1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer würde sich nochmal ein Pferd kaufen?

Diskutiere Wer würde sich nochmal ein Pferd kaufen? im Pferde Allgemein Forum; Hab ja auch schon in einem Thread geschrieben das ich aktuell kein Spaß mehr am Reiten hab. Mein Pony ist nicht mehr die jüngste und bleibt bis...

  1. Binapa

    Binapa Inserent

    Hab ja auch schon in einem Thread geschrieben das ich aktuell kein Spaß mehr am Reiten hab.
    Mein Pony ist nicht mehr die jüngste und bleibt bis zum schluß.

    Mit meinem Shetty geh ich Kutschefahren was mir Spaß macht.

    Ich werde glaub ich nie ganz ohne Pferde sein :bloed:
    Aber meine Prioritäten haben sich inzwischen verändert.
    Ich brauch nicht zwingend ein „Reit“ Pferd.
    Vielleicht noch ein zweites Shetty....irgendwann? :applaus:
     
    melisse und lumpi64 gefällt das.
  2. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    Ich hab mich auch sozusagen bewusst gegen ein Pferd entschieden was nicht altersgerecht ist bzw irgendwann nicht mehr sein wird. Sondern ein Pony was Fraule mit ihren kaputten Knochen vielleicht irgendwann auch dann im Sulky spazieren ziehen tut und nicht unbedingt mehr unterm Sattel laufen muss.
    Sie wird 6, also hoffe ich dass ich noch 20 Jahre mit ihr teilen darf :lv25:
     
  3. Schogetta

    Schogetta Aktives Mitglied

    Wieso mit etwa 50 kein neues Pferd mehr? Ich bin kurz über 50 und fange damit gerade so richtig an.
    Ich halte meine Pferd in Eigenregie, kann also endlich meinen Traum leben, muss mich über niemanden ärgern und habe einfach ganz viel Freude daran. Kinder sind groß und es ist Zeit zur Selbstverwirklichung :biggrin:
    Ich habe aber auch als Jugendliche schon sehr gerne im Stall gearbeitet.
     
  4. Mahivo

    Mahivo Bekanntes Mitglied

    Meine Mutter hat sich mit 49 noch einen Absetzer gekauft..Heli :)

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
     
     
  5. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    Das kommt glaub einfach auch immer drauf an wie fit man ist....:biggrin:
     
    melisse gefällt das.
  6. Zum einen das, zum anderen spielt sicher auch eine Rolle, ob jemand da ist, der das Pferd übernehmen kann, wenn man selbst nicht mehr kann bzw. tot ist. Im Fall des Pferdes deiner Mutter, @Mahivo, würdest du es ja wohl bestimmt übernehmen.
     
  7. *FrogFace*

    *FrogFace* Frosch ohne Locken

    Guckt die Queen an, die Themseliesl, die ist über 90 und reitet immer noch :biggrin:
    Also wird doch umgekehrt ein Schuh draus- wer reitet, bleibt fit :astrein:
     
    Melli130, Lorelai, Leo und 2 anderen gefällt das.
  8. Green Harmony

    Green Harmony Inserent

    Falls meine Hermine irgendwann mal nicht mehr ist, dann kommt mir wohl wahrscheinlich wieder ein Pferd her. Allerdings dann keinen jungen Vollblüter mehr, sondern was eher gemütlicheres. Ich plane ja schon, sie noch 10-15 Jahre zu haben, und dann kratze ich schon fast an der 60 :mx39:
     
  9. ruffian

    ruffian Schimmelreiterin

    Stimmt so nicht wirklich. Als mein alter Wallach mit 28 Jahren gegangen war (davon 24 gemeinsame Jahre), war ich 52. Ich wusste zuerst nicht, ob ich wieder ein Pferd möchte. Also habe ich in Ruhe abgewartet, ob er mir fehlt oder ob da noch was anderes ist. Ja, er fehlte mir ganz furchtbar und ich wusste, er ist wie alle, die wir geliebt haben unersetzlich.

    Aber da war noch was: Sehnsucht nach einem großen, warmen, weichen Wesen, das mich herumträgt. Der alte Kindertraum eben, das war die Seele. Und dann war da die körperliche Erinnerung daran, vier Beine gehabt zu haben. Ich hätte vorher nie gedacht, dass ein körperliches Bedürfnis nach dieser Einheit mit einem Pferd so stark sein kann. Ich hatte geglaubt, es wäre für mich nicht schwer, auf das Reiten zu verzichten, aber das stimmte überhaupt nicht.

    Nach einem halben Jahr hatte ich wieder ein junges Pferd. Leicht war und ist es nicht, denn weder die Arbeiten rund um das Pferd bei jedem Wetter und in jedem Gesundheitszustand noch die Folgen kleiner und größerer Unfälle steckt man so gut weg wie zwanzig Jahre früher. Ich hoffe, dass meine Kleine noch lange bei mir bleibt und falls sie so alt wird wie ihr Vorgänger, dann werde ich mir wahrscheinlich kein Pferd mehr kaufen.
     
    Lorelai und sokrates gefällt das.
  10. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    der alte oberst von zie.gner hat sich mit 92 noch ein reitpferd in verden auf der auktion gekauft und ist den noch geritten.
     
Die Seite wird geladen...

Wer würde sich nochmal ein Pferd kaufen? - Ähnliche Themen

Verhalten nach Sturz/Unfall - Wie würdet ihr es machen?
Verhalten nach Sturz/Unfall - Wie würdet ihr es machen? im Forum Fahrsport
Hufproblem - Was würdet ihr tun?
Hufproblem - Was würdet ihr tun? im Forum Äußere Erkrankungen
Pensionsstall - Was würdet ihr einbringen?
Pensionsstall - Was würdet ihr einbringen? im Forum Haltung und Pflege
Wie wurden Pferde früher gezähmt?
Wie wurden Pferde früher gezähmt? im Forum Allgemein
Würdet ihr den Hof wechseln?
Würdet ihr den Hof wechseln? im Forum Haltung und Pflege
Thema: Wer würde sich nochmal ein Pferd kaufen?