1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie lange?

Diskutiere Wie lange? im Bodenarbeit Forum; Wie lang soll eurer Meinung nach die Longe sein?? Und wie lange sollte man eurer Meinung nach longieren?? Lg

  1. Friesie

    Friesie Gesperrt

    Wie lang soll eurer Meinung nach die Longe sein??
    Und wie lange sollte man eurer Meinung nach longieren??

    Lg
     
  2. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Mmmh...
    Ich finde, daß man das so pauschal gar nicht sagen kann!
    Für mich kommt es darauf an, wer wie was warum... :wink:
    * Wie alt ist das Pferd?
    * Welchen Ausbildungsstand hat das Pferd?
    * Ist es gesund?
    * Welchen Ausbildungsstand hat der Longierer?
    * Kennen sich Pferd und Longierer?
    * Warum (zu welchem Zweck) wird longiert (Muskelaufbau, Warmlaufen, "Abbuckeln" :rolleyes2:, "laufen sehen", Stangenarbeit,...)?
    * Wie wird longiert? (Hilfszügel, Doppellonge, "frei",...)
    * Wo wird longiert? (Bodenbeschaffenheit,...)
    * Wann wird longiert? (Was passiert danach? Nur Longe oder noch Reiten etc.)


    Was die Länge der Longe betrifft:
    Ich denke, die meisten Longen haben "Standard-Länge". :1: (OK, wie war die nochmal??? :wink: 7-9 Meter? Doppellonge doppelt so lang?)
    Manchmal macht es aber auch Sinn, an einem "Arbeitsseil" zu "longieren" (z.B.: 4 Meter Parelli-Seil oder was weiß ich).

    Kommt, wie gesagt, immer drauf an. :smile:


    LG, Charly
     
  3. Baghira

    Baghira Neues Mitglied

    Ich denke die Dauer kommt auf den Ausbildungszustand der Pferdes an.Ich würde nicht ubedingt länger als 30Minuten longieren.Wird sonst ja auch langweilig.Für beide:wink:
    Bei mir ist die Longe meist nicht zu lang ich lauf im Kreis mit.Liegst aber daran das meine Stute nicht Ausgebildet ist.
     
  4. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Die Länge der Longe richtet sich nach der Größe des Pferdes und dessen Ausbildungsstand. Ein gut konditioniertes und trainiertes Pferd kann man auf kleineren Zirkeln laufen lassen, z. B. Zirkel vergrößern und verkleinern im Trab.
    Das kann ein untrainiertes, junges Pferd noch nicht.
    Hier braucht man mehr "Seil", um auf größeren Bögen zu arbeiten.
    Die Dauer des Longentrainings hängt ebenfalls vom Pferd ab. 20-30 Minuten können es sein. Kürzer beim untrainierten Pferd, länger beim fitten.
     
     
  5. Friesie

    Friesie Gesperrt

    Also ich bin der Meinung 20 min. MAXIMAL den wer will schon so lange im Kreis laufen??
     
  6. McBeal

    McBeal CTuG- Computertrottel und Genie vereint Mitarbeiter

    Wobei ja richtig longieren sowohl für den Longeführer als auch für das Pferd ja schon arbeit ist. Tempounterschiede, Linien verlagern, Zirkel verkleinern und vergrößern,... All das sorgt eigentlich schon dafür, das das Pferd gearbeitet wird.

    Klar, 30 Minuten nur im Kreis laufen lassen, ist langweilig. Aber das ist ja auch kein richtiges longieren, sondern nur Bewegungstherapie.

    An der Longe kann man schon viel machen, nochmehr natürlich an der Doppellonge.

    Da fällt mir eine kleine Begebenheit von letztens ein: Eine Freundin konnte wegen Rückenproblemen nicht reiten, also hat sie das Pferd an die Longe gehängt. Sie hat nicht viel Erfahrung mit der Longe. Der Reitlehrer sagte ihr, sie solle das Pferd fleißig traben lassen und auch noch ein paar andere Sachen. Hinterher meinte die Freundin: "Oh, richtig longieren ist ja gar nicht einfach. Das ist ganz schön anstrengend"


    Liebe Grüße,
    McBeal
     
  7. Fili

    Fili Inserent

    Wenn man nicht in einem Longierzirkel longiert sondern in einer Reithalle oder auf dem Reitplatz braucht man nicht ständig auf dem Kreis zu bleiben. Da kann man auch halbe und ganze Bahn longieren, Schlangenlinien machen usw. Dann ist das nicht anders als wenn du reitest.
    Mein Pflegepferd longiere ich meist schon eine gute halbe Stunde. Manchmal auch länger. Mit dem jungen Pferd arbeite ich natürlich noch nicht so lange, bei der reichen im Moment 15-20 Minuten.
     
  8. Aubacke

    Aubacke Inserent

    Ebenfalls 30 Min. Manchmal auch länger,baue halt viel Abwechlung mit rein.
    Eben das,was Fili & McBeal schon sagten.
     
  9. Coco5

    Coco5 Guest

    Also generell nicht länger als max. 20-30 Min. Schon allein wegen der Hufknorpelbelastung. Sieht man bei Voltipferden sehr oft den verknöcherten Hufknorpel.
    Bei untrainierten und jungen Pferden alle 5 min nen Handwechsel, da sonst Faxen auftretn können.
    Es hilft auch, wenn man den Longenzirkel begrenzen kann(wenn möglich).
     
  10. Dressurgirl6

    Dressurgirl6 Gesperrt

    Ich longiere ebenfalls immer gute 30 min..Erst gehe ich lange Schritt und mache dann im Trab und Galopp viele Übergänge.Bei erfahrenen Pferde eignet sich das Zirkel verkleinern und vergrößern auch gut um die Abwechslung und Aufmerksamkeit zu steigern.
    Jüngeren Pferden longiere ich nur ca.20 Min. und steigere die Zeit dann mit dem Alter immer mehr!

    lg Katha
     
Die Seite wird geladen...

Wie lange? - Ähnliche Themen

Wie erhält man ein lange gesundes und lange williges Pferd?
Wie erhält man ein lange gesundes und lange williges Pferd? im Forum Allgemein
Wundscheuern - Nur 1 Bügellänge möglich?
Wundscheuern - Nur 1 Bügellänge möglich? im Forum Allgemein
Pferd mit Dressurausbildung länger Western geritten soll nun wieder engl geritten werden
Pferd mit Dressurausbildung länger Western geritten soll nun wieder engl geritten werden im Forum Dressur
Langzügel - Länge, Material
Langzügel - Länge, Material im Forum Ausrüstung
Die lange suche, wo das richtige Pferd kaufen?
Die lange suche, wo das richtige Pferd kaufen? im Forum Pferde Allgemein
Thema: Wie lange?