1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie neu einsteigen?!

Diskutiere Wie neu einsteigen?! im Allgemein Forum; Hallo zusammen! Ich habe ne Frage an euch: Seit letzter Woche habe ich das Glück wieder eine RBT gefunden zu haben. "Sie" ist eine Schimmelstute...

  1. Sternchen

    Sternchen Inserent

    Hallo zusammen!

    Ich habe ne Frage an euch:
    Seit letzter Woche habe ich das Glück wieder eine RBT gefunden zu haben.
    "Sie" ist eine Schimmelstute im WB-Typ, ca. 1,68 groß und ne ganz Liebe.
    Nun zum "Problem":
    Sie wurde (sie ist nun 10 jahre) seit ihrer Grundausbildung so gut wie nie mehr geritten. :nah: Hört sich komisch an ist aber tatsache. nur im Sommer wird sie ab und an vor die Kutsche gespannt.
    Nun wil ich sie gleich zu beginn ja nicht überfordern und deswegen meine Frage an euch:

    WIE STEIGE ICH AM BESTEN MIT DEM REITEN WIEDER EIN?

    Sie hat schon Potential und den Willen zu Arbeiten, ich bin sie probe geritten. war echt klasse. aber wie bekomm ich nen guten Einstieg hin?
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Feb. 2008
  2. Josy

    Josy "Mein Name ist Else. Ich bin Hypochonder." Mitarbeiter

    Hallo Sternchen

    Erst einmal herzlichen Glückwunsch zur neuen Reitbeteiligung! Ich würde die Stute am Anfang nicht überfordern, also keine großartigen Dressurlektionen verlangen. Erstes Ziel sollte sein, die Muskulatur wieder aufzubauen und sie zu gymnastizieren. Longieren wäre eine gute Möglichkeit, aber bitte beachten, dass sie nicht nur auf der Vorderhand herumlatscht, sondern auch schön die Hinterhand mitnimmt. Beim reiten vor allem darauf achten, dass sie schön locker läuft und vor allem Spaß daran hat. In Begleitung ins Gelände kann auch nichts schaden. Im Prinzip würde ich genauso anfangen wie mit einem Jungpferd :yes: Also auch viel Bodenarbeit und Vertrauen aufbauen.

    Ich wünsche dir viel Glück und Spaß und berichte mal, wie es läuft :biggrin:

    Liebe Grüße
    Eva
     
  3. Sternchen

    Sternchen Inserent

    Danke Eva für deine schnelle Antwort :smile:
    Wie kann ich die stute denn gut gymnastizieren?
    geht das am Besten vom Boden aus, sprich Longen- und Bodenarbeit oder auch übers Reiten (wobei man dazu sagen muss, dass ich schon knapp 2 Jahre nimmer geritten bin wegen Ausbildung usw. sprich meine Kondition is auch erstmal im Keller und ich muss reiterlich wieder langsam aufsteigen Reitunterricht nehmen usw.) Ich denke verlernt hab ich auf keinen Fall was aber auffrischen müsst man halt das Ganze..
    Sollte ich also erstmal mit Schritt- und Trabarbeit beginnen?
     
  4. Pamina

    Pamina Inserent

    zu allererst solltest du mit longenarbeit beginnen, binde das pferd mit einem langen dreiecker aus und lasse sie sich locker v/a in die tiefe strecken, evtl kannst bei der longenarbeit auch mit stangenarbeit oder cavalettis arbeiten.
    so musst du langsam kondition und muskulatur arbeiten.
    wichtig ist, dass du sie nicht überforderst und zuviel verlangst, damit sie nicht den spaß verliert. grade pferde, welche länger nicht gearbeitet wurden sehen es oftmals nicht ein, mit dem menschen zu arbeiten und sich anzustrengen, so dass sie schnell die lust verlieren und launisch werden. daher lieber kleinere schritte machen am anfang und aufhören, bevor das tier keine lust mehr hat oder müde wird. hilfreich ist auch spazieren gehen bergauf und bergab, oder gymnastik und bodenarbeit generell, um euch besser kennen zu lernen.
    wenn sie wieder etwas muskulatur aufgebaut hat solltest du als allererstes den sattel überprüfen lassen, denn der muss dann garantiert neu angepasst werden, vorher solltest du gar nicht reiten, um dem tier keine muskelverspannungen im rücken beizubringen durch einen unpassenden sattel.

    auch später beim reiten solltest du zu anfang viel v/a in die tiefe arbeiten, biegungen, wendungen, übergände und ganz wichtig: reitstunden!!
    wenn du zwei jahre nicht geritten bist bist du garantiert eingerostet (was aber ganz normal ist), hier kann dir ein guter RL helfen, schneller wieder rein zu kommen und den pferd zu helfen, das früher erlernte wieder aufzufrischen. hilfreich sind auch lange schrittausritte durch berg und tal.
    LG und viel spaß mit deiner neuen RB
    sonja
     
     
  5. Lewitzer94

    Lewitzer94 Inserent

    Hallo Sternchen!

    Ich habe meine Reitbeteiligung auch noch nicht so lange und mein Pferdi ( ich sag es immer so aber ist trotzdem meine RB :wink:) ist erst 5 Jahre alt.

    Ich würde sie enfach erst mal Longieren und viiiel Bodenarbeit machen damit ihr euch erst einmal einander gewöhnt. Bei mir hat das super geklappt und mein Pferdi läuft mir schon ohne Halfter hinterher und hat nach kurzer Zeit sehr viel Vertrauen zu mir aufgebaut.
    Und bevor du richtig in dir Arbeit mir ihr einsteigst würde ich erst mal Reitunterricht nehmen oder eine andere Sportart wählen um deine Kondition aufzubauen ( Nordic Walking kann man auch mit Pferd *g*).

    Und zum Pferd: einfach nicht gleich am Anfang mit Seitengängen ( Spaß ^^) überfordern sondern einfach zusammen etwas neues lernen.

    Wenn du noch Fragen hast, frag mich einfach!

    Liebe Grüße

    Vanessa
     
  6. Josy

    Josy "Mein Name ist Else. Ich bin Hypochonder." Mitarbeiter

    Hallo Sternchen,

    im Prinzip wurde schon fast alles geschrieben :yes: Vor allem Sattel anpassen ist ganz ganz wichtig!
    Gymnastizieren vor allem vom Boden aus, würde ich sagen. Longieren mit verschiedenen Übungen, über Stangen, wie ja schon geschrieben wurde. Vielleicht möchtest du auch zirzensische Lektionen mit ihr üben? Kann dir da einige Tipps und Anleitungen geben, wenn du Interesse hast :yes: Was noch sehr wichtig ist: Loben nicht vergessen!! Das Pferd muss einen Sinn darin sehen, mit dir zu arbeiten :smile: Vielleicht könntest du auch ein bisschen Schrecktraining mit in die Arbeit einbauen. "Gefährliche Situationen" gemeinsam zu durchleben, schweißt Mensch und Pferd oft ungemein zusammen.

    Liebe Grüße
    Eva
     
Die Seite wird geladen...

Wie neu einsteigen?! - Ähnliche Themen

Problem mit dem Einsteigen!
Problem mit dem Einsteigen! im Forum Pferde Allgemein
Thema: Wie neu einsteigen?!