1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie bilde ich mein Traber zum Reitpferd aus?

Diskutiere Wie bilde ich mein Traber zum Reitpferd aus? im Pferde Allgemein Forum; Hallo ihr lieben, ich habe ein 11 jährigen Traberwallach der auch jahrelang an rennen teilgenommen hat. Er ist super lieb und kann auch sehr...

  1. Cosmic

    Cosmic Neues Mitglied

    Hallo ihr lieben,

    ich habe ein 11 jährigen Traberwallach der auch jahrelang an rennen teilgenommen hat. Er ist super lieb und kann auch sehr schön versammelt traben allerdings bekommt er den galopp nicht hin. Er bietet es zwar an, allerding galoppiert er zum teil vorne und hinten trabt er oder halt anders herum und im entefeckt geht er in den renntag über und schießt dann richtig los. Wenn man ihn im gelände mal laufen lässt dann springt er erst in den renntrab und geht dann in den galopp über allerdings ist das eher ein jagdgalopp und dann ist er nicht mehr zu halten, daher machen wir nur noch ruhige versammelte ausritte.
    Ich habe schon versucht ihn zu longieren allerdings macht er nur blödsinn und rennt immer nach innen und kreuz und quer. da kann er für kurze zeit galoppieren.
    Er war 2,5 Jahre bei einer anderen Besitzerin wo er es nicht gut hatte. Am rücken hat er kaum noch Muskulatur und überhaupt keine Ausdauer. Er wurde nur selten geritten und Im gelände konnte sie ihn nicht halten, daher ist er es gewohnt jedes mal loszusprinten wenn die anderen angaloppieren.

    Meine Fragen an euch sind...
    1) Wie kann ich seine Muskulatur am besten wieder aufbauen?
    2) Wie bringe ich ihm das longieren am beseten bei?
    3) Wie kann ich ihm den galopp beibringen ohne das er gleich ´´um sein leben`` rennt?
    4) Ist Bodenarbeit hier hilfreich? Wenn ja welche übungen?

    Ich hoffe das ihr mir helfen könnt.

    Schon mal ein ganz großes Dankeschön

    Liebe Grüße Jenny
     
  2. Chiara22

    Chiara22 Vorsicht- Chiara Chaos im Anmarsch!

    Ähm,
    Versammlung kommt nacht Takt und Gleichgewicht. Ausbildungsskala noch einmal anschauen und mobilen Reitlehrer holen. Der kann mit Dir und dem Pferd zum Wohle des Pferdes eine Ausbildung mit "rotem Faden" konzipieren, so daß es aufeinander aufbaut zur Gesunderhaltung Deines Pferdes. Ferndiagnose finde ich hier genauso gewagt von uns, wie das was Du gerade beschrieben hast, denn es ist ja im Grunde eine Ausbildung zum Reitpferd wie bei einem Jungpferd, auch wenn er vorher Trabrennen gelaufen ist.
     
  3. Nike

    Nike Fotowettbewerbssieger Mai ´09

    Hi :)
    Ich habe vorab noch ein paar Fragen an dich:

    lange hast du den Traber denn jetzt schon?
    Hast du beim Kauf eine AKU + Röntgenbilder machen lassen?
    Wie weit bist du mit deiner reiterlichen Ausbildung?

    Wie läuft er denn, wenn er frei läuft? Hast du den Eindruck, dass er gerade läuft? Oder hält er beispielsweise den Hals oder Schweif schief?
    Galoppiert er beim freien laufen auch eher schlecht an?
    Wie viele Rennen ist er denn gelaufen?

    Ich frage nur, weil ich viele Traber kenne, die ausschließlich für den Einsatz im Rennsport trainiert wurden und daher teilweise schon kaputte Sehnen und Gelenke haben. Auch wurde ihnen der Galopp ja förmlich abtrainiert. Was wiederrum dazu führt, dass sie den Rücken kontinuierlich wegdrücken. Es erfordert viel Arbeit, Geduld und Kenntnisse dieses Verhalten wieder abzutrainieren.

    Ich vermute, du wirst es mit deinem Pferdchen so angehen lassen müssen wie mit einem Jungpferd. Nur, dass du noch die Schwierigkeit hast ihn UMzutrainieren, was bekanntlich schwieriger werden kann, als einem Jungpferd etwas beizubringen. Bereits Erlerntes ist ist nunmal schon erlernt und daher fällt es den meisten Pferden schwer umzulernen. Also um deine Frage zu beantworten, behandel ihn in vielen Dingen so, als wäre er noch sehr jung und hat keine Ahnung von nix (was in gewissen Sinne ja auch so ist). Zu Bodenarbeit würde ich dir raten. Und bloß nichts erzwingen. Häufig denken wir, dass Pferd ist 11 Jahre, also muss es das schon können. Wir vergessen aber, dass es das eben nicht kann.

    Auf jeden Fall würde ich einen Reitlehrer hinzuziehen und mir Hilfe holen. Und was Longenarbeit angeht kann ich dir das Buch http://www.amazon.de/Rückentraining-mit-dem-Kappzaum-gymnastizieren/dp/3440115313 empfehlen. Zum lesen ist es echt gut und wenn du dann noch jemanden hast, der euch bei der Umsetzung hilft wird das schon werden :)
     
  4. Cosmic

    Cosmic Neues Mitglied

    Danke schon mal für euren Beitrag.

    Hey Nike,
    hier die Antworten auf deine Fragen.
    Er ist insgesamt ca 5 Jahre rennen gelaufen. 2 jahre lang in Schweden und 3 Jahre für uns. Da er sich verletzt hat haben wir ihn aus dem Rennbetrieb genommen und ein halbes Jahr auf weide gestellt. Der Tierarzt meinte damals das alles sehr gut verheilt ist aber seine Sehnen nicht mehr optimal währen für das rennen. Da ist er als reitpferd weggegangen und stand 2,5 Jahre bei einer anderen Besitzerin. Sie hat ihn allerdings verheitst und nicht auf seine beine geachtet. Am anfang wahren sie oft dick. Da sie den Kontakt abgebrochen hatte konnten wir nicht mehr nach ihm sehen. jetzt wollte sie ihn nicht mehr und ich habe ihn zurückgenommen. Jetzt steht er seit ca 1,5 Monaten bei mir. Der Tierarzt hat ihn noch mal angeguckt und meint das soweit alles in ordnung ist. Allerdings wurden keine Röntgenbilder oder ein Blutbild gemacht.
    Das einzige was mir nicht gefällt sind seine Hufe. die seit seit der letzten besitzerin total kaputt und schon leicht weich aber er hat ein besonderen beschlag bekommen und laüft auch super damit.
    Auf der weide trabt er hauptsächlich aber wenn er mit den anderen tobt dann galoppiert er auch mal an und auch sauber. Beim reiten läuft er hauptsächlich gerade nur im gelände macht er sich manchmal schief ( nach links ) wenn er schneller will als er soll. Wenn er laufen darf dann rennt er auch so richtig los und springt von allein in den galopp da ist er auch gerade.
    Ich reite jetzt seit gut 10 Jahren allerdings habe ich noch nie ein pferd ausgebildet. Den Tipp mit dem Reitlehrer werde ich versuchen umzusetzen da wir keinen auf dem hof haben. Und danke für den Link. Werde mir das Buch auf jeden fall holen.
     
     
  5. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Bei vielen Trabern ist der Galopp ein Problem, weil
    1. der Trab so stark genetische verankert ist, daß es dem Pferd schwer fällt, die Beine für den Galopp zu koordinieren.
    Das klappt nur mit Geschwindigkeit und auf geraden Strecken.
    2. Pferde, die Rennen gegangen sind null Muskulatur für das Tragen eines Reiters und den Galopp haben
    3. Sich nicht ausbalacieren können

    Das Umtrainieren eines Renntrabers muß langsam und sorgfältig geschehen. Es ist wie bei einem Jungpferd, man muß mit den Grundlagen anfangen. Am besten suchst du dir Hilfe bei einer kompetenten Person, die sich auch mit dem Longieren auskennt.
    Zunächst sollte nur auf großen Zirkeln longiert werden, aber nur Schritt und Trab!!!
    Für Galopp ist weder genügend Muskulatur noch Kraft da. Meistens sind Traber auch sehr schief, weil die Rennen immer in einer Richtung verlaufen, ebenso die Trainigsbahnen.
    Dehnen und Biegen sind wichtiger als Versammlung! Bodenarbeit ist hilfreich, aber auch hier solltest du dich anleiten lassen. Besorge dir auch Literatur, lesen hilft!
     
Die Seite wird geladen...

Wie bilde ich mein Traber zum Reitpferd aus? - Ähnliche Themen

Kann hier jemand Blutbilder beurteilen?
Kann hier jemand Blutbilder beurteilen? im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Habt ihr eure Pferde selber ausgebildet?
Habt ihr eure Pferde selber ausgebildet? im Forum Allgemein
Knochenzyte im Fesselbein, Arthrose im Hufbein und im Krongelenk - Röntgenbilder
Knochenzyte im Fesselbein, Arthrose im Hufbein und im Krongelenk - Röntgenbilder im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Junges Pferd- Beritt oder selbst ausbilden?
Junges Pferd- Beritt oder selbst ausbilden? im Forum Allgemein
wie muss ein freizeitpferd ausgebildet sein ?
wie muss ein freizeitpferd ausgebildet sein ? im Forum Allgemein
Thema: Wie bilde ich mein Traber zum Reitpferd aus?