1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welcher Sattel könnte zu uns passen? Korrekter Sitz, Sattel(un)abhängig?

Diskutiere Welcher Sattel könnte zu uns passen? Korrekter Sitz, Sattel(un)abhängig? im Ausrüstung Forum; Könnt ihr bitte kurz umreissen, was mit "weil das Leder blöde Kanten im Fell geben könnte" genau gemeint ist?

  1. Raketenerna

    Raketenerna Die geballte soziale Inkompetenz

    Könnt ihr bitte kurz umreissen, was mit "weil das Leder blöde Kanten im Fell geben könnte" genau gemeint ist?
     
  2. finncha

    finncha Bekanntes Mitglied

    Ist ganz einfach: da man über kurze Kissen die man ja auch etwas weiter hinten ankletten kann, die Auflagefläche und die Sitzposition des Reiters bestimmt kann es passieren, daß der "freischwebende" vordere Teil des Sattels zu dicht an der Schulter zu liegen kommt. Und dieser Teil wird dann noch vom Gurt fixiert. Das könnte eben drücken, bzw. scheuern. Wenn man den Sattel über eine Polsterung höher legt, ist das Problem normalerweise beseitigt. Man kann das auch einfach dadurch verhindern, daß man die Kissen nach vorne klettet, nur dann liegt der Sattel weiter hinten und genau das kann dann auf Dauer in wirkliches Problem beim Pferd ergeben.
     
    Luki und Sancta gefällt das.
  3. Sancta

    Sancta Inserent

    Weiter nach vorne kletten geht ja bei uns dann wiederum nicht weil die Galerien dann nicht mehr abgedeckt sind :bahnhof:
    Gestern bin ich nochmal auf dem Platz damit geritten. Das Leichttraben war diesmal unangenehm, die Steigbügelriemen haben mir irgendwie in die Wade gedrückt. Lotte ist so dann auch nicht wirklich locker gelaufen.
    Beim aussitzen war es komischer Weise dafür richtig gut. Normal ist das so meine Baustelle, da verkrampfe ich gerne mal bei meinen kleinen Nähmaschinen. Diesmal gar nicht, mir ist das richtig leicht gefallen und Lotte lief dann auch deutlich besser.

    Ich überlege jetzt ob ich den Sattel nächste Woche auch noch da behalte um damit mal eine Reitstunde zu machen und eine Einschätzung von meinem Trainer zu bekommen. Der ist diese Woche allerdings noch in Aachen auf Turnier.

    Was ich mich frage... gibts denn keine normalen Sattler für die spanische Szene? Der einzige der hier bei uns auch spanische/iberische Sättel mit im Sortiment hat ist der Rieser. In Kleinanzeigen gibts aber so viele Sättel, es muss doch jemanden geben der die vertreibt und vor Ort beraten kann ohne nur eine spezielle Marke zu vertreten?
     
  4. finncha

    finncha Bekanntes Mitglied

    Die Bügelriemen haben gedrückt oder die untere Sattelkante? Gerade bei neuen oder ziemlich neuen Sätteln ist das Leder des Blattes dort noch sehr steif und hart. Und man zieht sich das Blatt mit dem Bügelriemen an die Wade. Da gibt es regelmäßig Berichte von Reitern, die die erste Zeit ziemliche Probleme damit hatten. Das gibt sich aber mit der Zeit, wenn das Leder weicher wird.
    Mit spanischen Sätteln kenne ich mich nicht wirklich aus. Also mit den Hidalgos schon, aber die klassischen, wie Ludomar umd Marjorman nicht. Viele Sattler gehen da halt nicht ran, weil die teilweise eigenartige Konstruktionen haben, recht alternatives Polstermaterial usw. Da muß man dann sehen, wer die vertreibt und anfragen, ob die auch anpassen können. Einige kann man auch gar nicht irgendwie verstellen und muß hoffen, daß alles über die Polsterung machbar ist. Der deutsche Normalsattler hat mit solchen Sätteln auch einfach nichts am Hut.
     
     
  5. Luki

    Luki Aktives Mitglied

    Für Ludomarsättel (und die haben ja einiges an Auswahl bei den barocken Sachen) kann ich Steffi von Doma Classica sehr empfehlen. Die macht tolle Arbeit und tolle Sättel!
    Mittlerweile bin ich ja auch bei Hidalgo und super zufrieden, aber wer einen anderen Sattel sucht, dem kann ich Steffi wirklich ans Herz legen. Ob sie auch andere Marken umpolstert, kann ich nicht sagen. Sonst gibt es noch Deborah Thiel, die macht meiner Meinung nach auch andere Marken als Ludomar. Ich hatte sie vor vielen Jahren mal da, als Steffi krank war, aber da war sie noch ganz am Anfang ihrer Ausbildung und hat meinen Sattel leider jedes Mal mehr zum rutschen gebracht, bis ich ihn zurück gegeben habe. Aber das ist bestimmt 4 oder 5 Jahre her und seitdem hat sie sich einen guten Ruf aufgebaut und sicher viel dazu gelernt!
     
  6. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    aber solche sättel bekommt man doch nicht für 400 euro? ich kenne ehrlich gesagt immer noch keinen händler, der anreist, sättel mitbringt und diese inklusive beratung und anpassung für 600 euro verkauft...
    ich denke, da geht immer nur der weg über privat.
     
  7. finncha

    finncha Bekanntes Mitglied

    Wer redet denn von 400 Euro?
     
  8. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    die fragestellerin hatte 600 als oberstes limit gesetzt - hatte ich in erinnerung behalten. zuzüglich anfahrt und ändern des gebrauchten sattels darf dann der gebrauchte eigentlich nicht mehr als 400 euro kosten.
     
  9. Luki

    Luki Aktives Mitglied

    Naja, also zumindest deborah thiel hat gebrauchte Sättel im Angebot und hin und wieder hat Steffi auch mal was. Und bei einem Sattel der neu bei 1000-1400€ liegt, werden die gebraucht auch nicht viel kosten. Beratung lag immer bei 50€ (plus Anfahrt, falls es nicht mit einer Tour kombinierbar war) und dann die Kosten für Änderungen.
    Manchmal hat man ja Glück :)
     
    ulrike twice gefällt das.
  10. finncha

    finncha Bekanntes Mitglied

    Nein Ulrike, wenn du von Sancta redest, die hat nirgends eine oberste Grenze angegeben. Sie sagte nur, die Sattler bei ihr in der Gegend verlangen schon für Gebrauchte ab 1000,-€ aufwärts und sie hat erwähnt, daß sie im Moment nicht so im Geld schwimmt. Irgendwer warf dann 400 für eine akte Gurke ein und daß man dann noch mal 200 für die Anpassung reinstecken darf. Seitdem reitest nur du auf den angeblichen 600 als Maximalkosten rum. Sonst gar niemand.
     
Die Seite wird geladen...

Welcher Sattel könnte zu uns passen? Korrekter Sitz, Sattel(un)abhängig? - Ähnliche Themen

Welcher Sattelgurt?
Welcher Sattelgurt? im Forum Ausrüstung
Welcher wintec sattel könnte das sein?
Welcher wintec sattel könnte das sein? im Forum Ausrüstung
Welcher Sattel für kurzen Isländer ...
Welcher Sattel für kurzen Isländer ... im Forum Ausrüstung
welcher sattel?
welcher sattel? im Forum Ausrüstung
Welcher Kinderreitsattel
Welcher Kinderreitsattel im Forum Ausrüstung
Thema: Welcher Sattel könnte zu uns passen? Korrekter Sitz, Sattel(un)abhängig?