1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie schwitzt ein Pferd?

Diskutiere Wie schwitzt ein Pferd? im Pferde Allgemein Forum; Ich bin am Wochenende einen Dressur-Lehrgang mitgeritten. War sehr anstrengend, sowohl fürs Pferd als auch natürlich für mich. Am ersten Tag habe...

  1. sidocelline

    sidocelline Inserent

    Ich bin am Wochenende einen Dressur-Lehrgang mitgeritten. War sehr anstrengend, sowohl fürs Pferd als auch natürlich für mich. Am ersten Tag habe ich nach der Stunde festgetsellt, dass meiner Stute der Schweiss in Strömen am Körper herunterlief und zwar ganz extrem am Hals über die Schultern bis zwischen die Vorderbeine. Dort sammelte sich richtig weisser Schaum.

    Was hat es zu bedeuten, dass sie gerade an dieser Stelle so extrem geschwitzt hat?

    Sie war ziemlich aufgeregt wegen der ungewohnten Situation (Zuschauer, unbekannter und lauter Reitlehrer). Wir sind normale Lektionen geritten, allerdings längere Reprisen, als ich es für mich allein mache. Es war insgesamt sehr warm an den Tagen bei uns.

    Was kann man allgemein so an den Schweissflecken bei den Pferden ablesen?
     
  2. Topas31

    Topas31 Gesperrt

    Also wenn Krupp und Hinterbacken(dazwischen) nass sind ists ein gutes Zeichen das das Pferd "von hinten" nach vorne arbeitet,ebenso in der Sattellage und leicht an der Halsseite.Ich denke bei deinem Stüt wars die Aufregung:1: Ansonsten würd ich meinen das sie zu sehr vorderlastig und gegen den Reiter gegangen ist wenn sie nur an der Vorhand schwitzt.
     
  3. playoff67

    playoff67 Inserent

    Kann Topas nur zustimmen, vorne zu schwitzen in normalen Situationen bedeutet vorderlastig, schwitzt sie aber normal in den Flanken und Hinterbeinen so arbeitet sie fleissig von hinten nach vorne, einfach mal beobachten.
     
  4. getmohr

    getmohr ************

    schließe mich den beiden anderen an. wenn ich mit meiner Kleinen gearbeitet habe dann ist sie auch am Hals, in der Sattellage und an den Flanken geschwitzt. Meine große allerdings regt sich beim Asureiten gerne mal auf wenn jeman schneller ist oder sowas und bekomtm dfann einen kleinen Hysterieanfall, dann ist sie auch überwiegend im Bereich Kopf/brust verschwitzt auch wenn wir praktisch nur Schritt gegenagen sind. Hat dann nichts mit der köperlichen Betätigung zu tun sondern mit der Aufregung.
     
  5. senta

    senta Inserent

    Möchte nur noch dazu erwähnen, das es ja momentan sehr untypisch warm ist für diese Jahreszeit! Die Pferde haben derzeit Winterfell, und es ist nicht so kalt wie es eigentlich sollte.
     
  6. Aila

    Aila Inserent

    off topic

    Wusste ich gar nicht das mit Schwitzen. Danke für die Info, dann arbeitet mein
    Pferd also auch richtig von hinten nach vorne. Sie schwitzt nämlich auch hinten
    an den Flanken und vorne am Hals. :wink:

    Aber als Reiter und Pferdebesitzer lernt man ja nie aus. :yes:
     
  7. Pamina

    Pamina Inserent

    Hallo,
    am schweißbild eines pferdes kann man sehr gut erkennen, welche muskulatur besonders gefordert war. dass sie unter dem sattel schwitzen ist klar, schon alleine durch die aufgestaute wärme darunter, das winterfell und die warmen temperaturen. ansonsten ist es wichtig, dass sie wie die anderen schon sagen nicht nur vorne schwitzen, ich schaue nach dem reiten immer das schweißbild meiner stute an und bin zufireden, wenn sie hinten gut verschwitzt ist, an der oberen halslinie und etwas an der brust.
    gedanken sollte man sich dann machen, wenn das pferd vermehrt in der unterhalsregion schwitzt, oder eben ungleichmäßig, sprich vorne mehr als hinten. ein stärkeres schweißbild im vorderen bereich des körpers bedeutet entweder große aufregung, oder eben eine vermehrte belastung der vorhand.
    LG
    sonja
     
  8. sidocelline

    sidocelline Inserent

    Also, nass war sie von vorn bis hinten, also auch an den Flanken und zwischen den Hinterbacken. Vorne eben allerdings so extrem, das fand ich schon merkwürdig. Hatte zwar schon mal am Hals weissen Schaum (im Sommer nach antrengenden Ausritten z. B.), aber halt nicht, dass sich der Schaum wirklich zwischen den Vorderbeinen sammelte.

    Aber dann nehme ich mal an, dass es hauptsächlich an ihrer und meiner Aufregung lag. Sie ist ein ziemlich nerviger Typ (obwohl sie brav dabei bleibt) und heizt sich durch ungewohnte Geräusche und Lektionen immer ziemlich auf.

    Dann wirds wohl daran gelegen haben!
     
  9. Katrin

    Katrin Inserent

    Ich kann Pamina nur zustimmen. Es kann ja auch sein, dass ihr im Lehrgang die Vorhand anders belastet habt, als ihr es zu hause machen würdet (vermehrte/öftere Stellung im Halsbereich, vermehrte Aufrichtung), so dass eben die Muskeln, die du zu hause nicht so beanspruchst, hier deutlich mehr arbeiten mussten, so dass dort eben deutlich mehr geschwitzt wurde als sonst. Und die Aufregung hat ihr üvbriges dazu beigetragen :1:

    Liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Wie schwitzt ein Pferd? - Ähnliche Themen

Pferd schwitzt einseitig
Pferd schwitzt einseitig im Forum Sonstiges
Pferd schwitzt nicht
Pferd schwitzt nicht im Forum Sonstiges
Jährling schwitzt sehr stark
Jährling schwitzt sehr stark im Forum Sonstiges
Jungpferd
Jungpferd im Forum Allgemein
Pferd bleibt im Gelände einfach stehen
Pferd bleibt im Gelände einfach stehen im Forum Bodenarbeit
Thema: Wie schwitzt ein Pferd?