1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie lang habt ihr schon....

Diskutiere Wie lang habt ihr schon.... im Allgemein Forum; mit Pferden zu tun? Also nicht unbedingt reiten. Bei mir sind es jetzt knappe 18 Jahre. Und die ersten Pferde waren Noriker, die ich gepflegt...

  1. Kaltblutfan

    Kaltblutfan Neues Mitglied

    mit Pferden zu tun? Also nicht unbedingt reiten. Bei mir sind es jetzt knappe 18 Jahre. Und die ersten Pferde waren Noriker, die ich gepflegt hatte, später geritten.
     
  2. Joelle

    Joelle Inserent

    öhm also ich glaub das 1. Mal saß ich mit 2 Jahren aufm Pferd (bzw. Pony) und seit ich 5 bin mehr oder weniger regelmäßig...also so 22-25 Jahre :err:
     
  3. Heidi

    Heidi Neues Mitglied

    Bei mir ist es noch net so lange, erst so 12 Jahre! Ich hatte auch schon mit Norikern zu tun, bin immer mit einem ins Geläde geritten, war total super!! :yes:
     
  4. Bianca W

    Bianca W Inserent

    Hallo,
    ich bin jetzt 24 und reite seitdem ich 10 Jahre alt bin. Also 14 Jahre.
    Habe mit Ponys (Deutsche Reitponys) angefangen und bin dann mit 14 auf Pferde umgestiegen. Habe dann so ab 16 auch eine Zeit junge Pferde geritten.Und sonst hatte ich ab der Zeit auch mehrere RB. Und nu habe ich seit 5 Monaten meine eigenen Pferde. Und brauche mich nicht mehr um RB bemühen um reiten zu können.
     
     
  5. Pferdenarrin89

    Pferdenarrin89 Inserent

    Also meine Mutter hat mich mit 1 Jahr das erste mal auf ein Pony gesetzt, dann habe ich mit 6 ein Pflegepferd bekommen es war ein Shetty.

    Also sind es bei mir 17-12 Jahre (ja nach dem ob das zum ersten mal auf einem Pferd/Pony sitzen auch zählt)
     
  6. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    Also ich durfte früher immer mit zur RB meiner Schwester. Da war ich so 5. Mit 5 bin ich auch das erste Mal auf den Ponyhof gefahren und durfte "richtig" reiten und "richtig" mit den Viechern umgehen! Das sind also *rechne* 19 Jahre jetzt etwa.
     
  7. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    Wenn`s nicht nur um`s Reiten geht, dann glaub ich so ziemlich seit meiner Geburt :laugh: naja, vielleicht nicht ganz, aber jedenfalls noch vor der Zeit, an die man sich normalerweise so selbst erinnern kann...

    So im KiGa-Alter sind dann immer paar Mädels aus der Nachbarschaft mit ihren Hafis bei uns vorbeigekommen. Da durfte ich streicheln und auch mich mal drauf setzen, bißchen geführt werden etc.

    Reitunterricht hatte ich ab dem 6. Lebensjahr, wobei ich dann nochmal unterbrochen habe. Mit 8 hab ich dann wieder angefangen -und nie mehr wirklich aufgehört :laugh::1:

    Also reite ich seit über 25 Jahren und hab seit über 30 Jahren mit Pferden Kontakt.

    Eigene Pferde habe ich seit ich etwa 15/16 sowas war. Im eigenen Stall als Selbstversorger.

    Und seit ca 3/4 Jahr hab ich übrigens auch einen Noriker :yes: wird im Frühjahr 2 . Und der ist klasse! - und echt cool :laugh:
     
  8. Piennie

    Piennie Inserent

    Ich war eigentlich auch schon immer Pferdefan, aber so richtig geklappt hat das mit dem "Reiten gehen" bei mir erst wo ich 11 war. Naja das sind jetzt auch schon 18 Jahre, ne ganz schöne Zeit - wenn man da an die Anfangszeit denkt, wo man die Mädels bewundert hat die schon 2 Jahre reiten gingen.
    Ich hab ganz normal Angefangen in nem Reitstall mit Ponys und Warmblütern. Dort gabs 10 Longenstunden auf dem einzigen Hafi und dann Grosspferdabteilung (ich durfte gleich Große reiten - mächtig stolz ich war). Mit 13 hab ich dann all meinem Mut zusammengenommen und den Bauern bei uns im Dorf gefragt ob ich mich um seine Ponys (Lewitzer) kümmern darf. (Mindestens 10 mal am Haus vorbeigeradelt bis ich mich rein getraut habe).
    Im laufe der Zeit wurden bei den Ponys die Fohlen groß, die konnte ich dann auch mit reiten - hab mein erstes Jungpferd eigentlich ausgebildet ohne das es mir aufgefallen ist.
    In dem Reitstall wurde es mir nach 5 Jahren zu langweilig, bin dann in einen gewechselt wo ich ein bisschen mehr lernen konnte, die haben mich dann bis auf L - M Niveau gebracht - bin dort heut noch im Verein. Irgendwann mußte mein Bauer (weit über 70) seine Ponys weggeben - also musste ein eigenes Pferd her.
     
  9. Dibbs

    Dibbs Inserent

    Da bin ich ja ein echter Frischling:laugh:
    Ich hab als kleiones Kind öfter mal auf Ponys geritten und fand das immer so toll, dass ich zuhause auf der Sofalehne Pferd gespielt hab. ( bin sogar mal runtrgafallen:laugh:)
    Mit 8 habe ich dann angefangen, an einem Hof wo eine meiner Schwestern ein Pflegepony hatte. Der Reitunterricht da war zwar sehr schlecht (wusste ich da noch nicht), aber wenigstens hatte ich fast jeden Tag Kontakt mit Pferden, auch wenn das größtenteils Ponyrunden laufen war :mask: zwischendurch war ich in den ferien öfter mal auf einem Ponyhof mit 5 Stunden reiten am Tag:smile:
    Je mehr ich über Pferde erfahren hab und wie sie da behandelt wurden (der Besitzer ist ein sehr launischer Mensch der das sowohl an den Pferden wie auch an den Kindern auslässt), desto weniger hab ich es da ausgehalten, aber meine Eltern wollten zuerst nicht für einen richtigen Reitverein bezahlen und bei uns in der gegend gibt es kaum Möglichkeiten. Dann haben sie es aber doch gemacht und mit 10 habe ich dann endlich richtigen Unterricht, Theoriestunden u.s.w gekriegt.
    Zwar hat mir da ein bisschen der Kontakt zum Pferd gefehlt, aber dafür hab ich andere Erfahrungen gemacht (z.B mit Turnieren und das es Zahärzte für Pferde gibt:1:)
    Zwischendurch hab ich mal nach einer RB gesucht, aber nicht das richige gefunden.
    Nach 6 Jahren hab ich mich dann abgemeldet, weil ich einfach das Gefühl hatte nichts Neues mehr zu lernen, ohne mal eine Beziehung zu einem Pferd aufbauen zu können. Außerdem haben meine Eltern von Anfang an gesagt, dass richiger Turniersport zu teuer ist und ich auch keine eigenes Pferd kriege. Dann war ich ein paar Tage bei einer Bekannten die selber nicht mehr reiten kann, aber in Thüringen(leider ein bisschen weit)
    4 Andalusier auf ihrem eigenen kleinen Hof hat. Das war einfach nur toll und ich habe den Umgang mit Pferden ganz neu erlebt.
    Wieder zu Hause hab ich mich 3 Tage vor den PC gesetzt und gesucht.
    Es hat sich gelohnt, jetzt habe ich eine tolle RB ganz in der Nähe:smile:

    Aber um auf die eigentliche Frage zurück zu kommen (sorry, war ein bisschen ausschweifend:redface:) :
    Ich habe jetzt seit gut 8 Jahren Pferdekontakt/Reitunterricht und hoffe, dass es immer mehr wird:yes:
    Pferde sind wie eine Droge, wenn man einmal mit ihnen zu tun hat, kann man nicht mehr aufhören:wink:
     
  10. Jonarkaki

    Jonarkaki Neues Mitglied

    Also ich hab vor sechs Jahren (mit 26) angefangen Reitunterricht zu nehmen. Ich fand Pferde schon immer schön anzusehen und saß als Kind auch mal auf ´nen Pony, aber meine Angst war größer als alles andere.
    Meine Sucht hat dann die Angst bezwungen :laugh: und ein Jahr später hab ich dann mein Schulpferd gekauft und bin somit im Oktober seit 5 Jahren Pferdebesitzer.
     
Die Seite wird geladen...

Wie lang habt ihr schon.... - Ähnliche Themen

welche zügellänge habt ihr an welchem pferd? araber?
welche zügellänge habt ihr an welchem pferd? araber? im Forum Ausrüstung
wie lang habt ihr eurer Pferd geritten bis es in den "ruhestand" durfte?
wie lang habt ihr eurer Pferd geritten bis es in den "ruhestand" durfte? im Forum Allgemein
Wie gehe ich mit Lästereien um? (lang)
Wie gehe ich mit Lästereien um? (lang) im Forum Allgemein
Zügel immer zu lang??
Zügel immer zu lang?? im Forum Allgemein
Länge Kurzgurt
Länge Kurzgurt im Forum Ausrüstung
Thema: Wie lang habt ihr schon....