1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie Hilfszügel anlegen?

Diskutiere Wie Hilfszügel anlegen? im Allgemein Forum; Guten Abend Und ich wende mich wieder mit einem großen Problem an euch. Ich soll ab der nächsten Reitstunde ein Pferd reiten, das mit dem...

  1. Mondfee

    Mondfee Guest

    Guten Abend

    Und ich wende mich wieder mit einem großen Problem an euch. Ich soll ab der nächsten Reitstunde ein Pferd reiten, das mit dem Wiener geritten wird.
    Ich habe aber gar keine Ahnung wie man die verschiedenen Hilfszügel dem Pferd anlegt. Ich habe jetzt ziemlich Angst mich zu blamieren.

    Könnt ihr mir die verschiedenen Hilfszügel aufführen (möglichst auch mit einem Bild das ich sie erkennen kann) und kurz erklären wie man diese anlegt?

    Würde mich wirklich rießig freuen.
    LG
    Mondfee
     
  2. Der Wiener Zügel oder auch Dreieckszügel wird mit einer Schlaufe durch den Sattelgurt gezogen, geht zwischen den Beinen des Pferdes hoch, wird von innen nach aussen durch die Trensenringe geführt und dann seitlich im Sattelgurt verschnallt. Er sollte so lang sein, dass das Pferd den Kopf auf jeden Fall noch leicht vor die Senkrechte nehmen kann. Am besten ist aber, wenn Du Dir die korrekte Verschnallung von Deinem RL direkt am Pferd zeigen lässt.
     
    Käfertrulla und Schokokeks gefällt das.
  3. Laurinchen

    Laurinchen Sieger Bildwettbewerb Januar

    Wor@leo, frag deine RL, die wird dafür bezahlt, dass sie dir sowas beibringt. Und was die verschiedenen Hilfszügel angeht, einfach mal googeln gehn, ich bin sicher da findest du massig.
     
  4. Escada

    Escada Guest

    Wenn du deiner RL erzählst das du dich damit gar nicht auskennst wird sie dir bestimmt dabei helfen und dir sagen was du zu beachten hast. Blamieren kannst du dich wirklich nicht, man kann ja nicht alles wissen ;)
     
  5. Kyra

    Kyra Guest

    Ja, würde ich auch sagen, solche Fern-bedienungsanleitungen sind doch etwas schwierig! Also, nur Mut, die wenigsten RL beissen!
     
  6. Jess

    Jess Inserent

    Würd auch einfach fragen... schließlich kann net jeder alles wissen und damit verdient sie doch ihr geld oder?! :) Nur Mut
     
  7. Wuscheli

    Wuscheli Korrektur-Schüler

    Ich würde gerne nochmal nachfragen. Unter Unterhals dauerhaft herausdrücken kann ich mir etwas vorstellen.
    Wie würde "nach oben heraushebeln" aussehen, und wie würde man die Länge eines Dreieckszügels grob bemessen, bei einem energisch gehenden Pferd, dass im Rücken nicht schwingt, sondern ihn nach unten drückt.
     
  8. Schokokeks

    Schokokeks Bekanntes Mitglied

    Das muss man sehen so ohne weiteres kann man das nicht reell beurteilen
    Manchmal muss man auch mit der Länge variieren.
    Beim longieren zb verschnalle ich die immer unterschiedlich
     
  9. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    also ich kenne keinen moment, an dem ich einen ausbindenden hilfszügel benutzen möchte, sodass ich mir einen nutzen fürs pferd verspreche. einzig ggf fürs ganz rohe jungpferd ausbinder, damit es vor dem ersten reiten überhaupt das gefühl kennen lernt, was ein gebiss im maul mit zügeln dran überhaupt mit ihm macht.
    dreieckszügel würde ich niemals zur ausbildung des pferdes verwenden, weil das pferd sich nicht an ihnen anlehnen kann: denn sobald es das tut, rutschen die gebissringe durch den zügel durch und tiefer. dadurch verkürzt sie der untere teil des hilfzügels und der kopf geht ins rückwärts. das pferd muss folglich lernen, sich eben nicht anlehnen zu können - egal was kommt. es muss sich folglich permanent selbst halten.
    da man jedoch, damit das pferd an rückentätigkeit gewinnen soll - das pferd nachtreiben muss, damit es mehr kraft das der hh entwickeln lernt - wird die verwendung von dreieckern immer bzw unweigerlich dazu führen, dass das pferd dem zügel weichen lernt und eben nicht anzunehmen.
    ansonsten wird es jedem - auch mit ausbindern - ausgebundenem pferd stets leichter fallen, seiner hinten startenden bewegung nach vorne unten hinab zu weichen - also den hals zu senken und auf die vorderhand zu fallen, als mit ausbindern die hinterhand vermehrt zu benutzen, den widerrist zu heben und an den hilfszügel heranzutreten, denn das zweite ist ungleich anstrengender fürs pferd.

    allerdings hat sich das wollen der reiter in den letzten 20 jahren ja so stark verändert, dass die meisten heutzutage ja tiefe hälse beim longieren haben möchten....
     
    Lagonda gefällt das.
  10. emmaxx

    emmaxx Bekanntes Mitglied

    Sorry, habe Deine Frage gar nicht mehr gesehen ...

    Schau mal hier: https://www.pferderevue.at/magazin/...ung_fehlervermeidenleichtigkeiterreichen.html
    'runterscrollen bis zu dem Bild mit dem Fuchs und der Überschrift "Anlehnung überprüfen".
    Das meine ich mit "heraushebeln".
    Und die Länge eines Ausbinders zum Longieren sollte im Stehen ca. 1 Handbreit vor der Senkrechten sein (je nach dem, was erarbeitet werden soll). In der Bewegung "verkürzt" sich das Pferd halsmäßig ja, so dass das Maß dann paßt.
    Und dann halt viel Geduld, bis das Pferd ruhig und entspannt den Hals fallen läßt (NICHT nach unten streckt!) und im Rücken locker wird.
     

    Anhänge:

    pjoker und nasowas gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Wie Hilfszügel anlegen? - Ähnliche Themen

Helfen Hilfszügel an der Longe wenn das Pferd Schwierigkeiten mit dem Galopp hat?
Helfen Hilfszügel an der Longe wenn das Pferd Schwierigkeiten mit dem Galopp hat? im Forum Bodenarbeit
Longieren- Welche Hilfszügel benutzt ihr??
Longieren- Welche Hilfszügel benutzt ihr?? im Forum Bodenarbeit
Reiten mit Hilfszügeln
Reiten mit Hilfszügeln im Forum Dressur
longieren ohne hilfszügel (am kappzaum)
longieren ohne hilfszügel (am kappzaum) im Forum Medien
Hilfszügel selber machen?
Hilfszügel selber machen? im Forum Ausrüstung
Thema: Wie Hilfszügel anlegen?