1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Western mit schwierigem Gangpferd?

Diskutiere Western mit schwierigem Gangpferd? im Westernreiten Forum; Hallo, Eigentlich komme ich aus der englischen Ecke - aber jetzt im Alter :)) Naja mein Mann ist begeistert vom Westernreiten und auch mich...

  1. spunk

    spunk Inserent

    Hallo,

    Eigentlich komme ich aus der englischen Ecke - aber jetzt im Alter :))
    Naja mein Mann ist begeistert vom Westernreiten und auch mich hat das Fieber nach dem letzten Turnierbesuch gepackt. Nun meine Fragen:

    Kann ich mit meinem Pferd den Umstieg lernen oder ist es besser auf einem ausgebildeten Pferd zu lernen und das eigene in Beritt zu geben?

    Kann ein nerviges, guckiges, oft Gangsalat laufendes Pferd überhaupt ein "Westernpferd" werden?

    Alle Ausbilder scheiterten bisher an meinem Ross nur die Zirzensik, Distanzen und Reitjagden machen ihr Spaß/macht sie mit.

    Kennt jemand Anja Richter/ Dignity Farm - sind die gut?

    Soll ich es wagen mit diesem Pferd?
    Scannen.jpg
    Liebe Grüße Spunk
     
  2. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hallo,
    schön, dass dir die Westernreitweise gefällt.
    Zu deiner Frage:
    Im Prinzip kann jedes Pferd western geritten werden. Auch Pferde, die nervös sind können das lernen. Bei vielen nervösen, guckigen Pferden liegt der Grund für das Verhalten darin, dass sie sehr intelligent sind und mit der Art und Weise wie sie gearbeitet werden nicht zurecht kommen. Resultat ist dann dieses Verhalten, oft kommt es auch zu dem "Gangsalat".
    Wie ist dein Pferd denn bis jetzt ausgebildet worden? Was bist du bis jetzt geritten?
    Ich hab selbst auch ein nervöses, verrittenes Pferd gekauft und auf Western umgestellt, obwohl ich selbst kaum Erfahrung im Westernreiten hatte.
    Ich hab viel gelesen und wöchentlich Reitstunde bei einer erfahrenen Trainerin genommen, die auch Erfahrung in der Jungpferdeausbildung hat.
    Zum Beritt würde ich ein Pferd nie geben. Du musst es später reiten, also musst du alle Lernschritte mit ihm zusammen machen und es selbst lernen, wie du deinem Pferd Dinge begreiflich machst.
    Such dir am besten einen guten Ausbilder, kann ja auch englisch sein, hauptsache er hilft dir dein Pferd von Grund auf neu aufzubauen. Eine neue Reitweise ist deinem Pferd vielleicht angenehmer, weil es keine negativen Erfahrungen damit verknüpft, könnte schon sein, dass du es dann einfacher hast.
    Bei mir hats gut geklappt, mein Pferd mag das selbstständige Arbeiten und das Mitdenken, das lockere Reiten mit der Möglichkeit Fehler zu machen viel lieber. Es hat einfach auf seinen Charakter gepasst.
    Viel Erfolg!
     
  3. spunk

    spunk Inserent

    Hallo,

    Danke für die Antwort.
    Bisher bin ich mit Francis hauptsächlich im Gelände gewesen. Sie hat heiden Angst auf dem Platz/in der Halle. Dort geht nur Bodenarbeit und Schritt bzw. Tölt. Sobald man nur den leisesten Druck beim reiten ausübt steigt sie. Im Gelände ist sie recht sicher aber flott, lange Schrittstrecken mag sie garnicht. Distanzen mit viel Dauergalopp/tölt liebt sie. Mein Mann kommt leider garnicht mit ihr dem Tempo und dem zusätzlichen Gang zurecht und auch ich habe die Nase von ihrem ständigen "ich will endlich schnell" langsam voll. Ich selbst bin Trainerin für Zirzensik und Halsringreiten aber bei der Stute komm ich einfach an meine Grenzen. Eine Ausbilderin aus der klassischen Dressur gab uns schon Unterricht, hat aber leider recht wenig gebracht. Ich wollte immer gern Springen aber da verweigert sie sich total und ein Reitlehrer (Springen)winkte nur ab und verwies auf eine Gangpferdtrainerin. Doch eigentlich will ich nicht Gangpferdreiten und mein Mann erst recht nicht. Wir spielen schon lange mit dem Gedanken sie zu verkaufen und uns ein braves Western/Freizeitpferd zu kaufen. Aber ich häng trotz allem sehr an ihr und würde gern den Umstieg mit ihr waagen evtl. wird sie dann gelassener und lernt das langsam auch Spaß macht mein Mann kommt evtl. dann auch mit ihr zurecht-ach das wär schön :)
    Ich suche schon nach Lehrern in unserer Nähe leider geben die meisten keinen mobilen/einzelnen Reitunterricht sondern nur Kurse aber ich schau weiter, ich erwarte auch noch einige Antworten auf meine Nachfrage nach Unterricht.

    Liebe Grüße
    Spunk
     
  4. spunk

    spunk Inserent

    Hallo,

    Habe gerade mit Nina Obermüller, Trainerin C, geredet. Sie kommt nächste Woche vorbei und schaut sich meine Stute an. Kennt sie jemand? Kommt vom Hof Schillinger bei Herrenberg.

    Grüßle Spunk
     
  5. Nando the Joker

    Nando the Joker Inserent

    Also ich schließe mnich Gromit an.
    Wenn du nicht grad Meisterschaften reiten willst xD
    Aber für Westernfreizeit kannst du jedes Pferd nehmen, da sist kein Problem
     
  6. spunk

    spunk Inserent

    Hallo,
    Danke für die Antwort.
    Naja ich sehe nicht das Problem in der Pferderasse sondern eher an ihrem Gangsalat. Gibt es Western gerittene Ganpferde?
    Sie zeigt auf der Koppel Stops und Spins, allerdings teilweise aus dem Tölt raus, und als mal Kühe in unserer Koppel einbrachen cuttete sie sofort trotz das alle anderen Pferde weggelaufen waren. Sah schon cool aus. Gern würd ich doch in die Richtung mit ihr trainieren.
    Naja Mittwoch bekommen wir unserer erste Stunde - bin gespannt.
    Was für ein Sattel eignet sich für uns?
    Sie hat eine "normale" WB Sattellage/Figur
    Ich bin nicht arg groß und ähm pummelig.
    Auf welche Westernsättel schwört ihr?

    Liebe Grüße Spunk
     
  7. spunk

    spunk Inserent

    Hallo Gromit,

    Welche Bücher hast Du gelesen. Was kannst Du empfehlen?

    Danke
    Spunk
     
  8. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    zum Einstieg kann ich dir die Bücher von Renate Ettl empfehlen. Da gibts ein ganz nettes Buch über Ausrüstung, Hilfen usw. eben für den ersten Überblick. Da gibts aber mehrere ähnliche Bücher (von Ute Tietje, Silvia Hoffmann...)
    Kannst ja mal blättern, was dir am ehesten gefällt.
    Das Kosmos Lexikon Westernreiten ist auch sehr gut, eben um mal was nachzuschlagen, aber auch zum stöbern.
    Detaillierteres hab ich von Peter Kreinberg und George Maschalani gelesen, Maschalani vor allem, weil er bei mir um die Ecke seine Ranch hat.
    Wo ich auch gerne mal reinschaue ist ein Trainingsbuch, liegt leider im Stall, deswegen weiß ich jetzt nicht genau von wem das ist, da sind verschiedene Übungen genau erklärt, die dann aufbauend zu Lektionen führen.
    Die Basisbücher gibts meistens in mehreren verschiedenen Ausführungen im Reitsportladen. Da würde ich mal stöbern. Spezielleres kann dir dann sicher auch deine Trainerin empfehlen.
    LG
     
  9. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    hmm, wenn dein Pferd viel Gangsalat geht, würde ich es nicht unbedingt als Gangpferd bezeichnen. Die sind ja eher dadurch definiert, dass sie noch zusätzliche Gänge haben, die sie aber taktrein und sicher unterm Reiter zeigen. Versuch doch erst mal die Grundgänge klar und sicher "herauszuarbeiten" und mach deinem Pferd klar, das Tölt nicht erwünscht ist. Also immer durchparieren und neu antraben bei Tölt, anstatt sie damit durchs Gelände schiessen zu lassen. Ich würde im Gelände sowieso nur Schritt reiten um ihr das Rennen abzugewöhnen. Hab ich mit meinem Pferd auch jahrelang nur gemacht.

    Westernsättel musst du auf jeden Fall von einem Sattler anprobieren lassen. Achte auf gute Verarbeitung und dass der Sattel auch dir bequem passt.
    Auf jeden Fall InSkirt- Rigging wählen, alles andere ist Schrott und behindert dich nur.
    Viel Erfolg!
     
  10. Nando the Joker

    Nando the Joker Inserent

    Was das Westernreiten mit Gangpferden angeht, Tennessee Walking Horses z.B. werden ja auch Western ausgebildet, und dann halt mit den zusätzlichen Gangarten bla bla. Also du kannst ja z.B. au nen Isländer Westernreiten, ob du ihntölten lässt ist ja relativ, is halt nur aufm Turnier nciht erwünscht
     
Die Seite wird geladen...

Western mit schwierigem Gangpferd? - Ähnliche Themen

Westernsporen - wie halten die eigentlich?
Westernsporen - wie halten die eigentlich? im Forum Westernreiten
Westernpads für Ponys
Westernpads für Ponys im Forum Ausrüstung
westernpad oder reitpad?
westernpad oder reitpad? im Forum Ausrüstung
Größe Westernpad
Größe Westernpad im Forum Westernreiten
Westernsattel-Gurtschnalle
Westernsattel-Gurtschnalle im Forum Westernreiten
Thema: Western mit schwierigem Gangpferd?