1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer hat Erfahrung mit Dinkel statt Hafer?

Diskutiere Wer hat Erfahrung mit Dinkel statt Hafer? im Haltung und Pflege Forum; Hey, wer von Euch hat Erfahrung mit Dinkel statt Hafer. Da die Haferpreise derart gestiegen sind, überlegen wir, ob wir nicht statt Hafer jetzt...

  1. zassel

    zassel Wirbelwind auf zwei Beinen!

    Hey,
    wer von Euch hat Erfahrung mit Dinkel statt Hafer. Da die Haferpreise derart gestiegen sind, überlegen wir, ob wir nicht statt Hafer jetzt Dinkel einsäen sollen.
    Habt Ihr das schon gefüttert? Und wie ist die Futterverwertung.
    Vielen Dank für jeden Kommentar im Voraus
    Tine
    :1:
     
  2. Für mich persönlich ist Hafer DAS Kraftfutter für Pferde und durch nichts zu ersetzen oder auszutauschen. Die Verdaulichkeit und Verwertbarkeit von Hafer ist für Pferde am höchsten.
    Dinkel ist zwar inzwischen in vielen Komplettmüslis mit drin, aber auch nur in geringem Anteil.
    Ich persönlich würde nicht komplett drauf umstellen, aber genauso wenig würde ich komplett auf Gerste, Mais etc umstellen.
    Frag doch mal nen Futterfachmann im Raiffeisenmarkt Deines Vertrauens oder evtl. den TA.
     
  3. zassel

    zassel Wirbelwind auf zwei Beinen!

    normalerweise haben wir immer hafer mit gerste ausgesät. Das es das Futter ist streitet niemand ab. Aber wenn ein Zentner Saathafer schon 70,00 Euro kostet, wird es verdammt teuer bei einigen Ha.:frown:
     
  4. Wem sagst Du das? Wir kaufen das Futter zwar relativ günstig, aber trotzdem sind die Preise hier überall heftig angezogen.
     
  5. getmohr

    getmohr ************

    hey, würd wenn dann nur ein Gemisch nehmen, also beispielsweise Dinkel und Hafer kombiniert. Schließe mich Leo an und würde den Hafer nicht komplett ersetzen!
    Hast natürlich schon recht dass der Haferpreis ganz schön gestiegen ist, aber dafür hast du beste Verwertbarkeit und Verträglichkeit,da bin ichb persönlich einfach nicht so experimentierfreudig.

    Denke ein Futterberater kann dir aber näheres dazu sagen, in welchem Verhältnis du den Dinkel gut beimischen kannst um so wenigstens ein bißchen zu sparen, ohne auf die guten Eigenschaften des Hafers verzichten zu müssen...
     
  6. Fujai

    Fujai Guest

    witzig.. zur zeit bin ich dabei mich mit dinkel genauer zu befassen, da ich gelesen habe dass er ein sehr wichtiges nahrungsmittel für uns menschen ist und jetzt habe ich mich natürlich auch gefragt wie das wohl bei den pferden ist.
    dinkel schützt unsere zellen und enthält für den menschen alle wichtigen vitamine und mineralien.

    bei pferden habe ich bis jetzt gelesen dass er gut verdaulich ist und die darmtätigkeit anregt.
    ich wäre auch sehr interessiert daran was spezialisten sagen.
     
  7. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Ich füttere seit ca 2 Monaten das Dinkelfutter von Nösenberger.
    Allerdings brauche ich das Isifutter, weil es keinen Hafer enthält und nur max. 1 Kilo am Tag verfüttert werden soll.
    Mir ging es darum, das das Pferd durch das Kraftfutter den ganzen Mineralanteil erhält, aber nicht eine solch große Menge Müsli erhalten sollte.
    Von dem Dinkelfutter kann ich mehr füttern, ohne gleich Angst haben zu müssen.
    Allerdings füttere ich nach Bedarf Hafer zu, wenn das Pferd mehr tun muß.
    Am besten informierst du dich auf der Homepage von Nösenberger, ob dieses Futter überhaupt geeignet ist.
    Wie sind denn die Preise für Gerste? Gerste könnte Hafer doch gut ersetzen!
     
  8. Tamara

    Tamara Inserent

    Ist das Saatgut für Dinkel im Gegensatz zu Hafer wirklich so viel teurer? Kann ich mir gar nicht vorstellen.
    Gerte würde ich nicht füttern, denn die muß aufgeschlossen werden, damit die für das Pferd verdaulich ist bzw. die Stärke besser verwertbar.
     
  9. Fujai

    Fujai Guest

    *kleinerwitzamrande*

    also gerte würd ich aber auch nicht füttern. wirklich sehr schwer verdaulich.
    lol

    *nichtbösesein*
     
Die Seite wird geladen...

Wer hat Erfahrung mit Dinkel statt Hafer? - Ähnliche Themen

Elastosteps - bewegliche Steigbügeltrittflächen - Eure Erfahrungen?
Elastosteps - bewegliche Steigbügeltrittflächen - Eure Erfahrungen? im Forum Allgemein
Jemand Erfahrung mit RER-Pferden?
Jemand Erfahrung mit RER-Pferden? im Forum Sonstiges
Erfahrungen bei Chronischer Bronchitis
Erfahrungen bei Chronischer Bronchitis im Forum Atemwegserkrankungen
Kennt jemand dieses Sattel-Modell oder hat vielleicht sogar Erfahrungen?
Kennt jemand dieses Sattel-Modell oder hat vielleicht sogar Erfahrungen? im Forum Ausrüstung
Erfahrungen Sattler
Erfahrungen Sattler im Forum Ausrüstung
Thema: Wer hat Erfahrung mit Dinkel statt Hafer?