1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie altes Pferd füttern?

Diskutiere Wie altes Pferd füttern? im Pferdefütterung Forum; Hallo zusammen, ich mach mir total Sorgen um meinen Dicken. Der ist jetzt ca. 26 Jahre alt und nimmt ab. Er ist zwar so ganz propper, aber man...

  1. MercedesTina

    MercedesTina Inserent

    Hallo zusammen,

    ich mach mir total Sorgen um meinen Dicken. Der ist jetzt ca. 26 Jahre alt und nimmt ab. Er ist zwar so ganz propper, aber man sieht seine Rippen. Wir füttern schon Mineralfutter und entwurmen natürlich regelmäßig.

    Was kann ich ihm füttern, das er wieder an den Rippen zunimmt? Weil einen Bauch hat er schon. Also zu dünn ist er eigentlich nicht. Ich mach mir nur Sorgen, weil man die Rippen sieht.

    Er steht übrigens im Offenstall wo er Grass in Massen bekommt und Heu so viel er will.

    Danke schonmal!
     
  2. getmohr

    getmohr ************

    hey,
    guck mal, wir haben einen Thread "Allgemeine Fragen zur Fütterung" da steht shcon jede Maneg zum Thema Pferdesenioren drin.
    Hab selbst auch eine 26 jährige Stute. Sie bekommt dreimal täglich Kraftfutter bestehend aus Reformhafer/ HappyHorse-Müsli und Maisflakes, sowie einmal eine Portion Maiscobs. Besonders mit den Maiscobs und Maisflakes hab ich supergute Erfolge erzielt und die Stute hat toll zugenommen.

    Hast du mal die Zähne kontrolliert??

    Hier findest du den Thread, da ist bestimmt auch noch einiges an Tipps für dich dabei:
    http://www.reitsportforum.de/showthread.php?t=11441&highlight=f%FCtterung
     
  3. ninebine

    ninebine Neues Mitglied

    Hallo,

    mein alter ist ja 22 geworden.
    Und auch wir hatten das Problem.

    Ich hab gute Erfahrung mit Heucops gemacht.
    Dazu Parvo Melage(?)

    Mash und Öl!

    LG
    Nine
     
  4. MaikeM.

    MaikeM. Sieger des Fotowettbewerbs "Mai 08"

    Wir hatten ja früher eine 34-jährige die auch um die Rippen ziemlich abgenommen hatte, aber dafür einen ordentlichen Bauch hatte.

    Wie ninebine haben wir auch gute Erfahrungen mit Heucops gemacht.
    Aber für den Speck auf den Rippen könntest du ja so Seniorenmüsli kaufen, eine Freundin von mir hat das ihrem Alten auch gegeben und der hat ein wenig zugenommen.

    lg Maike
     
     
  5. stina

    stina Neues Mitglied

    Wir haben immer gute Erfahrungen mit Zuckerrübenschnitzeln gemacht. Am Abend vorher in genügend Wasser einweichen und davon hat unser prächtig zugenommen (hatte auch nen Grasbauch aber man hat die RIppen gesehen).
     
  6. MercedesTina

    MercedesTina Inserent

    Dankeschön für die Tipps!

    Das Problem bei meinem ist eben das er einen dicken Grassbauch hat und noch genügend Temperament für 2 Pferde. Aber die Rippen hat man halt gesehen.

    Wir haben jetzt ein spezielles Mineralfutter gekauft und ich geh viel mit ihm spazieren. Meiner Meinung nach hat er jetzt wieder etwas mehr auf den Rippen.
     
  7. getmohr

    getmohr ************

    naja, ein betagtes Pferd aufzufütern ist halt nicht so einfach, denke du musst gute 5-6 Wochen rechnen, bevor irgendwelche Ergebnisse sichtbar werden.
    Würde halt gucken, wenn du was zufütterst, dass das zusätzliche Futter auch als Stehfutter geeignet ist, damit er nicht noch mehr bewegungsenegie bekommt. Beispielsweise bei reformhafer oder Maiscobs ist das der Fall.
     
  8. Conny

    Conny alter Hase

    Schön, dass dein Senior wieder zugenommen hat. :yes: In meinem Stall steht einne 40jährige Ponystute. Auch bei ihr ist immer das Problem, dass sie zu dünn ist. Sie bekommt aufgeweichte Heucops und Rübenschnitzel mit Pellets eingeweicht. Das hilft immer ganz gut, auch wenn die alte Dame immer etwas dünn bleiben wird. LG
     
  9. getmohr

    getmohr ************

    das ist ja sowieso das Problem, dass man die Oldies zwar auf ein ordentliches maß auffüttern kann, aber so richtig rund bekommt man die meist nichtmehr.
    Ist ja auch in den überweigenden Fällen so, dass die Seniorenhoppas auch wegen mangelnder Muskulatur etwas dünner aussehen, weil dann beispielsweise die Kruppe rehct eingefallen aussieht etc.
     
  10. MercedesTina

    MercedesTina Inserent

    ich weiß schon das dass (leider) nicht so schnell geht das auffüttern, bis gar nicht.
    mir macht sein aussehen halt nur so, naja Angst kann ich jetzt nicht sagen. Es ging mir halt einfach ein bisschen zu schnell das er so abgenommen hat. Die Kruppe war auch problematisch, aber da gehts jetzt wieder seit ich öfter mit ihm kleine Runden rausgeh.

    Und sein Temprament macht mir halt zu schaffen. Wenn wir länger Ausritte machen, dann hängt der auch über lange Stecken locker die Jungspunde ab, auch wenn die andere schlapp machen am Ende. Wenn er noch eine Galopptaugliche Strecke sieht will der ab, aber richtig!!

    Das heißt ich hab halt fast auch Angst das der im vollen Galopp einen Herzinfarkt bekommt. Nur wenn ich ihn bremsen will führt er sich nochmehr auf.

    Und zu seinem Temprament passt momentan sein Aussehen überhaupt nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Wie altes Pferd füttern? - Ähnliche Themen

Altes Pferd...
Altes Pferd... im Forum Sonstiges
Altes Pferd frisst viel und nimmt trotzdem ab
Altes Pferd frisst viel und nimmt trotzdem ab im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Altes Pferd - Na und?! Oldieecke
Altes Pferd - Na und?! Oldieecke im Forum Pferde Allgemein
Fütterung für altes Pferd verbessern
Fütterung für altes Pferd verbessern im Forum Pferdefütterung
Altes Pferd wieder aufbauen
Altes Pferd wieder aufbauen im Forum Allgemein
Thema: Wie altes Pferd füttern?