1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie lange Antibiotikum für ein Pony

Diskutiere Wie lange Antibiotikum für ein Pony im Sonstiges Forum; Unser Pony hat eine Zahnwurzelentzündung- bzw. Vereiterung (3. u. 4 Backenzahn im Oberkiefer). Er hatte eine dicke Schwellung unterm Auge und...

  1. lumpi64

    lumpi64 Aktives Mitglied

    Unser Pony hat eine Zahnwurzelentzündung- bzw. Vereiterung (3. u. 4 Backenzahn im Oberkiefer). Er hatte eine dicke Schwellung unterm Auge und hohes Fieber. Mein TA hat sofort geröntgt, Antibiotikum gespritzt und der Klinik die RöBis zugeschickt, weil er eben diese Zahnwurzelgeschichte vermutet. Der Zahnspezialist (leider der einzige in unserer Gegend) ist erst in 2 Wochen wieder greifbar, Termin habe ich über die Klinik aber schon vereinbaren können. Er hat die Bilder netterweise trotz Urlaub schon befundet und ist der gleichen Meinung wie unser TA, dass die ganze Geschichte einer genaueren Abklärung bedarf. Also ggf. Zahn/Zähne ziehen in der Klinik n. bzw. mittels endoskopischer Begleituntersuchung. Pony bekommt seit 1 Woche Veracin, was er gut verträgt. Damit geht es ihm wirklich gut. Schwellung gut gebessert, aber noch da. Kein Fieber mehr. Lymphknoten kaum noch geschwollen. Das Spritzen findet er weniger witzig, geht aber so halbwegs ohne Gezeter seinerseits (man muss ihn nur überlisten:mx10:).

    Ich selber habe jetzt panische Angst vor einer Hufrehe (durch einen evtl. angegriffenen Darm), weil der Bub bis zur Behandlung noch weitere 2 Wochen mit dem AB behandelt werden soll. Bisher hat er weder Durchfall noch sonst irgendwas in der Richtung. Er frisst nach wie vor mit gutem Appetit:popcorn:.

    Was sagen denn die Gesundheitsexperten hier im Forum bzw. was habt ihr für Erfahrungen bezüglich Langzeitgabe v. AB? Mein TA meinte, dass ginge noch....ich muss ihn aber gut beobachten und sofort Bescheid geben, sollte er irgendwelche körperlichen Anzeichen zeigen.
     
  2. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    also, faro bekam auch über wochen schmerzmittel ooohne magenschoner! weil: ich habe gelesen, dass diese magenschoner auch nicht soo prickelnd sind, wie immer alle sagen. immer gut heu dazu, dass der darm was zu arbeiten hat, dann geht das auch. bei uns war nix, auch bei seiner mutter nie, die ist ja ständig in AB - Behandlung immer mal wieder, das auch über mehr als 10 tage. 10 tage musst du AB immer geben, weils sonst nada bringt, so sagte mir mein TA jedenfalls....

    ich würde halt gut beobachten, wenn ers soweit gut verträgt, würde ich das so weiter geben, wie dein TA sagt.
     
    gabi und melisse gefällt das.
  3. terrorschaf

    terrorschaf Bekanntes Mitglied

    Oscar hat nach Zähne drei Wochen Antibiotika bekommen, alles ok.
     
  4. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Für Antibiose gibt man auch keinen Magenschoner. Das macht man bei Entzündungshemmern.

    Und wie lange man das geben kann und sollte hängt eben vom Antibiotikum ab. Veracin für Zahnwurzelentzündung wäre nicht meine erste Wahl, aber ist meist recht verträglich.

    Rehe durch Antibiose wäre auch untypisch. Auch das eher durch einige Entzündungshemmer und Cortison.


    via Tapatalk
     
    gabi und melisse gefällt das.
  5. melisse

    melisse Ritterreiterin

    Lumpi
    Blöder Anlass:autsch:
    aber schön wieder was von dir zu lesen:knuddel:
     
  6. lumpi64

    lumpi64 Aktives Mitglied

    Dank euch allen für eure Antworten :)

    @GilianCo: ich hatte nach was anderem gefragt bzw. hätte ich es schöner gefunden, wenn die Wirkung des AB länger als 48 Std. anhalten würde. Diese Piekserei findet Herr Pony nämlich nicht so toll. Aber gab nichts alternatives. Nun ja....ich bin kein Tierarzt:bahnhof:

    Entzündungshemmer gab es nur am ersten Tag. Hat der Bub alles bestens weggesteckt. Ist glücklicherweise ziemlich gut drauf.....hoffe, das bleibt so.

    @melisse: ja Anlass ist nicht so erfreulich....ich bin ja eher so der "Mitleser":embarrassed:
     
  7. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    DAS könnte ein Grund für die Wahl es Antibiotikums sein. Die meisten wirken nämlich nur einen Tag... das wird Dein Pony dann sicher noch blöder finden, täglich gespritzt zu werden...
     
  8. Raketenerna

    Raketenerna Die geballte soziale Inkompetenz

    Gibt es denn nicht die Möglichkeit das AB zu füttern?
    Oder geht das nicht wegen der spezifischen Krankengeschichte?
     
  9. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Klar gibt es auch orale Antibiosen. Vielleicht hat der TA auch diese Applikationsform gewählt, um regelmäßig den Zustand des Pferdes zu kontrollieren?

    So kann man schwer sagen, was da der Grund für wäre. Wenn es so vorgenommen wird, wird es einen Grund haben, denke ich mal.
     
  10. Raketenerna

    Raketenerna Die geballte soziale Inkompetenz

    Wenn es das gibt, würde ich das doch noch mal ansprechen.
    Man tut allen Beteiligten für die Zukunft damit einen Gefallen, wenn das Pferd eh schon heikel beim spritzen ist.
    Alle zwei Tage zur Kontrolle kann der TA ja trotzdem kommen.
     
Die Seite wird geladen...

Wie lange Antibiotikum für ein Pony - Ähnliche Themen

Länge Kurzgurt
Länge Kurzgurt im Forum Ausrüstung
Wie viel Stallmiete kann man verlangen?
Wie viel Stallmiete kann man verlangen? im Forum Haltung und Pflege
Wie erhält man ein lange gesundes und lange williges Pferd?
Wie erhält man ein lange gesundes und lange williges Pferd? im Forum Allgemein
Wundscheuern - Nur 1 Bügellänge möglich?
Wundscheuern - Nur 1 Bügellänge möglich? im Forum Allgemein
Pferd mit Dressurausbildung länger Western geritten soll nun wieder engl geritten werden
Pferd mit Dressurausbildung länger Western geritten soll nun wieder engl geritten werden im Forum Dressur
Thema: Wie lange Antibiotikum für ein Pony