1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer kennt B. J. aus Viersen oder wer hat ein Pferd bei ihr gekauft???????????

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diskutiere Wer kennt B. J. aus Viersen oder wer hat ein Pferd bei ihr gekauft??????????? im Pferde Allgemein Forum; Nachdem der bestandene Thread gelöscht wurde, mache ich hier einen neuen auf. Bitte alle Betroffenen melden. Nur gemeinsam können wir etwas...

  1. Felly

    Felly Neues Mitglied

    Nachdem der bestandene Thread gelöscht wurde, mache ich hier einen neuen auf.
    Bitte alle Betroffenen melden.
    Nur gemeinsam können wir etwas erreichen.
     
  2. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Wenn der betreffende Thread bereits gelöscht wurde, dann hat das einen Grund.
    Da macht es sicherlich keinen Sinn, einen neuen Thread zu eröffnen, der den gleichen Titel führt.

    Hier haben sich ja einige Leute gefunden, die entsprechende Erfahrungen gesammelt haben.
    Es sollte dann doch genügen, auf privater Ebene mit diesen in Kontakt zu bleiben.

    Anders sieht jedoch die Sache aus, wenn Du die Frage stellst, welche Möglichkeiten es da noch gibt.
    Das würde aber bedeuten, dass hier dargelegt wird, welche Vereinbarungen getroffen wurden und in wie weit das jeweilige Pferd von diesen Zusagen abweicht.
     
  3. Olec

    Olec Neues Mitglied

    Also, ersteinmal finde ich es super Felly, daß du nochmal diesen Thread geschrieben hast. Denn wir wissen ja, daß B.J. immer noch weiter Pferde verkauft, also wird sich bestimmt der ein oder andere noch finden, der was dazu zu sagen hat.
    Jetzt mal zu den Vereinbarungen: Ich habe ein Pferd gekauft mit Spat und Atrose, außerdem ist das rechte Forderhufwurzlgelenk dick und im Kaufertrag steht ohne Gewährsmängel. Ich gebe zu, ich war blauäugig und habe mich von der Verkäuferin bequatschen lassen, aber das hat doch nichts mit loyalem Pferdeverkauf zu tun.
     
  4. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Wenn man sich ein Pferd kauft, sollte man sich zumindest über die gängigsten aktuellen Vorgaben zum Kauf von Pferden informieren. Die Gewährsmängel existieren als solche seit über 11 (!!) Jahren nicht mehr. Um das herauszufinden, braucht man nur Wikipedia.

    Dazu kommt, das in Foren immer das Problem besteht, das hier nicht "frei" darüber, sagen wir mal salopp, "hergezogen werden darf". Wenn man ein Problem mit einem Verkäufer hat, sucht man per Anzeige oder in einem Forum (OHNE Namensnennung) nach anderen Betroffenen, und tauscht sich dann privat (Mail ect) aus. Eine öffentliche Diskussion über Pferdehändler XY, der die Leute über den Tisch zieht, ist für den Forenbetreiber rechtlich kritisch, und daher wird das unterbunden werden. Das wird in etwa auch der Grund gewesen sein, warum der letzte Thread nicht mehr existiert.
     
     
  5. Felly

    Felly Neues Mitglied

    GilianCo

    weißt Du, hier ist ein Unterschied, ich nenns jetzt mal " normale Gewährsmängel" oder wissentlich verschwiegene Handycaps oder schmerzfrei "gemachte" Pferde, bis hin zu Falschlieferungen, ich drück mich vorsichtig aus " fragwürdige Ankaufsuntersuchungen" und "Pässe" etc. etc. etc... aber wer nicht betroffen ist, braucht hier nicht zu schreiben, und muss auch sonst nix wissen..............
     
  6. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Eine wie Du es nennst "fragwürdige Ankaufsuntersuchung" kann den TA die Approbation kosten. Daher würde ich mich da beispielsweise sehr eingehend erkundigen, ob man nachweisen kann, das gemauschelt wurde. Wenn ja, dann ist der TA nämlich längstens seinem Beruf nachgegangen.

    Das alles gehört aber (sorry, wenn ich das trotzdem so sehe) nicht in ein Forum, sondern im Zweifel vor Gericht.
     
  7. Elchhexe

    Elchhexe Bekanntes Mitglied

    Felly, ich verstehe ja sehr gut, dass man in so einer Situation Austauch mit Leuten sucht, denen es ähnlich ging oder die evtl sogar als Zeugen in Betracht kommen. Allzu öffentlich sollte man so etwas im eigenen Interesse jedoch nicht diskutieren, da auch der "Gegenseite" solche threads sicher nicht verborgen bleiben und diese somit bestens informiert wird.
     
  8. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Olec, dein Pferd ist auch frei von Gewährmängeln.....

    per Handy unterwegs.... komische Worte nicht auszuschließen...:-/
     
  9. Felly

    Felly Neues Mitglied

    Ich möchte nochmals darauf hinweisen, wer nicht betroffen ist, möge sich hier bitte raushalten!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  10. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Und alles weitere bitte per pn!
     
Die Seite wird geladen...

Wer kennt B. J. aus Viersen oder wer hat ein Pferd bei ihr gekauft??????????? - Ähnliche Themen

Wer kennt diese Produkte von Vulcanovet?
Wer kennt diese Produkte von Vulcanovet? im Forum Pferdefütterung
Wie viele verschiedene Pferde seid ihr schon geritten und welche Erkenntnisse zieht ihr daraus?
Wie viele verschiedene Pferde seid ihr schon geritten und welche Erkenntnisse zieht ihr daraus? im Forum Allgemein
Wet kennt Valine?
Wet kennt Valine? im Forum Neue Besitzer gesucht
Kennt jmd diesen Sattel?
Kennt jmd diesen Sattel? im Forum Ausrüstung
Winter ohne Licht und Halle, wer kennts?
Winter ohne Licht und Halle, wer kennts? im Forum Haltung und Pflege
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema: Wer kennt B. J. aus Viersen oder wer hat ein Pferd bei ihr gekauft???????????