1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie am besten Reiten lernen?

Diskutiere Wie am besten Reiten lernen? im Allgemein Forum; Seit neusten nehme ich ja wieder Reitunterricht weil es mit einen eigene Pferd zur Zeit einfach nicht sein soll. Nun habe ich mich gefragt wie...

  1. Pusteblume25

    Pusteblume25 Aktives Mitglied

    Seit neusten nehme ich ja wieder Reitunterricht weil es mit einen eigene Pferd zur Zeit einfach nicht sein soll.
    Nun habe ich mich gefragt wie lernt man am besten richtiges Reiten?

    Auf sehr weit ausgebildete Pferde?

    Auf Pferden mit denen man zusammen lernen muss? (Junge Pferde)

    Oder sogar auf Pferden die abgeklärt sind, etwas veritten, und korregiert werden müssen?

    Und wie ist es mit Pferden die sehr genau geritten werden müssen oder Pferde die auch eine Lektion ausführen wenn sie sich denken was der Reiter meint.

    Außerdem muss es immer Einzelunterricht sein oder bringt ein auch zu mehreren Unterricht etwas?

    Natürlich hängt welches Pferd, und wie der Unterricht sein soll auch von Ausbildungsstand des Reiters ab.

    Mich würde eure Meinung Interessieren.
    Ich habe über die Suche leider kein vergleichbares Thema gefunden.
     
  2. Der Ausbildungsstand des Reiters ist ein wichtiger Punkt, um das ideale Pferd für den Unterricht zu finden.

    Vom absoluten Anfänger abgesehen, der natürlich ein Pferd braucht, das abgeklärt und willig ist und auch eine nur einigermaßen korrekte Hilfe des Reiters erkennen und befolgen soll, müsste ein gutes Unterrichtspferd mMn immer etwa eine Klasse höher ausgebildet sein, als der Stand des Reiters ist.
    Je besser der Reiter, desto korrekter darf das Pferd verlangen, geritten zu werden, finde ich, weil so der Reiter geschult wird, Hilfen genau zu geben.

    Korrektur- oder Jungpferde - eher nein.
    Ausnahme vielleicht, das Jungpferd ist das eigene.

    Einzelunterricht oder Kleingrupoenunterricht bis drei Reiter (bei vergleichbarem Ausbildungsstand) wären für mich vertretbar, um einigermaßen schnell vorwärts zu kommen.
     
  3. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Ich würd sagen, von jeder Art pferd ein bisschen was.
    Man kann auf einem sehr gut ausgebildeten pferd gut lernen, wie man die hilfen geben muss, den Sitz verbessern usw. Man kann da aber nicht lernen, was zu tun ist, wenn das Pferd "nicht richtig funktioniert", mal ganz flapsig ausgedrückt. Das kann man meiner Meinung nach nur auf einem ebensolchen pferd lernen.
    Auch "dem pferd was beibringen" lernt man nur durch pferde, die halt noch nicht alles können.
     
    Frau Horst gefällt das.
  4. Käfertrulla

    Käfertrulla Inserent

    Meine RL sagt immer: Entweder der Gaul oder der, der draufhockt, einer von beiden muss es können. So sehe ich das auch. Und ich finde es gut, eine zeitlang immer das gleiche Pferd zu reiten, um sich darauf einstellen zu können und das Pferd als Lehrer verstehen zu lernen, dann aber auch wieder mal wechseln. Denn wenns mit einem super klappt, muss das beim nächten nicht automatisch so sein. Von jedem Pferd kann man was anderes lernen.
     
    Ritter Kunkel und Elchhexe gefällt das.
     
  5. sarah2010

    sarah2010 Bekanntes Mitglied

    Ich geh mal einfach so durch:)
    Kommt drauf an WIE weit und was für ein Gemüt. Ein S+ Dressurpferd verlangt meistens sehr präzise Hilfen. Selbst meiner (früher Schulpferd von der verrittenen Sorte) ist manchmal im Galopp mit schwächeren Reiter verwirrt ob der jetzt einen fliegenden wollte oder nur aus dem Gleichgewicht gekommen ist. Und der ist weit weg von S.
    Nein. Anfänger tun sich und vor allem dem Pferd keinen gefallen auf jungen Pferden. Die prägen sich Fehler auch einfach sehr schnell ein oder werden verwirrt. Kann mit der richtigen Unterstützung gut gehen, ist für beide Seiten aber nicht der beste Weg.
    Korrigieren können Reitschüler eher nicht. Und auf verrittenen Pferden kann es sein, dass man auch das falsche lernt. Aber abgeklärt sollte das Pferd schon sein :) gut ist wenn Schulpferde regelmäßig Korrektur geritten werden.

    Für optimal zum lernen halte ich ein Pferd, dass etwas weiter ausgebildet ist als der Reiter, aber mindestens auf A Niveau. Wenn dieses abgeklärt ist, Fehler aufzeigt (zB eben nicht angaloppiert wenn die Hilfe nicht korrekt ist) aber nicht blöd im Sinne von bocken oder so wird.
    Später lernen Reiter auf jeden Fall dann auch viel von jungen Pferden oder sehr weit ausgebildeten. Aber das eher selten in Reitschulen.

    Einzel oder in der Gruppe würde ich auch vom Niveau abhängig machen und vom RL. Manche können auch in der Gruppe sehr gut allen gerecht werden, zumindest wenn sie nicht zu groß wird :)
     
  6. Käfertrulla

    Käfertrulla Inserent

    Ich finde schon, dass das ein stückweit geht. Bei uns gibts ja nur 2 Einsteller, der Rest, der schon seit X Jahren reitet und dem Verein treu ist, reitet die Schulpferde also "mit". Den Ausgleich von Reitzwergunterricht zu den Leuten, die schon lange dabei sind, sehe ich schon irgendwo zumindest teilweise als eine Art Korrektur.
     
  7. Pusteblume25

    Pusteblume25 Aktives Mitglied

    Okay das finde ich logisch.

    Wollte aus Interesse das Thema allgemein halten.

    Auf mich bezogen sollte ich wohl konkreter fragen.

    Zur Zeit reite ich ein alten Deckhengst der bis zur hohen Schule ausgebildet ist.

    Er ist sehr fein zu reiten spuhlt sich auch mal auf (mag dann kein versammelten Schritt nach der Galopp Arbeit gehen)
    Aber er reagiert wirklich nur auf das was man ihn sagt.
    Ich lerne also jetzt wirklich sehr korrekt zu reiten. ( Z.b. Der Fliegende Galoppwechsel nur mit minimalen umsietzen und einen leichten Aree außen. Ich bin noch zu grob weil ich mein Bein anlege beim Wechsel. Da gibt er Feedback in dem er ausschlägt. Gibt natürlich noch mehr Beispiele)

    Wäre es aber besser es mit einen Pferd zusammen zu lernen? Oder erstmal auf so ein feinen Pferd wie es am Ende sein soll?
     
  8. Nein, meiner Meinung nach nicht.
    Der Ausbilder eines Lebewesens muss mehr können, als dieses Lebewesen selber.

    Dieses feine Pferd, von dem du schreibst, wird dir schon zusammen mit deinem RL beibringen, wie das geht :)
     
    Pusteblume25 gefällt das.
  9. Käfertrulla

    Käfertrulla Inserent

    Wenn Du die Möglichkeit hast, ein toll und fein grittenes Pferd zu reiten, wärst Du unklug, das nicht zu nutzen. Bleib doch erstmal dabei. Wechseln kannst Du immer noch, wenn der Bauch sagt, es wäre ratsam.:bahnhof:
     
    Frau Horst gefällt das.
  10. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    Alte Pferde - junge Reiter.
    Junge Pferde - Alte Reiter.
    Natürlich ist die Zeitangabe hier nicht das Alter in Jahren sondern eher die Höhe des Ausbildungsstandes.
    So hab ich das gelernt und das finde ich auch eigentlich immer ganz geltend....

    Was nutzt es dir aber in besagtem Beispiel, die Hilfen die du ja kannst, auf einem Pferd zu reiten, dass sie auch schon kann, wenn du lediglich Probleme hast auf dem eigentlichen Pferd diese um zu setzen? Das Feeling, welches du hier für den Hengst benötigst, muss du ja haben. Also die Hilfen auf dem Pferd dosieren. Wenn du aber meinst, du machst was falsch im Sinne von der Hilfengebung, würde ich vermutlich auf einem anderen Pferd nochmal Übungsstunden nehmen und dort meine Hilfengebung verbessern lernen.

    Oder du denkst mehr an die Hilfe an sich die du auf dem Hengst gibst und führst sie nicht "bewusst" aus. Das half mir immer ganz gut.
     
Die Seite wird geladen...

Wie am besten Reiten lernen? - Ähnliche Themen

Wie finde ich am besten eine RB?
Wie finde ich am besten eine RB? im Forum Reitbeteiligung
Welche Pferderasse ist für das erste eigene Pferd am besten geeignet?
Welche Pferderasse ist für das erste eigene Pferd am besten geeignet? im Forum Pferderassen
Mit welchem Material am besten diese Mulde auffüllen?
Mit welchem Material am besten diese Mulde auffüllen? im Forum Haltung und Pflege
Wie gehe ich die Probleme am besten an... (Kleber, kein Auslauf, kein Vertrauen)
Wie gehe ich die Probleme am besten an... (Kleber, kein Auslauf, kein Vertrauen) im Forum Pferde Allgemein
wie mache ich das am besten?
wie mache ich das am besten? im Forum Allgemein
Thema: Wie am besten Reiten lernen?