1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie könnt ihr euch euer Pferd leisten?

Diskutiere Wie könnt ihr euch euer Pferd leisten? im Pferde Allgemein Forum; Servus. Mich würde es wirklich mal (so rein Interesse halber) interessieren wie ihr die Kosten für ein Pferd so stemmt??? (Überlege grade selbst)...

  1. sylvi

    sylvi Inserent

    Servus. Mich würde es wirklich mal (so rein Interesse halber) interessieren wie ihr die Kosten für ein Pferd so stemmt??? (Überlege grade selbst)
    Was verdient ihr denn monatlich,wieviel zahlt ihr an Stallmiete, greift euch viell. jemand dabei unter die Arme? Ist zusätzliches ,monatliches Sparen noch möglich????? Könnt ihr euch noch Urlaube leisten????
     
  2. angeldream

    angeldream Inserent

    Hallo!
    Ich bin Krankenschwester, und muss sagen das ich gut verdiene! hab auch noch einen Hund zum mitfinanzieren! Da ich Single bin, eine billige Wohnung habe, kann ich mir- gott sei dank, monatlich noch etwas auf die Seite legen ( das geld ist dann wirklich für notfälle. Wenn TA- Kosten sind, oder etwas mit meinem Hund ist...) Wenn wirklich etwas gröberes und akutes ist, und ich finanzielle Hilfe ( meist ende des Monats:laugh:) brauche, dann hab ich meine Eltern die mir da auch unter die Arme greifen würden...
    Stallmiete muss ich keine bezahlen, da ich neben meinen Full-Time job noch aktiv im Stall mitarbeite und das quasi mein zweiter Full- Time Job ist.
    Soll nicht heißen, dass ich mir eine Stallmiete nicht leisten kann. Ist auch in meine Finanzen einbezogen, sollte ich mal ausziehen in einen anderen Stall...:yes:
     
  3. slyva

    slyva Inserent

    verdienen tu ich 2500 euro netto (umgerechnet, lebe und arbeite in der schweiz) im monat.
    davon zahl ich monatlich 470.- euro schulden ab
    ca. 250.- gehen für steuern drauf (die muss ich jährlich abliefern)
    wohnung (WG-Zimmer) kostet um die 300.- euro (warm)
    versicherungen (hausrat, haftpflicht, auto etc.) sind ca. 200.- im monat. krankenkasse ist ca. 265.- / monat.
    dann kommen noch sprit, werkstatt fürs auto allenfalls, reifen etc. plus lebensmittel, kleidung etc. dazu.

    stall kostet mich ca. 265.- euro inkl. heu. hafer kauf ich alle 3 monate 50kg für ca. 20 euro.

    tierarzt fürs impfen 1x/jahr 35.- euro. wurmkuren 4x ca. je 20.- euro.

    ende monat bleibt leider im moment nicht viel übrig. also sparen oder ferien ist im moment nicht....

    lg

    slyva
     
  4. sylvi

    sylvi Inserent

    Danke erst Mal für eure Antworten. Verdiene durchschnittlich 1800,-Netto. Kann mal 300 mehr oder weniger sein. Stallmiete würde bei uns 270,- kosten (All inklusive). Habe noch einen Hund und eine Katze zu versorgen. Wenn ich an Hand meiner Katze,die mich alleine im letzten Jahr 500.- an TA-Kosten gekostet hat, sehe was schon so ein kleines Tier kostet, habe ich ja schon Bedenken,was bei einem Pferd auf mich zukommen könnte? Wollte eigentl. nie ein Pferd. Bin immer sehr kostengünstig geritten! Meine neue RB jedoch gefällt mir wahnsinnig gut und ich mache mir halt so meine Gedanken-da sie wenn jemand auf den Besitzer zugehen würde und sie kaufen wollte,sofort weg wäre! Insereieren tut er nicht,er ist auch nicht wirklich auf der Suche,aber ich denke irgendwann wird die Zeit da sein,wo es soweit kommen wird. Deshalb vorab schon meine Überlegungen!
     
  5. angeldream

    angeldream Inserent

    Ich finde es gut, dass du dir vorher deine überlegungen machst, die machen sich die meisten leute eigentlich eh, wenn sie sich ein pferd anschaffen. Meistens jedenfalls:laugh:
    du kannst die ersten jahre mit deinem pferd nichts haben, und hast kaum TA kosten, und dann kann es eine zeit geben wo du vor lauter rechnungen dich nicht mehr aussiehst. ist mir voriges jahr so gegangen, mit meinem alten pferd. hatte innerhalb von drei monaten über 4000Euro TA kosten.... :eek2:
    aber ich weiß worauf ich mich einlasse, und ich würde nie auf Tiere im allgemeinen verzichten können... ein gewisses Risiko bringt ein jedes Tier mit sich... entweder man lässt sich darauf ein, oder man lehnt dies strikt ab.... ich hatte nie bereut soviel voriges jahr für meinen verstorbenen Wallach auszugeben.... ich würd es auch jetzt nie bereuen, bei meinem "Neuen" oder meinem Hund!
     
  6. Josy

    Josy "Mein Name ist Else. Ich bin Hypochonder." Mitarbeiter

    Ich bin noch in der Ausbildung und kriege am Ende des Monats dementsprechend wenig raus, knappe 500 Euro nur... Gott sei Dank hab ich tolle Stallbesitzer und habe im Stall meinen zweiten Full-Time-Job (wie weiter oben so schön gesagt wurde :smile: ) und zahle deswegen auch keine Stallmiete. Ich spare jeden Cent, der am Monatsende übrig ist, natürlich fürs Pferdl. Hab mir dieses Jahr im Juni seit Jahren wieder mal einen Urlaub gegönnt (eine Woche Helsinki... Hach, war das schön... *träum*). Aber nächstes Jahr wird wohl keiner drin sein, da muss ich mein Auto durch den TÜV bringen :1:

    Ach ja, das liebe Geld...
    In diesem Sinne...

    Liebe Grüße
    Eva
     
  7. desperado

    desperado Inserent

    also ich teile mir das alles mit meiner schwester ich bin selber noch azubi und verdiene ca 550 € im monat und meine Schwester arbeitet als verkäuferin und hat auch so ca 700€, wir haben zusammen 6 Pferde, sind selbstversorger an pacht für den stall und weiden bezahlen wir momentan noch 240€ im monat, dann kommen ja noch heu, stroh und kraftfutter dazu,dann alle 8 -10 wochen hufschmied je nachdem wie dringend es gemacht werden muss, dann noch tierarzt ( wurmkuren etc..)

    also alles im allen so grob geschätzt 500€ im monat aber nur im winter.

    im sommer und wenn es nicht all zu heiß oder zu kalt ist stehen die pferde tag und nacht draußen und bekommen noch heu ( aber nur wenn nicht mehr genug zu fressen auf der weide ist) und etwas kraft futter dazu..

    bald stehen unsere pferde wo anders und dort zahlen wir dann weniger..

    lg
     

  8. Ach Du Schreck, entschuldige, wenn ich das jetzt so sage, aber mit dem Budget würd ich mir vielleicht grad mal ein Pferd halten!
    Die Aussage "Hufschmied alle acht bis zehn Wochen, je nach dem wie dringend es gemacht werden MUSS...." ist schon erschreckend. Nicht erst wenn die Hufe ausbrechen oder sich nach oben biegen etc. muss der Hufschmied kommen.Ein Pferd, was ständig zu spät ausgeschnitten wird, kann davon bleibende Schäden bekommen. Ich denke, das können die Hufexperten hier bestätigen. Glück, wenn ihr Stall und Weiden für sechs PFerde für 240 Euro im Monat (und bald für noch weniger) habt, aber das ist nicht der Durchschnitt.
    Ich denke, man muss VP-Miete je nach Region und Zusatzleistungen (Halle Etc) zwischen 200 und 400 Euro rechnen +-.
    Am besten ist es, wenn man schon etwas für TA-Kosten auf der hohen Kante hat und SAttelzeug etc alles auch noch gut anschaffen kann. Die laufenden Kosten sollte man gut decken können. Ich selber war seit weit mehr als zehn Jahren nicht im Urlaub, was ich nicht vermisse, da wir ja ständig mit Auftritten mit den Pferden in Deutschland und auch im Ausland unterwegs sind. Aber beim ersten Pferd war schon die überlegung, auf ausgehen, Urlaub und Luxuskäufe verzichten ? Dafür ein Pferd! Ich eürds immer wieder machen, aber es ist nicht jedermanns SAche.
     
  9. Bianca W

    Bianca W Inserent

    Hallo,
    also ich habe meine Pferde bei uns selber auf dem Hof stehen. Mein Mann und ich haben einen Milchviehbetrieb. Also haben wir Futter etc. alles da. Zahlen nur schmied tierarzt(impfen etc.) und müsli muss ich noch kaufen aber sonst ist alles da.
    Gruß Bianca:biggrin:
     
  10. desperado

    desperado Inserent

    @ leo

    klar muss man schon was auf der hohen kante haben, falls mal was ist, dafür haben wir auch wohl schon gesorgt. zb. das geld der RB geht jedes mal direkt aufs sparbuch und auch das was wir so mal von unserer Oma bekommen...dafür haben wir wohl schon gesorgt..

    das mit dem hufschmied ist nunmal überall anders, es kommt ja auch auf den boden drauf an,ob die pferde viel asphalt laufen oder harter boden... unser hufschmied ist ein orthopädischer hufschmied und einer der besten hier im umkreis und auch er sagte das die pferde gute hufe haben.. klar wenn was rausbricht (was eher sehr selten ist) rufen wir natürlich gleich den hufschmied an und auch so wachsen die hufe von unseren dicken nicht schnell..

    ich denke unser hufschmied würde uns wohl was sagen wenn was nicht in ordnung ist..
     
Die Seite wird geladen...

Wie könnt ihr euch euer Pferd leisten? - Ähnliche Themen

Könnt ihr euch vorstellen, nach eigenem Pferd eine Reitbeteiligung zu haben?
Könnt ihr euch vorstellen, nach eigenem Pferd eine Reitbeteiligung zu haben? im Forum Allgemein
wie könnt ihr euch das leisten?
wie könnt ihr euch das leisten? im Forum Pferde Allgemein
Könnten das Pferde von euch sein?
Könnten das Pferde von euch sein? im Forum Vorbesitzer gesucht
Galle, oder was könnte das sein?
Galle, oder was könnte das sein? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Ponyjährling - welches Stockmaß könnte sie erreichen?
Ponyjährling - welches Stockmaß könnte sie erreichen? im Forum Pferdezucht
Thema: Wie könnt ihr euch euer Pferd leisten?