1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welcher Stall ist besser?

Diskutiere Welcher Stall ist besser? im Haltung und Pflege Forum; Hallo, momentan stehe ich in einem Stall in Vollpension. Ich bin dort eigentlich sehr zufrieden, bis auf das es sehr teuer ist (350,00 €)!...

  1. RiBaBlonde

    RiBaBlonde Neues Mitglied

    Hallo,

    momentan stehe ich in einem Stall in Vollpension. Ich bin dort eigentlich sehr zufrieden, bis auf das es sehr teuer ist (350,00 €)! Meine Stute hat eine Paddockbox. Die Boxen sind super schön, sehr hell. Alles ist modern und immer intakt. Es gibt einen großen Außenplatz und eine Reithalle. Problem ist nur, in der Halle darf man z. B. nicht longieren (d. h. im Winter fällt longieren weg), da der Longierplatz draußen meist total gefroren oder matschig ist und die Pferde laufen lassen darf man auch nicht. Im Winter kommen die Pferde zudem nur für eine halbe Stunde auf den Paddock! Im Sommer kommen die Pferde auf die Weide (sehr sehr klein) und auch nur für 4 Stunden. Man darf die Pferde zwar auch nachmittags noch einmal selber rausstellen, allerdings war dieses Jahr das Problem, dass wir nach 2 Monaten kein Gras mehr auf der Wiese hatten. Sonntags werden die Pferde nicht rausgebracht und auch misten muss man Sonntags selber.

    Stall Nr. 2:

    Ist kein "richtiger" Reitstall, sondern eher ein Bauernhof. (Gibt dort aber nur Pferde) Es gibt dort eine Reithalle, riesige (!) Weiden und super viele große Paddocks für den Winter (man darf sich selber aussuchen, wie lange die Pferde draußen stehen) meistens stehen die Pferde den ganzen Tag draußen und kommen nur nachts in die Box. Die Boxen sind Paddockboxen mit wirklich sehr großem Paddock dran. Der Stall an sich ist allerdings nicht sonderlich hell. (Denke aber, dass wenn die Pferde eine Paddockbox haben, können sie ja auch draußen stehen und da ist es ja hell). Einziges Manko: Es gibt keinen Außenreitplatz. Reithalle ist vorhanden. Man darf auch Freilaufenlassen und Longieren. Preis beträgt 260,00 € und auch Sonntags wird gemistet etc.

    Bin nun am überlegen, ob ich umziehen soll. Klar ein Reitplatz wäre wohl wirklich schöner, aber andererseits denke ich mir, hauptsache das Pferd hat es gut. Der jetzige Stall gefällt mir an sich super gut, aber ich finde es ist nicht allzu pferdegerecht. Mein Pferd fühlt sich denke ich trotzdem sehr wohl da (außerdem ist er sehr teuer). Ich reite Turniere, möchte aber, dass meine Stute trotzdem Pferd sein darf, also auch über riesen Wiesen laufen kann und nicht auf einer Mini Wiese nach Gras suchen muss. Stall Nr. 1 ist halt eher für den Menschen ausgerichtet und Stall 2 für die Pferde. Es ist halt alles eher rustikal, aber trotzdem ordentlich.

    Was meint ihr?

    Danke schonmal für eure Hilfe!
     
  2. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Du musst mit Dir selber ausmachen, wo Du Deinen Schwerpunkt siehst.
    Von Deiner Beschreibung her würde ich trotz allem den Stall 1 bevorzugen, wenn Du Dich leistungssportlich orientieren willst.

    Der Stall 1 bietet einfach die besseren Trainingsvoraussetzungen.
    Auch ist der von der Papierform her besser strukturiert, mit klaren Regeln.

    Bei Deiner Entscheidung solltest Du noch andere Kriterien berücksichtigen:
    Ganz wichtig ist da die Fütterung.
    Nicht nur die Art des Futters, sondern auch die Häufigkeit.
    Die "preiswerten" Staelle bieten oftmals nur eine zweimalige Verabreichung an.

    Wie sieht es mit Sonderwuenschen aus:
    Heu statt Silage?
    Oder umgekehrt?
    Oder nasses Heu?

    Dann zum Reiten:
    Gibt es einen Trainer?
    Wie ist dessen Qualifikation?
    Besteht eine Trainerbindung?
    Oder ist es möglich, den Trainer frei zu wählen?

    Gibt es feste Reitstunden, die die Hallenbenutzung einschränken?
    Oder gar Schulbetrieb?
    (Letzteres muss nicht unbedingt von Nachteil sein, kann aber zusätzliche Unruhe in den Stall bringen.)

    Wie sieht es mit den "Sozialräumen" aus?
    Gibt es ein "Stübchen"?
    Mit oder ohne Bewirtung?
    Toiletten?
    Oder Sch...Häuser? (Sorry!)
    Warmes Wasser im Stall?
    Solarium?
     
  3. kaipi22

    kaipi22 Absolut verhaltensoriginell

    Was nützt der schönste Stall (aus menschlicher Sicht gesehen), wenn mein Pferd nicht Pferd sein darf. Für mich ist es wichtig, dass mein Pferd eine Koppel hat, wo es was zu fressen gibt und wo es mit anderen Pferden toben kann und vor allem Frischluft hat. Wenn ich bedenke, mein Pferd müsste im Winter 23 und mehr Stunden in der Box stehen und dann kann es sich die Beine nicht mal im Freilauf oder an der Longe vertreten, dafür mich aber jeden Tag "rumschleppen" - ich weiß nicht. Und dann für den Preis sonntags noch selber misten??? Und reiten kann man auch im Gelände, wenn kein Außenreitplatz vorhanden ist. Ist der neue Stall vom Anfahrtsweg günstiger? Wenn mein Pferd ausreichend Auslauf hat, auf Koppeln oder Paddocks, muss ich es ja auch nicht jeden Tag selber bespaßen.
     
  4. RiBaBlonde

    RiBaBlonde Neues Mitglied

    Vielen Dank schonmal für die schnelle Antwort.

    Also die Besitzer des "Bauernhof Stalles" arbeiten alle beim Landgestüt und sind deshalb auch sehr qualifiziert und kennen sich daher auch mit der Pferdehaltung top aus. Reitunterricht ist deshalb auch möglich und sehr qualifiziert. Man kann aber dennoch den Trainer frei wählen. Es gibt auch viele Turnierreiter in dem Stall. Es gibt keine festen Reitstunden, die die Hallenbenutzung einschränken und auch keinen Schulbetrieb. Sonderwünsche, wie Medikamente füttern oder nasses Heu ist kein Problem. Es gibt einen Aufenthaltsraum und die Sattelkammer ist beheizt. Toiletten sind natürlich auch vorhanden ;) .. Ebenso warmes Wasser. Ein Solarium gibt es nicht, gibt es aber in dem anderen Stall auch nicht.

    Ich glaube, ich finde den Unterschied auch nur so krass, weil der jetzige Stall halt echt nagelneu ist und daher top modern.

    Mh, werde mir das wohl alles nochmal überlegen müssen.
     
     
  5. RiBaBlonde

    RiBaBlonde Neues Mitglied

    Da hast du vollkommen recht (kaipi22). Der Stall ist vom Anfahrtsweg viel günstiger (dauert nur 5 min mit dem Rad) der jetzige Stall 10 min mit dem Auto. Genau das stört mich auch am jetzigen Stall. Ich muss jeden Tag reiten bzw. mein Pferd bespaßen und kann nicht mal einen Tag sagen, heute ist aber mal "stallfrei". Hätte dann gleich ein schlechtes Gewissen. :(
     
  6. pipipony

    pipipony Inserent

    Ich persönlich finde Stall 2 aut den ersten Blick besser.

    Natürlich musst du die Kriterien von treuerhusar berücksichtigen (wobei ich ein Solarium nicht soo wichtig finde).
    Allerdings musst du auch entscheiden, wo du selbst dich auf Dauer wohler fühlst: sicherlich hast du Freunde bei deinem jetzigen Stall, sind die Leute bei Stall 2 freundlich oder erscheinen sie dir etwas unsympathisch?

    Außerdem ist es auf Dauer immmer schöner, wenn der Stall schnell zu erreichen ist. Für mich wäre noch schönes und abwechselungsreiches Gelände ein wichtiges Kriterium, aber ich weiß nicht ob es dir darauf ankommt.

    Auf jeden wünsche ich dir noch viel Glück bei dem jeweiligen Stall:toll:
    LG pipipony
     
  7. kaipi22

    kaipi22 Absolut verhaltensoriginell

    Na also, RiBaBlonde, da hätten wir das ja geklärt.:applaus: 5 Minuten mit dem Rad - keine Spritkosten. Ansonsten auch alles vorhanden außer ´nem Außenreitplatz. Was die Freunde im "alten Stall" betrifft: Wahre Freunde verliert man nicht, nur weil man in einen anderen Stall wechselt.
     
  8. isi love

    isi love Inserent

    :autsch: :autsch: Das ist Tierquälerei. Im Sommer 20 Stunden Boxenhaft, im Winter 23 einhalb Stunden... Ich verstehe absolut nicht, wie du damit kooperierst bzw dein Pferd überhaupt erst dahin stellst. Aber, wie treuerhusar schrieb: Du musst für dich Schwerpunkte setzen.

    Eeeeeher nicht...*ironie* Wenn du denken würdest, "hauptsache Pferd gehts super", hättest du dein Pferd niemals in Stall 1 gestellt.


    Für mich wäre Stall 2 insofern gut, vorausgesetzt, für mich unverzichtbare Dinge wären gegeben bzw gutes Futter/Heu, akzeptable Stallgemeinschaft etc. wären gewährleistet.
     
  9. Korek13

    Korek13 Bekanntes Mitglied

    Ich persönlich würde auch Stall 2 bevorzugen, gerade weil du sagst, dass du willst, dass dein Pferd auch mal Pferd sein kann.
    Dass ist ganz klar nicht pferdegerecht-wie Isi schon sagte! Nicht nur, dass die Pferde nur 4 Stunden draußen sind, die Weide(n) sind sehr klein, d.h. Pferd kann sich nicht ordentlich austoben.
    Habt ihr denn nur eine Weide o.O ??!!! Demzufolge stehen viele-oder sogar alle- Pferde zusammen auf einer Wiese, wird denn darauf, dass die Pferde sich untereinander verstehen, geachtet?
    Hierbei stellt sich mir die Frage:Warum denn nicht? Die Pferde wissen nicht, dass es Sonntag ist und wollen sich trotzdem austoben können!
    Beste Trainingsmöglichkeiten(von dem fehlenden Außenplatz mal abgesehen), meiner Meinung nach. Du kannst Reitunterricht nehmen und es gibt keine Zeiten(die durch Schulbetrieb ausfallen würden) also kannst du grundsätzlich immer in die Halle, auch zum Longieren und Laufenlassen! Vielleicht gibt es in der Nähe eine Wiese, auf der du im Sommer reiten könntest(als Ersatz für den fehlenden Außenplatz).

    Ich würde an deiner Stelle nicht lange überlegen, sondern mein Pferd in Stall 2 umstellen. Dort geht es deinem Pferd wesentlich besser-zumindest lässt es sich aus dem, was du geschrieben hast schließen-und du hast auch recht gute Möglichkeiten.
     
  10. RiBaBlonde

    RiBaBlonde Neues Mitglied

    Zunächst einmal vielen Dank für eure Meinungen :)

    Meiner Meinung nach ist das auch eine Art von Tierquälerei, da hast du schon nicht ganz Unrecht. Meine Stute macht zwar nicht sonderlich den Eindruck als wenn es ihr schlecht geht, aber grade jetzt, wo der Herbst begonnen hat und die Weidesaison zu Ende ist, habe ich schon immer mehr das Gefühl, dass ihr langweilig ist. Es gibt 2 große Weiden, und diese sind unterteilt in einzelne Bereiche. Die Bereiche sind dummerweise nicht alle gleich groß. Auf einigen Weidebereichen ist mehr Gras und auf anderen weniger. Finde ich schonmal recht unfair. Im Sommer ist es zwar so, dass sie nur vormittags 4 Stunden rausgestellt werden, können aber dennnoch nachmittags oder wann auch immer nochmals auf die Weide gestellt werden. Das haben wir auch jeden Tag so gehandhabt, nur war dann halt das fehlende Gras das Problem (Und ja, man hat nur diesen einen Weidebereich für den ganzen Sommer) Bei der Besichtigung des Stalles (Nr. 1) wurden natürlich so Sachen verschwiegen wie z. B. das die Pferde im Winter nur eine halbe Stunde rauskommen. Sowas erfährt man dann "nebenbei". Ich dachte mir dann, dass man die Pferde ja abends auch nochmal rausstellen kann, nur leider ist der Paddock abends meist belegt, weil jeder Einsteller sein Pferd natürlich nochmal rausstellen will.

    In dem Stall Nr. 2 gibt es einen sehr großen Paddock, den man laut Stallbesitzer im Sommer auch gerne als Reitplatz nutzen darf. Er sagt, der Boden ist zwar etwas hart, aber man muss ja nicht 1 Stunde im Galopp über den Paddock fegen. Das ist eigentlich auch der einzige Nachteil an dem Stall Nr. 2. Die Box ist wirklich riesig und der angrenzende Paddock ebenfalls. Von der Weide gar nicht zu sprechen. Ein Traum für jedes Pferd. Der einzige Nachteil, der mir vielleicht noch einfallen würde, sind die matschigen Paddocks im Winter. Aber ich denke, dieses Problem hat man fast überall. Futterqualität ist sehr gut. Heu wird eigens produziert. Allerdings wird nur Hafer gefüttert. Der Stallbesitzer meinte jedoch, dass einige Einsteller einen Eimer mit Mineralfutter auf den Futterwagen stellen und dies dann auch noch zugefüttert wird. Ist das sinnvoll?

    Habe mich auch mit mehreren Einstellern dort unterhalten. Die meisten sind mehr als 10 Jahre in dem Stall und sehr zufrieden, da die Stallbesitzer stets bemüht sind. Im Winter wird auch jede Woche Freispringen angeboten :) Das Gelände ist übrigens auch sehr schön und nur ein paar Meter über die Straße.
     
Die Seite wird geladen...

Welcher Stall ist besser? - Ähnliche Themen

Welcher Stall der beste für Arthrose Pferd?!
Welcher Stall der beste für Arthrose Pferd?! im Forum Haltung und Pflege
Welcher Stall ist besser für uns???
Welcher Stall ist besser für uns??? im Forum Haltung und Pflege
Welcher Stall?
Welcher Stall? im Forum Allgemein
Welcher Hufschutz?
Welcher Hufschutz? im Forum Haltung und Pflege
Hufrollenbefund, welcher Beschlag?
Hufrollenbefund, welcher Beschlag? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Thema: Welcher Stall ist besser?