1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wie bringe ich reitanfänger richtiges treiben bei??

Diskutiere wie bringe ich reitanfänger richtiges treiben bei?? im Allgemein Forum; hey! ich versuche seit einiger zeit meinem freund reiten bezubringen, er kriegt es einfach nicht hin anzutraben und denn weiter zu traben. ich...

  1. sleep_is_the_enemy

    sleep_is_the_enemy Neues Mitglied

    hey! ich versuche seit einiger zeit meinem freund reiten bezubringen, er kriegt es einfach nicht hin anzutraben und denn weiter zu traben. ich habe ihm erklärt wie er mit der wade treiben muss und so weiter, aber irgendwie klappt es nicht. habt ihr ne idee wie ich das verdeutlichen kann was er tun muss?

    bitte um schnelle antwort:):):biggrin:
     
  2. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    Schick ihn in eien Reitschule, zu einem richtigen Reitlehrer, mit richtigem Versicherungsschutz, der gelernt hat, sowas zu erklären:wink:
     
  3. Fili

    Fili Inserent

    Eigentlich müsste ein Pferd ja auch traben, ohne dass man ständig treiben muss. Wenn das nicht klappt, würde ich meinen, dass es weniger am falschen Treiben sondern vielleicht eher an einem unausbalancierten Sitz liegt, der das Pferd derart stört, dass es immer wieder aus dem Trab fällt.
     
  4. sleep_is_the_enemy

    sleep_is_the_enemy Neues Mitglied

    hmm.... das mit dem "schick ihn in eine reitschule" war schonmal sehr hilfreich:) danke:nah:
    und zu dem mit dem unausbalancierten sitz, also eigentlich sitzt er ganz ok...was meinste denn mit unausbalanciert? oO hmm... danke aber für die antwort:)
     
     
  5. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    hmm, vielleicht lag es ja an der Uhrzeit, aber mE solltest Du schon wissen, was ein unausbalancierter oder eben ausbalancierter Sitz ist, wenn Du jemandem reiten beibringen willst... Ansonsten fängt man in der Reitschule ja nicht umsonst erst mal mit der Longe an, damit man sich nur auf einen ausbalncierten Sitz konzentrieren kann und nicht auf treiben oder bremsen...
    Wenn Du kein passendes Schulpferd hast oder es selber nicht vermitteln kannst, dann find ich den Rat mit der Reistschule gar nicht so blöd, wie er Dir im Moment vorkommt.:yes: Zumindest für ne ordentliche Basis.
     
  6. mascho

    mascho Inserent

    Ich könnt mir vorstellen , wenn er noch nicht so lange reitet , dass er beim Treiben nicht nur das Bein anspannt , sondern auch die Hüfte . Dann kann er nicht mehr mit der Pferdebewegung mitschwingen und blockiert das Pferd im Rücken . Dann trabt das Pferd natürlich nicht mehr . Ich würd ihn nochmal an die Longe nehmen (mit und ohne Bügel) und mir anschauen , was er nu genau falsch macht . Aber so ne "Ferndiagnose" ist nichts halbes und nichts ganzes . :yes: Oder frag mal andere Reiter , die können sich das vor Ort mal anschauen .
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Jan. 2008
  7. Knitty

    Knitty Inserent

    huhu!!!

    das problem kenn ich irgendwie bissl. Hab schon zwei Mädels auf meinem Hafi gehabt die die nicht mehr angetrabt bekommen wenn die Hafistute kein Bock mehr hat, besonders schlimm ikst dann das angaloppieren, wenn ich mich drauf setze klappt das weil ich weis was ich machen muss, anfangs wusst ich auch nicht was die Mädels falsch machen, aber die haben sich dann so versteift und versucht die Beine dranzukloppen (was ich unterbunden hab) das die in der hüfte komplett fest waren und die unterstützung hat dem pferd anscheinend einfach gefehlt.
    Würde euch wirklich raten einen besseren reiter oder am besten einen RL mit draufschauen zu lassen und ihn an die longe nehmen, auf einem schulpferd wird ers wohl auch besser lernen, weil die meist auf die kleinsten hilfegebungen reagieren und eben auch bei scheißhilfegebung wissen was zu machen ist, hoffe man versteht jetzt wie ichs mein


    glg nina
     
  8. sleep_is_the_enemy

    sleep_is_the_enemy Neues Mitglied

    hey! danke für die antworten, das mit der hüfte könnte es sein, werd ich mal anschauen. wir sind ein kleiner privatstall und haben da keinen reitlehrer.... deswegen ist es nicht möglich......
    danke für die antworten
     
  9. ninchen777

    ninchen777 Inserent

    Schicke ihn doch erstmal in eine Reitschule, dass er dort das Reiten gezielt und richtig von Fachpersonal lernen kann.

    Ansonsten nimm ihn an die Longe, lass ihn sich erstmal an die Bewegung des Pferdes gewöhnen, das dauert eine Zeit.
    Wenn er das Leichtraben sicher beherrscht, dann kannst du ihn auch alleine reiten lassen.
    Dann musst du ihm erklären, dass er das Bein eben lang machen muss, Absatz tief und schön mit der Wade treiben. Er muss jeden Tritt des Pferdes erneuter treiben, immer und immer wieder (ist anstregenden, aber gerade bei faulen Pferdn muss das sein, schenken tun einem die Pferde nix).
    Sporen würde ich auf keinen Fall empfehlen, da er erstmal eine ruhige Beinlage uzw. haben muss, evtl. eine Gerte und die aber auch nicht immer einsetzen sondern nur mal zwischendruch, aber hauptsächlich soll mit der Wade getrieben werden.

    Aber qualifizierte Unterstützung wäre bestimmt nicht verkeht sich dazu zu holen.

    Gruß Ninchen
     
  10. playoff67

    playoff67 Inserent

    Also ich hatte ja bis vor kurzem eine Rb die als sie kam leider auch nix konnte, da in unserem Verein keine Longenstunden angeboten werden um überhaupt dann mal an Reitstunden teilzunehmen habe ich kurzerhand Longenstunden gegeben ebenfalls auf einem sehr faulem Pferd(leider!!!meins!!!) wichtig ist einfach erst einmal das er den Rythmus des Pferdes im Trab einigermassen beherrscht, erst dann wenn er im Trab nicht mehr hin und her rutscht im Sattel und auch den Takt des Leichttrabens beherrscht(Trab ist nun mal ein Thema für sich) aber alles an der Longe, würde ich ihn alleine treiben lassen.
    Es ist schwierig für einen blutigen Anfänger den Trabtakt zufinden und dann auch noch treiben!!! ich denke er ist damit ein wenig überfordert. Rom ist auch nicht an einem Tag erbaut worden. Nimm ihn an die Longe und nimm ihm das treiben ab, bis er einen sicheren Sitz hat.Upps habe noch vergessen, wenn Du ihn an der Longe hast, bloß keine Zügel, Anfänger tendieren dazu unruhige Hände zu haben, das führt wiederum dazu das sie an den Zügeln reissen und das Pferd ja nich versteht was er will mit den Schenkeln treiben und mit den Zügeln bremsen?? Das macht das beste Pferd kaputt. Zur Not besorge eine Aufsteighilfe( früher nannte man das Mariahilf) da kann er sich dann hin und wieder festhalten wg der Balance.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Jan. 2008
Die Seite wird geladen...

wie bringe ich reitanfänger richtiges treiben bei?? - Ähnliche Themen

Wie bringe ich dem Pferd bei durchs Genick zu gehen?
Wie bringe ich dem Pferd bei durchs Genick zu gehen? im Forum Allgemein
Shettydickkopf Manieren beibringen
Shettydickkopf Manieren beibringen im Forum Bodenarbeit
Bodengrund auf Pflastersteine aufbringen
Bodengrund auf Pflastersteine aufbringen im Forum Haltung und Pflege
Mehr Zeit mit Pferden verbringen
Mehr Zeit mit Pferden verbringen im Forum Allgemein
Pensionsstall - Was würdet ihr einbringen?
Pensionsstall - Was würdet ihr einbringen? im Forum Haltung und Pflege
Thema: wie bringe ich reitanfänger richtiges treiben bei??