1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie bereite ich mein pferd gut auf DRA IV vor?

Diskutiere Wie bereite ich mein pferd gut auf DRA IV vor? im Springen Forum; Hallo liebe Foris, also meine stute hat etwas erfahrung im springen, leider nicht sehr viel und sie hat es lange nicht gemacht. Also eig. geht...

  1. Ghana-Mausi

    Ghana-Mausi Inserent

    Hallo liebe Foris,
    also meine stute hat etwas erfahrung im springen, leider nicht sehr viel und sie hat es lange nicht gemacht.
    Also eig. geht sie über alles drüber, aber sie hat 1. bissel probleme mit den (bösen) Ständern, was nach ein paar Versuchen geht und 2. wenn ich ein Kreuz aufbaue oder einen Oxer läuft das so ab: Pferd zieht ordentlich an, vorm Hindernis ersmal bremsen, gucken und springen. Wie bekomm ich das am besten weg?
    Ich wollte bald mit ihr mein DRA machen, da ich aber probs (angst) mit fremden pferden hab und meine eben spaß dran hat, hab ich gedacht ich machs mit meiner.
    Vielen Dank schonmal für eure Tipps
     
  2. Fegri

    Fegri Neues Mitglied

    Hey..
    also erstmal würde ich ihr vor dem reiten einen oxer zeigen oder einen auf der weide aufbauen und sie dran schnüffeln lassen und dann kann sie sich auf den sprung vorbereiten, da sie den sprung dann ja schon kennt! So wenn sie dann immer noch abremst, dann musst du tüchtig weitertreiben, notfalls kannst du auch eine gerte benutzen oder sporen (sporen sind aber nicht so mein fall -.-) Schon wenn du merkst sie versucht wieder abzubremsen, dann treib weiter und du musst dich da durchsetzen sonst lernt sie es nie!
    Lg =)
     
  3. Nina

    Nina Inserent

    Hallo,
    hoffe Du hast noch keinen festen Starttermin damit Du Dir keinen Druck machst.
    Egal ob das Problem jetzt in der Dressur oder im Springen liegt da hilft nur eins - üben, üben und ich würde sagen üben :)
    Gewöhne Dein Pferd ohne Druck wieder ans springen. Baue Kondition auf und zeige ihm das alles halb so wild ist. Am besten noch ein paar Unterrichtsstunden nehmen und dann kann nichts schief gehen.
    Das hört sich alles nach einem kleinen Problem an das man mit übung und Routine wegbekommt.

    Gruß
    Nina
     
  4. Ghana-Mausi

    Ghana-Mausi Inserent

    Prüfung ist erst im November, also eig. genug zeit das zu üben.
    Ich springe sie ungern mit gerte, da sich gezeigt hat das sie wohl früher sehr verprügelt worden ist beim springen.
     
  5. Pia

    Pia Inserent

    hast du sie mal freispringen lassen ??
    wenn ya, macht sie dort das gleiche ????
     
  6. getmohr

    getmohr ************

    hey,

    na bis November bekommt ihr das bestimmt in den Griff.
    Ich würd mit der Stute langsam den Springutericht aufbauen und auf alle Fälle einen qualifizierten RL dazu nehmen. Fang mit kleinen Sprümngen an, quasi eher Sprunggymnastik, das gibt euch beiden erstmal Vertrauen und die Höhe ist auch nachher nicht so das Problem. Auf alle Fälle nimm einen RL dazu, das Zögern vorm Sprung kann verschiedene Ursachen haben, zu wenig Bein, genauso wie zu wenig Hand sind typische Reiterfehler und wenig Springroutine macht das Pferd auch bezüglich Absprung etc. etwas unsicher. Hast du vielleicht schonmal freispringen ausprobiert.

    Falls die RA-Prüfung in einem fremden Stall stattfindet würde ich nach Möglichkeit vorher 1-2 mal vorort trainieren, dann kennt das Pferd die Halle und du hast einen Punkt weniger der dich selbst nervös macht.
     
  7. Aila

    Aila Inserent

    Ich kann mich den anderen nur anschließen! Reitunterricht nehmen damit die
    Routine kommt. Erst mal klein anfangen und dann langsam steigern. Bis
    November habt ihr noch Zeit, also mach dir da mal keinen Stress. Ich wünsche
    dir schon mal viel Erfolg! :wink:
     
  8. Ghana-Mausi

    Ghana-Mausi Inserent

    Danke für eure Antworten.
    Also beim Freispringen macht sie genau das selbe nur mit dem Unterschied da springt sie meist gar nicht.
    Ru ist nich so einfach bei uns darf man offiziell nicht springen sind nen reiner Dressurstall....
     
  9. XxHoneyxX

    XxHoneyxX Inserent

    Hi!

    Ich hatte das Problem zwar nie, aber ich würde evtl einen minioxer aufbauen und beim warm machen ständig um den rumkurven, das sie es sieht! Dann höher machen und wieder des gleiche...
    Oder du machst eine Stunde mit nem anderen Reiter zusammen und ihr versuchts so, das der andere vorher springt und dein Pferd des quasi sieht, das es nichts schlimmes ist....beim Freispringen ging das vll. ja auch...
    Naja, hoffe sehr für dich das du es schaffst!!!!!!!!!!!
    VIEL VIEL VIEL GLÜCK!!!!!
     
  10. Knitty

    Knitty Inserent

    Naja also des is ja mal der größte quark den ich gehört hab... wieso drafstn du da net spring is ja ziemlich sinnlos. auch die leute die ihr abzeichen machen wollen um dann a dressur zu reiten müssen durch nen e parcours kommen und das geht nun mal nicht ohne training. Sag das deinem RL und erklär ihm dein problem, wo sollste denn da trainiern wenn net bei euch aufm hof.


    lg nina
     
Die Seite wird geladen...

Wie bereite ich mein pferd gut auf DRA IV vor? - Ähnliche Themen

Bereiten mit 7 Jahren schon zu spät?
Bereiten mit 7 Jahren schon zu spät? im Forum Dressur
Bereiter für Pony mit Anlehnungs- bzw. Gebissproblemen im Raum 77* bevorzugt
Bereiter für Pony mit Anlehnungs- bzw. Gebissproblemen im Raum 77* bevorzugt im Forum PLZ Raum 7
Schulpferdeversicherung auch mit Bereiterhaftpflicht?
Schulpferdeversicherung auch mit Bereiterhaftpflicht? im Forum Versicherungsfragen
Richtig Bereiten?
Richtig Bereiten? im Forum Dressur
Mobile Bereiter
Mobile Bereiter im Forum Dressur
Thema: Wie bereite ich mein pferd gut auf DRA IV vor?