1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie haltet ihr Euch im Winter auf dem Pferd warm?

Diskutiere Wie haltet ihr Euch im Winter auf dem Pferd warm? im Allgemein Forum; Hallo, ich sehe momentan immer aus wie eine Zwiebel, wenn ich zum Pferd fahre :smile: x Paar Socken, Wollpullis, Daunenweste. Alles andere als...

  1. Gina2007

    Gina2007 Neues Mitglied

    Hallo,

    ich sehe momentan immer aus wie eine Zwiebel, wenn ich zum Pferd fahre :smile: x Paar Socken, Wollpullis, Daunenweste. Alles andere als ***y aber es hält halbwegs warm. Hilfreich ist zum Beispiel Skiunterwäsche oder die Handschuhe von RoecklLight &Grip Winter etc. Wie sieht das bei Euch aus, habt ihr Tricks, was gegen die momentane Kälte hilft? :laugh:
    Was haltet Ihr von diesen Winter-Thermo-Reitstiefel aus Plastik mit Klettverschluss? Kann man damit gut reiten? Die sehen recht "klobig" aus...+
    Danke schon mal
     
  2. aviano95

    aviano95 Inserent

    hi,

    geht mir nicht anders mit der zwiebelfunktion...:laugh:

    nur beim reiten ist es nach kurzer zeit schön warm und man achtet nicht so auf das frieren...:wink:

    habe auch überlegt mir diese winterstiefel zu holen, aber nur zum longieren und für den aufenthalt beim pferd...

    habe von einer freundin gehört, dass sie sie zum reiten blöd findet, da man vom pferd entfernter ist...habe damit ja keine erfahrung...sehen aber sehr warm aus, während ich eisklumpen als füße habe...

    habe die roeckl light & grip normal und die sind auch ziemlich kalt...habe einen gutschein von omi zu weihnachten bekommen, da sind die handschuhe gedanklich schon gekauft...

    lange unterhose ist mega un***y aber ein muss inzwischen...

    würde mich mal interessieren was ihr von fuß- und taschenwärmer haltet?

    liebe grüße avi und danny
     
  3. Katrin

    Katrin Inserent

    Ich habe einen Taschenwärmer, den man mit Kohle heizt, hält erstens länger und wenn er ausgeht und man ist noch am Stall, kann man eben eine neue Kohle reinlegen und anzünden, dann hat man wieder ca. 4 Stunden (glaub ich war die Zeit, hab sie schpon länger nicht mehr nutzen müssen...) Ausserdem hab ich Schuhwärmer, die elektrisch sind, gabs mal bei Tchibo, wenn man erstmal raushat, wie hoch man die stellen muss, sind die genial. Zu hoch darf es auch nicht sein, sonst schwitzen die Fü+sse und werden erst recht kalt. Man hängt die an die Schuhe ein, sind mit Kabel verbunden und kann man auch in Stiefel hängen, man solte nur nicht zu lange Beine haben, dann reicht das Kabel nicht. Aber kalte Füsse hab ich seither am Stall nie wieder gehabt :biggrin:
    Handschuhe... Zum reiten Roeckel light und grip mit Fleece, aber für die Stallarbeit reichen die nicht. Da müssen dann andere her, dicke Fleecehandschuhe am besten.
    Sonst trag ich dann eine Reithose, die extra für den Winter ist, dann fällt die lange Unterhose weg, ausserdem einen Pulli, eine Weste, eine Fleecejacke und darüber noch eine dickere Jacke, je nach dem wie kalt das auch ist mal mehr oder auch weniger. Beim reiten dann immer weniger, aber die Weste bleibt an, damit ich mich nicht so schnell erkälte. Ausserdem ein Schal und wenn ich Bock hab, auch mal ein Stirnband, das aber eher selten, wenn, dann nur, wenn ich draussen reite.

    Was vergessen?? Ich glaue nicht.

    Liebe Grüße
     
  4. Reykjavik

    Reykjavik Inserent

    Das finde ich ja eine geniale Erfindung.
    Da muss ich nun mal Augen und Ohren offen halten, ob ich so etwas auch presiwert irgendwo sehe.


    Generell kann ich mich sonst nur den "Mitzwiebeln" anschließen ;)
    Ich finde es im Allgemeinen immer besser, sich wärmer anzuziehen. Irgendwo im Stall findet sich immer noch ein Plätzchen, an dem man die Jacke zurücklegen kann.
    Absolut ein Muss für mich in der kalten Jahreszeit sind dick gefütterte Winterstiefel/stiefelleten. Meistens ziehe ich die Stiefelleten an und dann noch eine Leggins und die Jodphurhose. Dazu hab ich noch eine relativ dünne Regenhose. Dazu dann einen dicken Wintermantel und einen dicken Pullover untendrunter. HAndschuhe verstehen sich von selbst ;) Obwohl ich gesehen habe, dass die Reiterin in der letzten Reitstunde, die nach mir dran war, ohne Reithandschuhe geritten ist. Bei den Minusgraden (unsere Halle ist auch kalt!)... Na ja vielleicht kann ich es nur nicht verstehen, weil ich so eine Frostbeule bin ;)
     
  5. Elfenzauber

    Elfenzauber Gesperrt

    Also ich habe Thermo-Reitstiefel. Die halten meiner Meinung nach nicht total warm, aber doch um einiges wärmer, als Leder- oder Gummireitstiefel. Allerdings nehme ich die nur zum Ausreiten oder zum Putzen, denn wenn ich in der Halle "richtig" mit meinem Pferd arbeite, finde ich die doch recht unpraktisch, weil man viel weniger Gefühl damit hat.
     
  6. susi7192

    susi7192 Inserent

    Mhm um mich warm zu halten...joa es geht ned wirklich aber ich versuchs jedenfalls!:laugh:
    ich hab hald meistens n T-shirt undn Pulli an und die wellensteyn winterjacke ,wenns mal echt am tag -10 grad hat dann ne weste drunter!

    Schuhe hab ich meistens meine dünnen Ariat an ,zimelich dünne stiefeletten aus leder,mit einem paar socken,aba ich hab noch so aigle winterschuhe mit fell ,dich ich dann manchmal nachm reiten anzieh!:1:

    Manchmal ne mütze mit so tollem fell innen drin und handschuhe!:yes:

    Aber was bei usn sehr praktisch ist,genau neben unsrem stall ist ne wirtschaft wo wir im winter immer stundenlang hocken :laugh: :smile:
     
  7. antonia

    antonia Die von der Killerkampffischluftmatratze entführt

    Also, ich hab zum reiten immer lederstiefel, reithose(wenns arg kalt ist auch noch lange skiunterwäsche), warme socken untenrum an. oben habe ich auch skiunterwäsche an, darüber nen warmen pulli und ne jacke(die ziehe ich beim reiten aber aus).
    vor und nach dem reiten trage ich mit lammfell gefütterte jodpuhrstifeletten und wollstulpen, ausserdem eine mütze.
    toni
     
  8. Balkan17

    Balkan17 Neues Mitglied

    Hi,
    also wenn ich im Winter reiten gehe sehe ich aus wie ein Michellin-Männchen!
    Funktionsunterwäsche, dicker Pulli ,Skihose, Reitjacke,2 par Socken, Mütze ,Handschuhe, Taschenwärmer,elektrische Sohlenwärmer schützen mich vor der Kälte..
    ....Leider habe ich aber Probleme mich zu bewegen weil ich dann so DICK bin.
    Aber es hält super warm....
    Liebe grüße Manu
     
  9. Nina

    Nina Inserent


    Hallo,
    das hab ich andere Erfahrungen gemacht!
    Meine alten Thermo-Reitstiefel waren solche etwas klobigere, waren auch nicht all zu teuer (20-25€). Die waren relativ unflexibel und man konnte Hilfen meist schwer übertragen, aber es funktionierte. Meine neuen Thermo-Reitstiefel sind geschnitten wie Polostiefel, nicht so extrem gefüttert wie die alten aber halten genau so warm. Bin absolut zufrieden damit. Schränkt mich in dem Sinne nicht ein.


    Allgemein schwöre ich auf Thermo Reitkleidung. Sei es eine Thermo-Reithose, Thermo-Reitstiefel oder sonstiges. Hält mich einfach am wärmsten. Nur bei meinen Handschuhen bin ich noch nicht voll zufrieden. Die halten zwar warm, aber man schwitzt schnell und hat ein schlechtes Zügelgefühl.
    Kann jemand bezüglich Handschuhe welche empfehlen?

    Gruß
    Nina
     
  10. Yvonne

    Yvonne Inserent

    Was die Thermoreitstiefel mit den Klettverschlüssen - die Klobigen - angeht kann ich mich nur Elfenzauber anschliessen.
    Ich zieh die im Umgang mit dem Pferd, für die Stallarbeit und zum Ausreiten an, fürs "richtige" Arbeiten mit dem Pferd zieh ich meine Lederstiefel an. In den Thermoreitstiefeln hab ich irgendwie zuviel Spiel im Fussgelenk und die sind halt so dick. Aber warm sind die wirklich. In den Lederstiefeln frieren mir ständig die Füsse ein; das finde ich grauenvoll!
    Hab auch noch so Wärmesohlen für die Stiefel. Das sind diese mit dem Metallplättchen drin die beim Knicken dann das Gel erhitzen. Die halten meiner Meinung nach aber nicht lange genug warm. Und es ist grauenvoll wenn die nicht richtig sitzen und du hast die Lederstiefel schon an :elvis: Wollte mir auch diese Wärmesohlen von Tchibo kaufen. Aus mir heute unerklärlichen Gründen hab ich das zu dem Zeitpunkt aber nicht getan. Da ärgere ich mich jetzt sehr drüber!
    Handschuhe hab ich für die Stallarbeit so dicke Strick - Thinsulate Handschuhe von Loesdau. Die sind super warm. Und die können sogar nass werden, das kommt nicht durch. Zum Reiten sind die mir aber zu dick, da hab ich ganz normale Reithandschuhe vom Raiffeisenmarkt, die aber eigentlich zu dünn sind :rolleyes2:
    Ansonsten - ja - Zwiebellook :twitcy:

    Ach ja: Ich freue mich natürlich rieeeeeesig auf den nächsten Sommer! Diese Gedanken können auch etwas Linderung schaffen ;-)
     
Die Seite wird geladen...

Wie haltet ihr Euch im Winter auf dem Pferd warm? - Ähnliche Themen

Was haltet ihr von dieser Trense?
Was haltet ihr von dieser Trense? im Forum Ausrüstung
Sehr spät eingeritten...was haltet ihr davon?
Sehr spät eingeritten...was haltet ihr davon? im Forum Allgemein
Was haltet ihr davon?
Was haltet ihr davon? im Forum Pferde Allgemein
Was haltet ihr von dieser Abstammung?
Was haltet ihr von dieser Abstammung? im Forum Pferdezucht
Tallabé- Was haltet ihr davon?
Tallabé- Was haltet ihr davon? im Forum Allgemein
Thema: Wie haltet ihr Euch im Winter auf dem Pferd warm?