1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welches Fliegenspray könnt ihr empfehlen?

Diskutiere Welches Fliegenspray könnt ihr empfehlen? im Haltung und Pflege Forum; Wenn eine Bremse mein Pferd in den Bauch beißt bockt der los wie ein Rodeopferd. Nicht lustig.

  1. Princess of Diamond

    Princess of Diamond Bekanntes Mitglied

    Wenn eine Bremse mein Pferd in den Bauch beißt bockt der los wie ein Rodeopferd. Nicht lustig.
     
  2. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Kratzen lassen oder mit meiner Hand die Stelle suchen, die juckt. Hatte ich kürzlich auch, da war offensichtlich mein Bein im Weg. Wir sind mehrmals angehalten, um die Stelle zu kratzen. Und ich hab immer gesagt, da ist doch gar nichts, und das Pferd hat gesagt, guck mal, wie lang meine Lippe sein kann.

    Ich glaube, in der Aufregung eines Turniers geht so ein Jucken entweder unter, und sonst bin ich mir sicher, dass ich mit konsequentem Weiterreiten durchkommen würde. Also kann ich zuhause mit meinem Pferd so lieb sein und Rücksicht drauf nehmen. Sowas bindet ja auch.
     
    PinkPony, Lorelai, Bumblebee1 und 4 anderen gefällt das.
  3. Ritter Kunkel

    Ritter Kunkel Bekanntes Mitglied

    Das war eben die Frage, schimpfen und drüber reiten oder nicht. Ich hab dann bei der nächsten Stehmöglichkeit (war Reitstunde zu mehrt) fest gekratzt und dem Pferdegesicht nach war's nicht verkehrt :).
    Pferd ist da eh etwas mimosenhaft.
     
  4. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Wenn das Pferd so ein Dickkopf ist und den gern durchsetzt, würd ich tatsächlich aufpassen, was ich erlaube. Ich habe derzeit nur Sensibelchen, die kann man auch express erziehen, auch wenn man sie vorher eher verzogen hat. Sie müssen nicht mal nachvollziehen können, warum ich das so entscheide. Sie machen es einfach. Bei Pferden, die mehr drauf bestehen, selbst entscheiden zu dürfen, muss man schon mehr immer gleich sein.
     
    Ritter Kunkel gefällt das.
     
  5. Ritter Kunkel

    Ritter Kunkel Bekanntes Mitglied

    Ja, ich denke auch, dass man bei manchen Pferden bestimmt gut überlegen sollte, was man wann gewährt.
    Ich habe aber nicht den Eindruck, dass er so ein Typ ist, der gibt sich eigentlich immer Mühe und hat halt nur gelegentlich seine Befindlichkeiten. Ich denke schon, dass man das bei Bedarf dann schnell unterbinden kann.
    Finde die Einschätzung von anderen auf jeden Fall interessant, weil man manchmal auch die Extreme sieht (Pferd darf nix vs. Pferd wird bei allem gefragt, was es möchte) und sich als Unerfahrener fragt, wo der gemäßigte Weg liegt...
     
  6. Elchhexe

    Elchhexe Bekanntes Mitglied

    Reiste doch mal wieder Stuten .... :biggrin:
     
  7. emmaxx

    emmaxx Bekanntes Mitglied

    Elchhexe, wohin reisten die Stuten ?? :bahnhof:

    Kunkel, ich halte es so, dass meine Pferde generell zum Äppeln/Kratzen/wai anhalten dürfen, wenn es paßt.
    Allerdings haben sie auch gelernt, dass sie auf Aufforderung (man merkt ja, wenn sie was "planen") ggf. ohne große Theater weiterzugehen haben. Und das setze ich gelegentlich aus erzieherischen Auffrischungszwecken auch sehr nachdrücklich durch.
     
    Lorelai, PinkPony und Ritter Kunkel gefällt das.
  8. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Bei meinem genauso wie bei Emmaxx.
    Zum kacken zB darf er auf dem Reitplatz in der Regel stehenbleiben, weil ichs dann nachher einfacher wegräumen kann.
    Er fragt also kurz an und steht dann, bzw meist merkt mans ja kurz vorher und ich halte dann von mir aus an.
    Wenns mir aber gerade nicht passt, reicht auch ne kurze Aufforderung und er geht weiter.
    Mit kratzen usw halt ich das ähnlich, wobei ich ihn da nur lass, wenns mir wirklich dringend erscheint (also von seiner Seite aus), sonst tät er wohl nur noch stehen und kratzen momentan.
     
  9. Ritter Kunkel

    Ritter Kunkel Bekanntes Mitglied

    Oh ja, beim Äppeln müssen wir natürlich auch anhalten, lustigerweise merkt man das vorher immer, weil er entweder klemmig herumstelzt oder aber einen Zahn zulegt, um einen passenden Platz zu erreichen :autsch::biggrin:
    Fürs RA ging's aber auch mit Weiterlaufen.
    Da es ja aber nicht mein Pferd ist, möchte ich da eh keine großen Erziehungsmaßnahmen starten, weil ich ja nicht weiß, wie es die übrigen Reiter handhaben.
     
  10. gabi

    gabi Bekanntes Mitglied

    Inzwischen sind die Bremsen ja weg, aber wir haben hier so nette kleine Fliegen, die richtig beissen. Ob Mensch oder Tier. Die Pferde werden oft ganz kirre. Die üblichen Sprays helfen da leider nicht. Kennt jemand diese Fliegen und hat evtl auch noch was dagegen? Es sind keine Kriebelmücken. Es handelt sich um die hier:https://de.wikipedia.org/wiki/Wadenstecher
     
Die Seite wird geladen...

Welches Fliegenspray könnt ihr empfehlen? - Ähnliche Themen

Welches Fliegenspray für Schimmelstute?
Welches Fliegenspray für Schimmelstute? im Forum Haltung und Pflege
Einflechten , welches Garn
Einflechten , welches Garn im Forum Ausrüstung
Ponyjährling - welches Stockmaß könnte sie erreichen?
Ponyjährling - welches Stockmaß könnte sie erreichen? im Forum Pferdezucht
Welches Weidezaun Gerät das Stark ist
Welches Weidezaun Gerät das Stark ist im Forum Haltung und Pflege
Welches Gewicht kann er tragen?
Welches Gewicht kann er tragen? im Forum Pferde Allgemein
Thema: Welches Fliegenspray könnt ihr empfehlen?