1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie Immunsystem effektiv stärken?

Diskutiere Wie Immunsystem effektiv stärken? im Naturheilmethoden Forum; So ich hab den Salat wieder - nach 4 schubfreien Jahren hat meine Süße wieder einen leichten Schub ihrer Mondblindheit. Die Schübe hörten damals...

  1. Fjordfan

    Fjordfan Inserent

    So ich hab den Salat wieder - nach 4 schubfreien Jahren hat meine Süße wieder einen leichten Schub ihrer Mondblindheit.
    Die Schübe hörten damals auf nachdem ich sie aus dem Offenstall nahm wo sie immer Stress hatte - dass der aufs Immunsystem geht ist ja nicht unbekannt.
    Stress schliesse ich aus - aber was dann?
    Wer könnte mir Tips geben wie ich Kurenweise das Immunsystem auf Trab bringen kann - ich möchte unbedingt verhindern dass sie wieder in die Spirale der häufigen Schübe reinrutscht!
     
  2. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    ich kann dir die Fütterungsberatung von iwest empfehlen. Die haben echt Ahnung und können dir individuell was zusammen stellen.
    Ich füttere fürs allgemeine Wohlbefinden und fürs Immunsystem Magnolythe S100. Einfach mal anrufen.
    LG
     
  3. Timberwood

    Timberwood Gesperrt

    ich würde mal den ta drauf schauen lassen, ob sie vielleicht irgendwo im körper eine andere entzündung hat, die das immunsystem schwächt.
     
  4. little Princess

    little Princess Inserent

    Hallo!

    Zur Stärkung des Immunsystems kann man Echinancea geben (auf homöopathischer Basis). Ebenfalls kann Schwarkümmelöl helfen, dass Immunsystem auf Trab zu bringen... Hm... es gibt auch noch ein Mittel namens Zylexis (ehemals Baypamun), das die unspezifische Abwehr unterstützen soll. Soweit ich mich richtig erinner, muss es aber gespritzt werden:1: Vielleicht mal beim TA nachfragen? Ansonsten fällt mir auch nichts mehr ein. Höchsten noch Vitamine und wichtige Spurenelemente zuzufüttern, was allerdings auch wieder seine Schattenseiten haben kann. Ich hoffe, ich konnte dir helfen =)

    Lg little Princess

    P.S: Wie wär es mit Wechselduschen? :laugh:
     
     
  5. Fjordfan

    Fjordfan Inserent

    Little Prinzess ich kann ja auch mal wegen Sauna mit dem SB reden - so finnische Dampfsauna- is doch egal - Finne, Norweger - is alles weit oben!
     
  6. little Princess

    little Princess Inserent

    Ja klar, wieso auch nicht?! :tongue: Nein... hoffentlich lässt der nächste Schub lange auf sich warten. Meine RB hat ebenfalls Mondblindheit - keine schöne Sache
     
  7. Josy

    Josy "Mein Name ist Else. Ich bin Hypochonder." Mitarbeiter

    Hab mal gelesen, dass Lebertran gut für das Immunsystem ist. Ca. 3 - 4 Esslöffel am Tag über's Futter geben.

    Nochmal was anderes: ich hab mich mit der Krankheit noch nicht näher befasst, aber ist Mondblindheit nicht ansteckend?
     
  8. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter


    Nein, ist es nicht.
    Es kann lediglich ein "Übergriff" von einem auf das andere Auge des Pferdes sattfinden - das hat aber seine Ursache in "innerpferdischen" Prozessen, und gilt dann weder für Menschen noch für den restlichen Pferdebestand. :wink:

    Guck mal hier, ich finds kurz aber gut zusammengefasst:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Mondblindheit


    @ Fjordfan:
    Hast Du Dich mal über die OP (Virektomie) informiert und darüber nachgedacht?
    Sonst wird es letztlich fast zu 100% zur Erblindung kommen...

    Mit Schwarzkümmelöl habe ich gute Erfahrungen, Taigawurzel wäre überlegenswert, ansonsten stärkt das Immunsystem auch artgerechte Haltung mit viel frischer Luft und Artgenossen, sowie eine gesunde, ausgewogene, individuelle Fütterung bei gutem Mineralfutter / Vitaminen.
    (Was nicht heißen soll, daß es bei Euch nicht schon so ist!)


    LG,
    Charly
     
  9. Josy

    Josy "Mein Name ist Else. Ich bin Hypochonder." Mitarbeiter

    Dann hab ich das wohl falsch in Erinnerung :) Danke Charly!
     
  10. little Princess

    little Princess Inserent

    "Unser" TA meinte - gegenüber deiner Information - dass es lediglich zu einer Erblindung führen kann nicht muss. Es gibt auch Pferde, die leben schon seit ca. 10 Jahren mit dieser Krankheit und können immer noch sehen. Zwar mit einer Trübung, die sich aber nicht verschlimmert. Kommt wahrscheinlich aufs Pferd und aufs Immunsystem an...

    Lg little Princess
     
Die Seite wird geladen...

Wie Immunsystem effektiv stärken? - Ähnliche Themen

Immunsystemstärkendes Zusatzfuttermittel
Immunsystemstärkendes Zusatzfuttermittel im Forum Pferdefütterung
Effektive Mikroorganismen
Effektive Mikroorganismen im Forum Naturheilmethoden
Effektive Mikroorganismen
Effektive Mikroorganismen im Forum Naturheilmethoden
Thema: Wie Immunsystem effektiv stärken?