1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Westernpad, "normal" oder mit Widerristausschnitt

Diskutiere Westernpad, "normal" oder mit Widerristausschnitt im Westernreiten Forum; Hallo zusammen, ich würde mir gerne ein neuese Westernpad kaufen, allerdings habe ich nur Erfahrung mit "normalen " Westernpads.. Habe jetzt...

  1. PrivatePractice

    PrivatePractice Neues Mitglied

    Hallo zusammen,

    ich würde mir gerne ein neuese Westernpad kaufen, allerdings habe ich nur Erfahrung mit "normalen " Westernpads..
    Habe jetzt ein schönes gesehen was den Auschnitt am Wiederris hat, wie
    sind eure Erfahrungen hiermit, macht es einen Unterschied? :spinny:

    Lg
    Nadine
     
  2. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    ich hab auch nur normale. Welchen Sinn (laut Beschreibung des Pads) soll denn der Wideristauschnitt haben?
    Ich kammere das Pad immer aus, denke das geht dann ja nicht richtig. Ich könnte mir auch vorstellen, dass es sich anders verhält vorne, also quasi instabiler ist.
    LG
     
  3. PrivatePractice

    PrivatePractice Neues Mitglied

    Hallo Gromit,

    in der Beschreibung steht leider keinen Sinn, deswegen habe ich ja mal doof in die Runde gefragt :1: bei einem steht nur "für Pferde mit hohem Widerrist"
    isch habe keine Ahnung :mask:

    Bis jetzt habe ich wie gesagt nur die normalen gehabt, auch nicht anatomisch geformt, bin aber immer gut damit klar gekommen, ich könnte mir nur vorstellen das die mit Auschnitt vielleicht was besser anliegen als die ohne?

    Aber ansonsten?!
     
  4. Nike

    Nike Fotowettbewerbssieger Mai ´09

    Also ich habe auch nur welche ohne Ausschnitt. Ich lege die beim Aufsatteln so, dass sie den Widerrist nicht berühren und der komplette Wirbelkanal frei bleibt. Hatte noch nie Probleme damit.
     
  5. Josy

    Josy "Mein Name ist Else. Ich bin Hypochonder." Mitarbeiter

    Ich hab eins mit Ausschnitt. Da mir noch nie jemand den Unterschied erklären konnte, bin ich eigentlich immer davon ausgegangen, dass es einfach keinen gibt. Ich hab eins mit Ausschnitt, weil ich es einfach optisch schöner finde.
     
  6. ayla-fan

    ayla-fan Die, die mit sich selber spricht!

    Also die Besi meiner RB hat ein Pad ohne Ausschnitt. Da ist es halt so, dass es schwierig ist, die Mähne unter dem Pad rauszuziehen. Immer wieder wuzzelt sich da alles rein und dann liegt irgendwann das Pad direkt auf dem Widerrist auf. Egal, wie gut ich auskammere.

    Ich habe dann dieses Jahr von einer Freundin ein Pad mit Ausschnitt geschenkt bekommen. Das finde ich jetzt viel besser. Ich kammere zwar noch immer aus, allerdings kann sich nunmehr keine Mähne mehr unten reinfusseln. Und es lassen sich auch noch die letzten Haare gut rausholen. Nun zwickt ihn auch nichts mehr.

    Nur zum Verständnis: Meine RB hat eine super dicke Mähne, die auch noch sehr weit Richtung Rücken runtergeht.
     
  7. verii

    verii Inserent

    was es da jetzt wirklich für vorteile und nachteile gibt: keine ahnung :1:

    ich denke, das kommt immer aufs pferd drauf an. bei der stute die ich jetzt reite verwende ich auch eines mit widerristausschnitt, darauf aber zusätzlich noch eine decke drüber, damit der widerrist trotzdem geschützt ist. komischerweise war sie da, bevor ich sie angefangen hab zu reiten, ein bisschen abgescheuert, obwohl sattel usw. natürlich nicht aufliegt. aber so mit decke drüber klappts ganz gut.
    bei ihr ist es, wie ayla-fan schon beschrieben hat, auch ganz praktisch wegen der mähne, weil sie auch sehr viel hat - und unter der dünnen decke, die ja viel beweglicher is, kann ich da auch viel besser wieder rauswuzzeln ^^

    lg verii
     
  8. PrivatePractice

    PrivatePractice Neues Mitglied

    Danke ihr lieben,

    ich denke ich werde mir die Tage das Pad bestellen und mal schauen wie ich klar komme, es kann ja eigentlich nur von Vorteil sein das es ausgeschnitten ist, dann liegt es vernünftig an und kann sich nicht so sehr knubbeln wie ein normal geschnittenes Pad, denke ich ?! :wub:

    Ich hatte nur gehört das diese nicht halten würden, was ich mir aber nicht wirklcih vorstellen kann, habt ihr damit Erfahrung gemacht? Halten diese wirklich schlechter als die anderen? Ich würde eher denken das die nicht ausgeschnitten schlechter sitzen und halten ...

    *grübel*
     
  9. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Aus welchem Material ist das Pad denn?
    Ich geh jetzt mal von so nem normalen Wollpad aus, also kein Neopren oder so.

    Da hatte ich bereits beides mal, also eins mit und eins ohne Widerristausschnitt.
    Das mit dem ausgeschnittenen Widerrist hat mir gar nicht getaugt. Auch wenn man da auskammert, rutschen die beiden Teile neben dem Ausschnitt dann runter und das ganze Pad ist verschoben. Zumindest wars bei mir immer so. Fand das Teil total blöd. *g*
    Sowas ist gut, wenn man ein Pferd mit extrem hohem Widerrist hat, wo der Sattel (also die Fork quasi) dann auf dem Widerrist (bzw dem Pad überm Widerrist) aufliegt. Genau dann ist so ein Pad mit Ausschnitt sinnvoll, weil es dann eben überm Widerrrist etwas Luft lässt, so dass der Sattel da nicht mehr aufliegt.
    Ansonsten ist das grad egal, obs so einen Ausschnitt hat oder nicht. Wie gesagt, bei mir ist das Teil immer verrutscht, so dass dann teilweise der Sattel eben nicht mehr richtig auflag, weil das "Loch" vom Pad irgendwo war, wo es nicht hingehört.

    Ich bin mittlerweile total überzeugt von "zweigeteilten" Pads, sprich welchen die aus zwei Hälften bestehen und oben nur mit etwas dünnerem Material "zusammengenäht" sind. Die haben dann auch nen Ausschnitt am Widerrist, allerdings wird der ja vom Leder (oder was auch immer da eben fürn Material verwendet wurde, ich kenns nur mit Leder) quasi zusammengehalten und dadurch rutscht nix mehr. Ausserdem ist so auch gewährleistet, dass der Wirbelkanal immer frei ist.
    Mit sowas komm ich am besten klar, da rutscht nix, da drückt nix, das liegt genau da wos hingehört und gut ist.. ;)
     
  10. Josy

    Josy "Mein Name ist Else. Ich bin Hypochonder." Mitarbeiter

    Genau diese zweigeteilten Dinger find ich auch gut. Aber das wär doch bestimmt genauso, wenn kein Ausschnitt dran wär, oder?
     
Die Seite wird geladen...

Westernpad, "normal" oder mit Widerristausschnitt - Ähnliche Themen

Westernpads für Ponys
Westernpads für Ponys im Forum Ausrüstung
westernpad oder reitpad?
westernpad oder reitpad? im Forum Ausrüstung
Größe Westernpad
Größe Westernpad im Forum Westernreiten
Westernpad
Westernpad im Forum Westernreiten
Westernpad für Pummelponies
Westernpad für Pummelponies im Forum Ausrüstung
Thema: Westernpad, "normal" oder mit Widerristausschnitt