1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie beschäftigen?

Diskutiere Wie beschäftigen? im Allgemein Forum; hi Meine RB Hennessy , den ich jetzt seit 2 oder 3 Jahren reite, hat Spat. Bisher war dies jedoch kein Problem,da es ihm nie behindert hat.Doch...

  1. rubin

    rubin Neues Mitglied

    hi
    Meine RB Hennessy , den ich jetzt seit 2 oder 3 Jahren reite, hat Spat. Bisher war dies jedoch kein Problem,da es ihm nie behindert hat.Doch jetzt macht sich sein Alter (20)bemerkbar :( ,denn ist es plötzlich schlimmer geworden.Daher kann ich mit ihm weder Dressurreiten noch schnellere Gangarten reiten,so dass ich nur noch gelegentliche Schrittausritte und Spaziergänge mit ihm machen kann.Natürlich will ich ihn jetzt nicht einfach aufgeben ,sondern möchte mich weiterhin mit Henny beschäftigen.
    Daher wäre meine Frage jetzt was ich mit ihm machen könnte,außer halt spazieren zu gehen?Vielleicht etwas,was man auch bei regen im trockenen machen kann.

    lg katha
     
  2. loving_horses_4-ever

    loving_horses_4-ever Neues Mitglied

    Hallo!
    Man könnte z.B. Longieren. Ich kenne auch ein 21 Jähriges Pony, das Spat hat, mit dem man zwar nur noch Schritt reiten kann, an der Longe kann man ihn aber auch Traben lassen.:yes:

    Ich hoffe das war eine gute Idee und ich konnte dir helfen.:smile:

    Lg.Mirea
     
  3. Josy

    Josy "Mein Name ist Else. Ich bin Hypochonder." Mitarbeiter

    Spontan würde ich mal zirzensische Lektionen vorschlagen. Und alles mögliche an Bodenarbeit, Schrecktraining, etc. Oder Fahren vom Boden aus. Meine ehemalige Reitbeteiligung fand auch Ball spielen unheimlich toll. Man warf ihr so einen Spielball für Pferde oder so einen großen Gymnastikball hin und sie lief wie ein Hündchen hinterher und apportierte :laugh:
    Aber egal, was du ihm neues beibringen möchtest, lass ihm Zeit dabei :yes: Schließlich ist er ja nicht mehr der Jüngste. Aber ich find's echt klasse, dass du nach Möglichkeiten suchst, ihn zu beschäftigen :smile:

    Berichte mal, wie's läuft!

    Liebe Grüße
    Eva
     
  4. Raketenerna

    Raketenerna Die geballte soziale Inkompetenz

    Stimme Josy zu!
    Allerdings solltest du bei all dem beachten das er im Moment ja die Hinterbeine nicht allzu hoch bzw. nach hinten bekommt!!!
    Da kann es also auch Tage geben an denen es mit dem Rückwärtslaufen nicht klappt, Stangentreten ebenso.

    Und als kleinen Trost: vielleicht hat er ja "nur" einen Schub und in ein paar Monaten kannste wieder ins Gelände..:notworthy:

    Bekommt er den was gegen den Spat?

    Spazierengehen kann man auch aufpeppen: als Handpferd im Schritt mitnehmen, Gehorsamsübungen einbauen wie sauber stehen, auf wink selber einzelne Beine heben, Spanischen Schritt üben und und und. Auch eben je nach Tagesform.

    Das Anti-Schreck-Training von Cavallo finde ich toll, die GelassenHeitsPrüfungs-Übungen. Gibt auch ein Buch dazu, "Das GHP-Arbeitsbuch. 10 Wege zum gelassenen Pferd". Das Ganze mußt du nur gegebenenfalls verschärfen, da die alten Herrschaften ja schon ein bißchen abgeklärter sind.

    Aber das wichtigste ist: Durchhalten!
     
  5. Saphira

    Saphira Inserent

    Hi Katha,
    würde auch Bodenarbeit oder Dressurlektionen wie z. B. Schenkelweichen, Vorhandwendung,... mal vom Boden aus vorschlagen.
    lg Ninja
     
  6. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Mit dem Longieren wäre ich da etwas vorsichtiger. Das im-Kreis-Laufen belastet die Gelenke doch schon ziemlich und grade bei Spat würde ich davon dann eher abraten, bzw damit sehr sehr vorsichtig sein. Mehr als Schritt an der Longe würde ich da gar nicht machen und das ist dann auch wieder eher "langweilig".

    Was sehr zu empfehlen ist, sind sämtliche Übungen, bei denen das Pferd "mitdenken" muss. Bodenarbeit mit Planen, Hütchen, Stangengassen, irgendwelchen Plastiksachen, mit denen du ihn abreibst.
    Ganz lustig sind zum Beispiel so Sachen wie Gegenstände hochheben lassen, Leckerchen unter Pylonen verstecken und Pferd muss dann die Pylone hochheben und nebenan wieder absetzen, um ranzukommen beispielsweise.
    Als fortsetzung davon kann man Pferden auch das "apportieren" beibringen. Du legst irgendeinen Gegenstand ab und das Pferd muss ihn dir wieder herbringen (muss dann halt was sein, dass das Pferd mit dem Maul gut tragen kann).
    Pylonen im Slalom aufstellen, und das Pferd selbständig durchlaufen lassen (du gehst zwar neben- oder hinterher, läufst den Slalom aber nicht mit und lenkst auch nicht wirklich, das Pferd muss das selbständig machen).
    Stangengassen aufbauen (Formen wie das L oder was auch immer dir einfällt), da das Pferd ebenfalls selbständig durchlaufen lassen.
    Da sind der Phantasie eigentlich kaum Grenzen gesetzt.. ;) Und je mehr das Pferd denken muss, je weniger es wirklich körperlich arbeiten muss, desto besser... :)
     
  7. rubin

    rubin Neues Mitglied

    hi
    danke für die Antworten :laugh:
    Nun Henny bekommt jetzt irgendwelche Medikamente soweit ich weiß,da er damit keine all zu starken Schmerzen hat.
    Mit dem Longieren könnte es schwierig werden da Hennessy dies nicht oft gemacht hat,wenn dann nur im Reiter drauf.Außerdem kann ich das nicht,da halt bei ihm nie der Anlass war dies richtig zu erlernen und in den Reitschulen lernt man das im normalen Unterricht ja nicht.
    Wie bring ich ihm den Dinge bei,z.b. beine hoch heben,apportieren,usw?

    lg katha
     
  8. löwenzahn

    löwenzahn Inserent

    Schon mal an Clickertraining gedacht? Arbeit für den Kopf und meine Stute ist sehr begeistert davon
     
  9. DasBoo

    DasBoo Inserent

    Mein Pferd hat auch Spat und der TA hat dringend von Longe abgeraten. Zumindest ist eine normale Kreisbahn logischerweise auf einer Hand eher eine zusätzliche Qual für das betroffene, äußere Hinterbein, da es ja nen längeren Weg hat, während es auf der anderen Hand das Gewicht in ner Kurve stützen muss. In guten Phasen kann ich höchstens auf ultragroßen Kreisen longieren mit ein paar Trabeinlagen, sofern das Pferd es selbst anbietet und dabei lahmfrei ist. Das dient mehr der Gymnastik (VA, Dehnung) und dem Gefühl fürs Pferd, dass es noch "Arbeit" hat. Traben auf geraden Linien ist schon besser, aber eigentlich kann man einem Pferd mit akutem Spatschub definitiv gar keinen Trab zumuten. Es müsste lahmen. Tut es das? Dann würde ich nur spazierengehen und o.g. Spielchen versuchen - allerdings ohne ruckartige & kurvenreiche Bewegungen. Ich mache mit meinem Pferd viel draußen, begucke z.B. Aktivitäten auf dem Hof, nehme es mit zum schwatzen in den nächsten Stall oder lege auch einen Beauty-Tag ein, wo viel rumgepusselt wird. Er genießt die Aufmerksamkeit sichtlich und jetzt im Fellwechsel ist`s auch noch sinnvoll. In einer ruhigen Gruppe ist das Schönste allerdings wirklich als Handpferd mit ins Gelände gehen. Es läßt sich ja auch im Wald einiges begucken und kleinere Gehorsamsübungen einbauen. Wenn möglich führe ich es bei Regen mit anderen Pferden in der Halle, denn es ist froh um jede Bewegung mit gleichzeitigem Kontakt zu Artgenossen. Sachen, die ne Art Scheutraining darstellen könnten, sind natürlich risikoreich, da jeder unkoordinierte Sprung zur Seite was "bröckeln" lassen kann.
     
  10. rubin

    rubin Neues Mitglied

    hi
    war heute bei ihm um habe mit seiner Besitzerin persöhnlich gesprochen,da ich halt nur am Dienstag über des Telefon von der plötzlichen Verschlechterung und den damit verbundenen Folgen erfahren habe.Henny lahmt,wenn er auf der Koppel herum trabt,was er halt hin und wieder kurzzeitig tut,immerhin ist dann kein Gewicht des Reiters drauf..Er bekommt auch etwas,damit ihm die Schmerzen ein wenig genommen werden können,etc.
    Clickertraining habe ich vor 4 Wochen oder so angefangen,nachdem ich hier über den entsprechenden Thread gestolpert bin und begeistert war.jedoch über ich bisher nur das er wenn ich clicke sofort ein Leckerlie bekommt,da ich halt nicht weiß wie ich etwas beibringen kann.

    lg katha
     
Die Seite wird geladen...

Wie beschäftigen? - Ähnliche Themen

Pferd ohne Reiten beschäftigen??
Pferd ohne Reiten beschäftigen?? im Forum Bodenarbeit
Pony beschäftigen ! Nur wie ?
Pony beschäftigen ! Nur wie ? im Forum Bodenarbeit
Wie soll ich es beschäftigen'?
Wie soll ich es beschäftigen'? im Forum Allgemein
Wie altes Pferd beschäftigen?
Wie altes Pferd beschäftigen? im Forum Allgemein
Thema: Wie beschäftigen?