1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie oft Stallwechsel?

Diskutiere Wie oft Stallwechsel? im Haltung und Pflege Forum; Hallo, ich habe folgendes Problem. Momentan stehe ich in einem Stall, der mir überhaupt nicht gefällt. Ich hatte eigentlich vor, mein Pony in...

  1. Ribo2

    Ribo2 Neues Mitglied

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem. Momentan stehe ich in einem Stall, der mir überhaupt nicht gefällt. Ich hatte eigentlich vor, mein Pony in einem Offenstall unterzubringen, da dies aber nun nicht geht, da der Tierarzt eine Sehnenzerrung diagnostiziert hat stehe ich vor einem Problem, da meine Stute ein halbes Jahr Boxenruhe verordnet bekommen hat.

    Nun ist in meinem Traumstall leider momentan kein Platz frei, der jetzige Stall ist aber unzumutbar geworden. Ich muss mein Pony dort unbedingt wegholen.

    Frage ist jetzt: Kann ich vorerst in einen Stall wechseln, der mir auch gut gefällt (helle Boxen, viele Paddocks etc) (einziges großes Manko ist, dass man sehr viel selber machen muss und ich das wegen meines Berufs vllt nicht immer schaffe) und später, wenn in meinem "Traumstall" ein Platz frei wird wieder dort hinwechsel? (das wird wahrscheinlich noch dieses Jahr) Oder kann ich meinem Pony sowas nicht antun? Wäre das zu viel des Guten?

    Hoffe auf Antworten! Danke:redface-new:
     
  2. isi love

    isi love Inserent

    Hallo Ribo,
    warum willst du denn eigentlich aus dem jetzigen Stall unbedingt raus? Und was unterscheidet denn den Stall, der jetzt zur Auswahl stände, von deinem Traumstall? Aber laut TA darf sie doch mit anderen pferden zusammenstehen, oder nicht? Dann wäre es wohl nicht so schön für dein Pony, wenn es sich die ersten zwei, drei Monate in dem einen, neuen Stall und Herdengemeinschaft einlebt, und dann aus dieser hinausgerissen wird.. Sry, für die vielen fragen, aber vllt. kannst du ja einfach noch genauer erklären, was dir (deinem Pony)denn an dem jetzigen Stall nicht gefällt;)
    LG isi
     
  3. Piennie

    Piennie Inserent

    Es reagiert ja auch jedes Pferd anders, einigen macht ein Stallwechsel gar nichts aus, andere brauchen Monate um sich wieder neu einzuleben. Ich denke Du kennst dein Pferd und weißt was Du ihm zumuten kannst.
    Anderseits finde ich Stallwechsel besser als wenn es dem Pferd schlecht geht.
    Wenn es für euch im jetztigen Stall nicht mehr zumutbar ist, dann wechsel und wenn es sein muss dann müsst ihr halt im Sommer nochmal wechseln.
     
  4. Ribo2

    Ribo2 Neues Mitglied

    Danke für die Antworten :)

    Also ich möchte den Stall wechseln, weil es einfach schrecklich abläuft. Der SB hält sich an keine einzige Abmachung. Die Pferde sollen immer auf den Paddock (jeden Tag) er bringt sie NIE raus. Das heißt, sie stehen den ganzen Tag im Stall. Ich finde das einfach schrecklich für die Pferde. Misten tut er auch nicht regelmäßig, sondern nur alle 2 Wochen, so lange wird dann immer nur eingestreut bis sie irgendwann auf einer dicken Matratze Stroh stehen. Unfreundlich ist er auch noch. Naja nun hat sich das bei meiner Stute mit dem raus auf den Paddock eh erledigt, weil sie ja nicht raus darf. Findet ihr das angemessen? Bei einer Sehnenzerrung ein halbes Jahr nur Boxenruhe und Schritt und Trab auf hartem Boden reiten? Ich weiß gar nicht, wie ich das überstehen soll..Mir zerreißt es jetzt schon das Herz, dass sie im Stall stehen muss...

    Der Übergangsweise Stall unterschreidet sich von meinem Traumstall eigentlich nur in einem Punkt. Der Übergangsstall ist ein Selbstversorgerstall! Und hat keine eigene Reithalle, die ist aber nicht weit weg. Mein Traumstall hat eine große Paddockbox eine Reithalle direkt am Hof und etwas mehr Luxus und Vollpension.

    Meine Stute reagiert komischerweise unglaublich gelassen auf Stallwechsel (hatte erst einen, nämlich als sie zu mir gezogen ist). Sie hat sich in die Box gestellt und gleich angefangen Heu zu fressen..Ich würde ja einfach warten, bis in meinem "Traumstall" ein Platz frei wird, aber das geht unter diesen Bedingungen eigentlich nicht :( ..
     
     
  5. isi love

    isi love Inserent

    Hi,
    gern geschehen;) Also wenn ich das mal so sagen darf: Die momentane Situation geht gar nicht! Am besten holst du dein Pony da sofort raus....und so ein Stallbesi... Wenn das Misten und das Paddockrausbringen vorab geregelt wurde, dann ist dieses verhalten echt dreist..
    Ich glaube, egal, ob du sie dann letztendlich vom Selbstversorgerstall zum Traumstall umstellst, am besten erstmal raus aus dem Stall gerade;)
    Ich hoffe für dich und ein Pony, dass ihr in Zukunft nicht mehr an solche Ställe kommt;-) (Also, soll sich jetzt nicht nach einem Vorwurf/Unterstellung an dich anhören;D)
    LG
     
  6. Korek13

    Korek13 Bekanntes Mitglied

    Also ich würd mein Pferd/Pony so schnell wie nur möglich von da rausholen! Sowas finde ich, geht gar nicht!!U/nd wenn du das neben dem Beruf nicht schaffst, könntest du ja jmd. fragen, ob er/sie dir ab und an mal helfen könnte...:) So sehe ich das zumindest ;)
     
  7. Ribo2

    Ribo2 Neues Mitglied

    Ich hätte meine Stute auch niemals in den Stall gestellt wenn ich das gewusst hätte!! :((
    Tut mir voll leid für sie :( naja werde dann zusehen, dass ich so schnell wie möglich den Stall Wechsel .. Und wer weiß, vielleicht gefällt es mir ja auch, sie selbst zu versorgen :)

    Danke für eure Hilfe :)
     
  8. rina159

    rina159 Neues Mitglied

    Hallo, also wenn dir der Stall nicht gefällt würde ich dir auf jeden Fall raten nicht mehr in diesen Stall zu gehen weil wenn du dich nicht wohl fühlst dann geht das deiner Stute bestimmt genau so!! Ich habe erst letztens den Stall gewechselt weil sie die Stall miete erhöht haben( auf 450) ..das war für meine Stute purer Stress...jedoch reagiert jedes Pferd anderst drauf...geht sie denn gut in den Hänger? und wenn sie drinne ist is sie dann arg nervös? ... frag doch mal in der gegend rum ob jemand eine Reitbeteiligung sucht die sich um deine Stute kümmern kann (putzen,misste,..) ...:) und Vielleicht is der Stall in den du wechselt auch nicht so schlecht...und du bleibst doch dort:) schau einfach mal wie sie reagiert weil klar es ist immer Stress für die Pferde neue Umgebung...
    Lg
     
  9. Ribo2

    Ribo2 Neues Mitglied

    Manchmal erledigen sich die Probleme zum Glück auf von selbst :)

    In dem Stall, wo ich gerne hinwollte ist kurzfristig eine Box frei geworden :)

    Werde nun so schnell wie möglich dahin wechseln. Einen Anhänger brauche ich nicht mal, der Stall ist 10 min zu Fuß vom alten entfernt :)

    Lg
     
  10. isi love

    isi love Inserent

    Okay, super:) Freut mich, dass es jetzt doch geklappt hat;) Ich fände es n´jetzt nur sehr wichtig, dass du sie so schnell wie möglich umstellen kannst;-)
    LG
     
Die Seite wird geladen...

Wie oft Stallwechsel? - Ähnliche Themen

Plötzlich Kleber ??? Stallwechsel
Plötzlich Kleber ??? Stallwechsel im Forum Haltung und Pflege
Stallwechsel Fohlen
Stallwechsel Fohlen im Forum Haltung und Pflege
Stallwechsel - Frust, Entäuschung und Verunsicherung
Stallwechsel - Frust, Entäuschung und Verunsicherung im Forum Allgemein
Veränderung nach Stallwechsel
Veränderung nach Stallwechsel im Forum Pferde Allgemein
Stallwechsel!?
Stallwechsel!? im Forum Haltung und Pflege
Thema: Wie oft Stallwechsel?