1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie oft seid ihr im Stall?

Diskutiere Wie oft seid ihr im Stall? im Pferde Allgemein Forum; Hallo :capitulate: Seit die Uni bei mir ins nächste Semester begonnen hat, gilt es fleißig seinen Tagesplan mit Pferd zu organisieren. Ich...

  1. Kuschelkiwi

    Kuschelkiwi Forenobst

    Hallo :capitulate:

    Seit die Uni bei mir ins nächste Semester begonnen hat, gilt es fleißig seinen Tagesplan mit Pferd zu organisieren.

    Ich habe ja meinen Stall extra so gewählt, dass mein Pferd nicht auf meine Anwesenheit angewiesen ist, also gut versorgt ist, ständig ein Mindestmaß an Bewegung hat und Kontakt zu pferdigen Kollegen. Dies alles für den Fall, dass ich Ausfallen sollte und damit ich "eigentlich" kein schlechtes Gewissen haben müsste, wenn ich auch so einmal nicht kann.

    Derzeit versuche ich jedenfalls 5 mal die Woche in den Stall zu kommen. 2 Tage bin ich generell absolut durch die Uni verhindert und wenn ich um 8 dann Heim komme schwing ich mich nicht noch aufs Rad um in den Stall zu fahren. Da würde ich vermutlich spätestens wenn ich ankomme aus den Latschen kippen.

    Nun schlägt das schlechte Gewissen aber doch mal zu, wenn ich einen weiteren Tag mal nicht kann.
    Wenn es nur ein Kinoabend ist (Bis Nachmittags Uni und zwischen 3 und 7 zum Stall, zurück und dann fertig machen ... Kaum möglich) oder aber wie nächsten Montag ein zusätzlicher Unitermin ansteht, der einen weiteren ganzen Tag in Anspruch nimmt, dann fühl ich mich wie der schrecklichste Mensch auf dem Planeten.

    Etwas schwachsinnig, denn gerade wenn bald die Weidesaison beginnt wird er vermutlich jeden Tag den ich nicht komme Luftsprünge machen, aber vielleicht wisst ihr ja was ich meine ..:embarrassed:


    Mich würde an dieser Stelle einfach mal interessieren, wie oft ihr im Stall seid.
    Viele hier sind ja auch Selbstversorger und haben ihren eigenen Stall, aber unter dem Aspekt der VP würde ich gerne wissen wie ihr das handhabt / handhaben würdet oder wie ihr allgemein dazu eingestellt seid?


    Neugierige Grüße,

    Kiwi
     
  2. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Wenn ich mein Pferd gut versorgt wüsste, würde ich auch öfters mal wegbleiben. Ich bin zwar jeden Tag da, oft reduziert sich das aber auf Pferde versorgen und wieder nach Hause...
    im sommer, wenn sie den ganzen Tag auf der Weide stehen, bleib ich auch mal einen Tag weg. Allerdings geplant. Vorher wird dann die heuraufe ordentlich gefüllt und das Wasser bis oben aufgefüllt.
    Mach dir keinen Kopf, appie ist ja noch ein Baby, da tut so ein Tag nur mit Kumpels rumkloenen nicht weh. Lieber weniger, wie zu viel und er ist ja gut versorgt.
     
  3. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    Bis auf ganz wenige Ausnahmen bin ich täglich im Stall.
    Ich habe zwar eine RB, auf die ich mich blind verlassen kann, ebenso auf unsere Stallgemeinschaft aber bei 3 eingestallten Pferden, fällt immer etwas an, was ich selbst machen muss oder will.
    Außerdem ist fast unser kompletter Freundeskreis im Stall und da die Pferde nicht nur mein sondern auch das Hobby meines Mannes sind, ist der Stall unser zweites Zuhause.
    Ich finde nicht, das du ein schlechtes Gewissen haben musst, wenn du mal nicht zum Pferd fährst. Solange es dem Pferd gut geht, es versorgt wird, muss man nicht täglich hin.
    Im Gegenteil, ich glaube, manchen Pferden würde es gut tun, einfach mal Pferd sein zu dürfen, ohne ständig von seinem Menschen betüddelt zu werden.
     
  4. Mein Pferd steht in VP und kommt jeden Tag, egal wie das Wetter ist, von früh bis abends in Pferdegesellschaft raus. Ich kann mich auch auf SB und Miteinsteller verlassen, bin aber trotzdem meist täglich im Stall. Pferd wird auch fast täglich geritten oder sonstwie bewegt. Ich möchte, dass mein Pferd eine gute Reitmuskulatur hat und von nix kommt nix. Mit Muskelaufbau ist meiner nicht einfach, deshalb ist Regelmäßigkeit mMn besonders wichtig. TA und Chiropraktiker bestätigen mich in dieser Meinung.
     
     
  5. Fuchsschimmele

    Fuchsschimmele Rennsemmel

    Früher bin ich auch jeden Tag im Stall gewesen, aber da stand meiner noch in Boxenhaltung und bei schlechtem Wetter gab es auch keinen Koppelgang. Nun steht er schon seit einigen Jahren im Offenstall und da macht es garnichts wenn ich nicht jeden Tag da bin. Wochenende gehört dem Pferd und während der Woche nehme ich mir dann zwei Tage "pferdefrei"
     
  6. Deife

    Deife Bekanntes Mitglied

    Ich bin im Schnitt dreimal die Woche am Stall. Ich fahr aber auch fünfzig Minuten einfach mit dem Auto. Aber der Stall ist echt super, Pony ist gut versorgt und meine Freundin kümmert sich auch um mein Pony an den Tagen, an denen ich nicht da bin. Früher war ich fünf bis sechs Tage die Woche am Stall, aber aus dem Grund, das nix hundertpro funktionierte. Da bringt mir auch eine Fahrstrecke von zwanzig Minuten nix.
     
  7. Kuschelkiwi

    Kuschelkiwi Forenobst

    Versorgt wird er ja eigentlich echt gut. Also fehlen tut es ihm wirklich an nichts, und wenn jetzt im Mai der ganztägige Weidegang zum Paddock hinzu kommt lässt das schlechte Gewissen vermutlich auch etwas weiter nach.
    Aber manchmal braucht man einfach auch mal einen Tag "Pause". Nichts tun, oder Shoppen gehen, oder in eine andere Stadt fahren. Und ich merke das ich am liebsten jeden Tag im Stall wäre, aber die 30 Minuten Radfahren pro Weg sind dann auch oft das, was einer glatten Planung im Wege steht..
     
  8. Ron

    Ron The Road So Far

    An Extrem Wochen bin ich nur 2mal da..
    Deswegen steht der Herr ja in Vollpension mit 12-24h Paddok (Unterstand, Futter, Wasser, Heu) bzw 24h Weide (Unterstand, Wasser, Heu).

    Und so ne Woche bekomm ich ganz Schnell zusammen, diese zum Beispiel jetzt
    Montag: Erst Uni dann Stall
    Dienstag: Uni, 15 uhr Zuhause , ab 16:30-22 uhr arbeiten
    Mittwoch: Wegen Uni erst 20 uhr zuhause, dank Streik erst 21 uhr
    Donnerstag: um 4:30 geht der Wecker das ich Punkt 8 (danke Streik) im Seminar sitze. Nach der Uni Zeit... aber ich war so müde...
    Freitag: Freier Tag, Vom Stall komm ich grad :)
    Samstag: Arbeiten von 7:30-17 uhr
    Sonntag: Arbeiten von 8:30- 17 uhr..

    Wie du siehst nur 2 Mal Stall, anders bekomm ich das diese Woche einfach nicht hin, es kommen auch noch Fahrtstrecken dazu und irgendwann will ich auch Feierabend.
    Früher bin ich jeden Tag am Stall gewesen, aber da die Versorgung Ideal ist bin ich nur Bespaßungs-Beiwerk und ich kann ihn ruhigen Gewissens "allein" lassen.
     
  9. Kuschelkiwi

    Kuschelkiwi Forenobst

    Danke Ron.
    Ich bin ja leicht zu beeinflussen und habe die ganze Zeit die Worte meiner Mutter im Ohr: "Nur 4 mal diese Woche? Muss es dafür wirklich ein Eigenes sein? Da kriegst doch auch ne Reitbeteilgung für und musst weniger zahlen".

    Ja... Aber einerseits untersteh ich nicht gern Anderen PB's in den Entscheidungen und andererseits könnte ich mir vermutlich dann auch die Tage nicht so legen wie ich sie ausgerechnet in der und der Woche brauche..
    Und mein Tagesplan ist beiweilen sehr ähnlich..
    Montag Vorlesung von 8 bis 14 Uhr. Jeweils eine Stunde hin und eine Stunde Rückfahrt. Da fahr ich dann nach der Uni in den Stall.
    Dienstag bin ich von 8 ( 7 Uhr morgens losfahren, 6 aufstehen) bis 19 Uhr in der Uni und fahre dann noch eine Stunde zurück. Nä. Da bin ich einfach fertig.
    Mittwochs Vorlesung bis 16 Uhr, lasse aber am Vormittag die VL ausfallen, dusche fix und bin dann von 1 bis um 5 wieder in Münster unterwegs.
    Donnerstag dasselbe wie Dienstag. von 8 bis 19 Uhr plus eine Stunde Rückweg. Danach fall ich schlafend auf die Couch.
    Freitags nur zwei Stunden Vorlesung, aber meist legen meine Kommilitoninen irgendwelche Projekte auf Freitag. Also zum Beispiel diese Tagesfahrten für Herbarium das ich nun heute kurzfristig absagen musste wegen der Stallversammlung.
    An Freitagen bin ich entsprechend eher unregelmäßig im Stall weil immer etwas anliegt.

    Die Wochenenden teile ich dann meist auf zwischen Pferd und Freund. Mal unternehmen wir etwas das ganztägig dauert (Fahrt nach Köln um Freunde zu Besuchen z.B) und dann wird er nur Samstag oder nur Sonntag besucht, an andren Wochenenden bin ich dagegen an beiden Tagen 5 Stunden vor Ort.

    Montag beispielsweise werde ich entgegen des üblichen Plans nicht in den Stall können. Bis um 14 Uhr Vorlesung und direkt danach eine Exkursion ins Naturschutzgebiet mit dem Dozenten. Pflichtveranstaltung bis 18 Uhr. 19 Uhr bis ich daheim bin ...
    Da bin ich jetzt schon am überlegen wo ich wie was hinschiebe und ob ich wann was vorhabe, damit ich nicht unter mein Minimum von 4 Stalltagen die Woche falle..
     
  10. Ron

    Ron The Road So Far

    4 Mal die Woche und man Zahlt als Rb weniger? hihi
    Hier nicht wirklich, also die beiden großen Ställe (hohe Wahrscheinlichkeit da ne RB zu finden) nehmen zwischen 380 und 450€ teilweise ohne misten, Futter ist nur Hafer/Pellets.
    Da gibt es derzeit z.B ein Inserat zu 65€ für einmal die Woche auf L-Pferd + Vereinsgebür
    100€ 2 mal die Woche an 6 Jähriger Angerittener Stute
    100€ 3 Mal die Woche an nicht Anfänger geeigneter Stute, Ausreiten nicht möglich, Misten an den Tagen an denen man dran ist
    Dann noch ganz viele wo kein Preis dranne steht..
    WIe die Hallenbelegung an den Ställen aussieht weiß ich.. und ist mit "Vollgestopft" zu umschreiben
    Mirorino kostet mich fix 250€ im Monat Box + 15€ Schmied + ca 10€ Versicherung im Monat, läuft aber mit Charlie zusammen. Es waren mal 79€ im Jahr.
    Tierarzt, Training, Osteo habe ich keinen Monatlichen Fixbetrag.
    Dafür kann ich machen was ich will, wann ich will und sooft ich will, es fällt die Morgensvorlesung an nem Mittwoch aus? Super dafür hab ich dann Donnerstags frei.. versuch das mal mit ner RB ;)
    Das Argument kenn ich aber auch mit der RB.. es ist viel entspannter wenn man das schlechte Gewissen ablegt und wenn auch die Familie mal.. die Klappe hält *hust*
     
Die Seite wird geladen...

Wie oft seid ihr im Stall? - Ähnliche Themen

Wie viele verschiedene Pferde seid ihr schon geritten und welche Erkenntnisse zieht ihr daraus?
Wie viele verschiedene Pferde seid ihr schon geritten und welche Erkenntnisse zieht ihr daraus? im Forum Allgemein
Augsburger, wo seid ihr?
Augsburger, wo seid ihr? im Forum PLZ Raum 8
Was macht ihr mit eurem Pferd, wenn ihr im Urlaub seid?
Was macht ihr mit eurem Pferd, wenn ihr im Urlaub seid? im Forum Pferde Allgemein
Hessener wo seid ihr?
Hessener wo seid ihr? im Forum PLZ Raum 5
Wie seid ihr zu eurem Pferd gekommen?
Wie seid ihr zu eurem Pferd gekommen? im Forum Pferde Allgemein
Thema: Wie oft seid ihr im Stall?