1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wie muss ein freizeitpferd ausgebildet sein ?

Diskutiere wie muss ein freizeitpferd ausgebildet sein ? im Allgemein Forum; Hallo Ich möchte demnächst mir ein eigenes Pferd Kaufen, wie sollte es Ausgebildet sein, da ich noch Amatuer bin würde ich eins nehmen...

  1. daricello

    daricello Neues Mitglied

    Hallo


    Ich möchte demnächst mir ein eigenes Pferd Kaufen, wie sollte es Ausgebildet sein,
    da ich noch Amatuer bin würde ich eins nehmen zwischen 6 und 10 Jahren
    Wallach oder Stute mind 165cm. Wie sollte das freizeitpferd ausgebildet sein
    ich möchte mit dem pferd machen : In der Halle Reiten auf dem Platz im gelände
    longieren vieleicht ein paar zirkuslektionen lernen.

    Ich habe bis jetzt immer nach E/A Nieavou pferden gesucht, aber pferde die nicht
    E/A ausgebildet sind sind doch auch reitbar ? oder heißt das, die sind noch nicht
    eingeritten.
     
  2. Chiara22

    Chiara22 Vorsicht- Chiara Chaos im Anmarsch!

    Sie sind auch geritten, gehen vielleicht nicht am Zügel, kennen keinen Reitplatz haben keine richtige Grundausbildung wie man es im klassischen Sinn sieht und reagieren auf die individuell gegebenen Hilfen.

    Warum ein 6 jähriges? Wenn sie mit 4 angeritten wurden, sind sie grad erst 2 Jahre unter dem Sattel und müssen oftmals noch viel lernen. Sind noch nicht gefestigt in ihrer Art.

    Warum nicht ein Pferd/Pony zw. 8 und 14 Jahren, die wirklich auf E/A Niveau sind und von denen Du noch etwas lernen kannst?
     
  3. Berliner_Reiter

    Berliner_Reiter Inserent

    Hey Daricello,

    Da du noch Anfänger bist, würde ich an deiner Stelle, lieber nach einem "älteren" Pferd schauen. Also nicht 6/7 Jahre, sondern eher schon so 9/10 Jahre. Da sind die Pferde meist gefestigt und kennen schon viel. Ein Anfänger und ein junges Pferd ist meist eine schlechte Kombi, da ein Anfänger dem jungen Pferd meist nicht die Sicherheit geben kann, die es braucht. Außerdem lernt es sich für den jungen Reiter leichter, wenn das Pferd die meisten Lektionen schon beherrscht. :beguiled:

    Nimm auf alle Fälle ein Pferd, das solide ausgebildet ist (meiner Meinung nach sogar lieber mindestens sicheres A-Niveau). Damit tust du dir selbst den größten Gefallen, da du noch lernen möchtest. Auch wenn du dafür sicherlich etwas tiefer in die Tasche greifen muss.

    Aber schau mal hier, da ging es um was ähnliches: http://www.reitsportforum.de/pferderassen/22922-welche-rasse-passt-wuensche-vorraussetzungen.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Nov. 2011
  4. daricello

    daricello Neues Mitglied

    Vielen Dank euch 2 !

    Eins hätte ich noch, ein Pferd was z.b. ein Mix ist aus Hannoveraner und Oldenburger
    ist doch trozdem nicht "schlecht" oder nur nicht für die zucht oder ? Aber damit
    dürfte man auch an Vereins tunieren teilnehmen oder ?Und ich dachte immer mit 14 ist ein pferd
    schon recht alt aber dann suche ich lieber zwischen 8-13/14 jahren... :)

    Hier 3 pferde wie findet ihr die ? bitte begründen

    pferd 1 : Rappe brav Turniererfahrung Anfngerpferd Umsteigerpferd Warum so "günstig" ?

    pferd 2 : Westfale Wallach 13 Jahre Rotfuchs Dressurpferd Springpferd Freizeitpferd

    pferd 3 : Hannoveraner Dressurpferd Anfngerpferd find ich am besten.

    Mein Pferd sollte schon soweit sein, das es nicht beim trecker anlassen los springt, oder beim hunde bellen
    wild würd, sollte entspannt beim putzen stehen auch mit mir alleine ins gelände gehen keine angst vor
    autos haben...

    So eure Meinungen zu den Pferden .
     
     
  5. elle2011

    elle2011 Neues Mitglied

    hallo,also ich bin ja ein totaler fuchs fan :) also ich würde westfale wallach nehmen. jedoch auf jeden fallprobereiten und durchchecken lassen ob er gesund ist. von den beiden videos her find eich dass er sehr schön läuft. aber denke dran das er ewentuell nicht so super bei dir läuft da du ja einstigerin bist wenn ich das richtig verstanden habe :)und auch wenn das pferd schon so und so weit ausgebildet ist würde ich unterricht nehmen dammit kommst du auch besser weiter :)na dann noch viel erfolg bei der suche :)
     
  6. Berliner_Reiter

    Berliner_Reiter Inserent

    Ich finde die 3 Pferde auch gut (jedenfalls erstmal von der Beschreibung her). Meistens stellen die Verkäufer ihre Pferde sowieso gut vor, verschweigen gern mal die ein oder andere Macke.:cool:

    Mein Tip:
    Nimm dir genug Zeit, um ein passendes Pferd für dich zu finden. Kauf nicht das erstbeste und auch nicht aus Mitleid. Wenn du ein Hotta in der engeren Auswahl hast, fahr MEHRMALS (am besten mit deinem Reitlehrer/ Freundin, die sich auskennt) hin, um es beim Gerittenwerden zu beobachten, selbst Probe zu reiten und es im Umgang kennen zu lernen. Versuche auch, das Pferd im Gelände zu reiten (manche Pferde sind auf dem Platz ware Engel, aber im Gelände gar nicht zu händeln).

    Wenn die Entscheidung gefallen ist, mach unbedingt eine AKU (mit Röntgenbilder) vor Unterzeichnung des Kaufvertrages. So bist du auf der sicheren Seite, was die Gesundheit deines neuen Freizeitkumpels angeht.

    Viel Spaß und Glück! :biggrin-new:
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Nov. 2011
  7. daricello

    daricello Neues Mitglied

    Danke ! Ja ich fand den westfale auch recht gut
     
  8. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Ganz ehrlich?
    Du solltest noch gar kein eigenes Pferd haben!
    Du bist blutiger Anfänger, der die Hinterhand nicht von der Vorderhand unterscheiden kann, und so jemand sollte erst einmal reiten lernen und den Umgang mit Pferden längere Zeit üben, am besten mit sicheren Schulpferden.
    Nach ein bis zwei Jahren kann man dann vielleicht darüber nachdenken, ob man genügend Wissen hat, um einem solchen Tier gerecht werden zu können.
    Ein Pferd ist kein Motorrad, das bei Nichtgebrauch in die Ecke gestellt wird, es ist auch keine Katze, die zufrieden ist, wenn sie ihr Dosenfutter und einen trockenen Schlafplatz hat.
     
  9. Streunerin

    Streunerin Inserent

    Danke Wanderreiter
     
  10. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Bitte gerne!:semi-twins:
     
Die Seite wird geladen...

wie muss ein freizeitpferd ausgebildet sein ? - Ähnliche Themen

Wie eingeschränkt muss euer Pferd sein, damit ihr es nicht mehr reitet?
Wie eingeschränkt muss euer Pferd sein, damit ihr es nicht mehr reitet? im Forum Pferde Allgemein
Pony scheren, was muss man beachten?
Pony scheren, was muss man beachten? im Forum Haltung und Pflege
Wiedereinsteiger und muss mich ständig beweisen
Wiedereinsteiger und muss mich ständig beweisen im Forum Allgemein
Ein Mann muss reiten können!
Ein Mann muss reiten können! im Forum Medien
Viele private Pferdehalter müssen evtl. Pferde abschaffen (Pferdehaltung, Bauplanung Landwirtschaft)
Viele private Pferdehalter müssen evtl. Pferde abschaffen (Pferdehaltung, Bauplanung Landwirtschaft) im Forum Haltung und Pflege
Thema: wie muss ein freizeitpferd ausgebildet sein ?