sind ganz gut je nachdem für was man sie will.
    Sie passen recht gut auf vielerlei Pferde und ich finde man sitzt ok, alles dem Preis angemessen. Ich hatte früher einen für meine rB da der Besi nur nen Springsattel hatte und ich mit keinen teuren Sattel leisten konnte. es sass gut auch laut Sattler obwohl man immer bedenken muss, dass der Sattler kaum was ändern kann daran.
    Ich habe als meine Stute 3 war einen gebraucht gekauft , den ich momentan nicht nutze aber zum anreiten genommen habe weil ich nicht gleich nen richtig teuren Sattel wollte. Er hat mir gute Dienste geleistet! Er ist natürlich nicht mit nem Passier zu vergleichen. Allerdings bekommt man sie für 300€ gebraucht, kann sie nutzen solange man anlongiert und die ersten Reitversuche macht und wenn sie passen auch solange sich das Pferd noch stark verändert.
    allerdings passt er auch nicht immer gut oder sehr gut, manchmal liegt er grottig, da hilft auch das Kopfeisen nix!
    Ich hab ihn jetzt noch weil cih ab und zu andere Pferde damit reite oder wenn der normale Sattel beim Sattler ist....
    Ist ganz ok als "reservesattel" und zum anreiten aber , wie gesagt, er muss halt auch passen und nicht einfach hergenommen werden und man meint weil man ihn am Kopfeisen verstellen kann passt er zwingend!

    Mittlerweile bin ich total begeistert von Sätteln von Herrn Eichhorn! Das ist aber glaube ich eher lokal hier ein Name aber nie wieder was anderes! Haben aber auch ihren Preis!
     
  7. ardana

    ardana Inserent

    Wintec wird nicht auf dein Pferd passen. Die passen eigentlich wirklich nur auf ganz gerade und lange rücken. Mal davon abgesehen, dass das Kopfeisen ungünstig gebaut ist
     
  8. nasowas

    nasowas Bekanntes Mitglied

    Glaub auch, dass er nicht passt aber schlussendliche hilft nur drauflegen und schauen und auch immer schauen wie der Sattel unterm Reitergewicht liegt!!
    Auch geübte Sattler können vom reinen Anschauen nicht immer 100% sagen was passt. Sie können ne Vorauswahl treffen aber manchmal legen sie auch was auf was sie dachten könnt hinhauen und dann passt es gar nicht! Nem guten Sattler sollte das allerdings selten passieren.....
     
    Jasistime gefällt das.
  9. Jasistime

    Jasistime Aktives Mitglied

    Ich bin sicher auch das es bei manchen sinnvoll passt, bei anderen nicht.
    Einen zum nur auflegen für die Longe habe ich ja bereits. Und ich denke selbst leichtes Gewicht für nen Moment würde gehen. Er zeigt bisher null Probleme beim Satteln etc, er steht da als wär das Routine.

    Einen neuen Sattel werde ich nicht kaufen

    Ja, das denke ich auch.
    Genau da setzt mein Problem an. Wenn ein Sattler das am ehesten mit Reitergewicht sieht, muss ich ja eigl zumindest darauf warten bis das geht.

    Daher wäre vlt die Alternative zwar zu gucken was geht, und dann zuerst das Aufsteigen etc zu üben? Bevor ich wirklich viel Geld ausgebe und dann da stehe und er sitzt mit Reitergewicht nicht?...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. März 2018
  10. Schlucky

    Schlucky Apokalyptischer Reiter

    Jasistime, keine Ahnung ob das für euch ginge, aber wäre es vll möglich das aufsitzen zu üben ggf mit einem Fellsattel, bis er soweit ist, dass du einen richtigen auf deinem Pferd probereiten könntest?
     
Die Seite wird geladen...

Welcher Sattel könnte zu uns passen? Korrekter Sitz, Sattel(un)abhängig? - Ähnliche Themen

Welcher Sattelgurt?
Welcher Sattelgurt? im Forum Ausrüstung
Welcher wintec sattel könnte das sein?
Welcher wintec sattel könnte das sein? im Forum Ausrüstung
Welcher Sattel für kurzen Isländer ...
Welcher Sattel für kurzen Isländer ... im Forum Ausrüstung
welcher sattel?
welcher sattel? im Forum Ausrüstung
Welcher Kinderreitsattel
Welcher Kinderreitsattel im Forum Ausrüstung
Thema: Welcher Sattel könnte zu uns passen? Korrekter Sitz, Sattel(un)abhängig?