1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie viel Weideland?

Diskutiere Wie viel Weideland? im Haltung und Pflege Forum; Hallo bekomme bald 2 Haflinger und jetzt wollte ich fragen wie groß muss die koppel sein das ich im sommer Mai-Okt kein Heu füttern muss? Danke

  1. Sandro

    Sandro Neues Mitglied

    Hallo

    bekomme bald 2 Haflinger und jetzt wollte ich fragen wie groß muss die koppel sein das ich im sommer Mai-Okt kein Heu füttern muss?

    Danke
     
  2. Aniele

    Aniele Inserent

    also mir wurde immer gesagt pro pferd braucht man 1 hektar weideland.

    ob das wahr ist, weiß ich nicht. aber willst du die hafis den ganzen sommer auf der weide lassen? ich hoffe die tiere sind nicht reheanfällig, denn darauf musst du stark achten.
     
  3. coole-socke

    coole-socke Inserent

    denk auch daß es ca 1 hektar pro pferd sein sollte- wenn die weide gut und abwechslungsreich bewachsen und gut gepflegt ist! voraussetzung ist natürlich schonendes anweiden im frühjahr- wegen rehe usw. außerdem solltest du die koppel nicht gleich komplett zur verfügung stellen sondern immer einen teil abfressen lassen, dann weiterstecken und den abgefressenen teil erholen lassen. so frtessen die pferde nicht so selektiv und du kannst die flächen 2-3 mal beweiden lassen über`n sommer.
     
  4. thyra1992

    thyra1992 Inserent

    Je mehr Fläche Du hast, desto besser ist es natürlich. Andererseits kannst Du mit viel Pflege und Aufwand und ein paar Tricks auch aus kleineren Stücken sehr viel raus holen. Ich habe für meine 3 Pferde 2 Hektar, die ich in 3 Parzellen geteilt habe. Sobald ein Teil abgefressen ist, wird der zugemahct und die Pferde werden auf das nächste Stück gestellt. Dann lasse ich direkt abschleppen und mulchen, damit keine Geilstellen entstehen und das Wachstum angeregt wird. Wichtig ist, darauf zu achten, dass die Wiese nicht zu kurz abgefressen wird, vor allem in der Sommerhitze, damit zum einen der Boden nicht austrocknen kann und sich das Unkraut nicht ganz so schnell ausbreitet.Bei uns in der Gegend kalken die auch alle im März vor dem ersten raustellen der Pferde, damit werden zum einen die Parasiten im Boden getötet, gedüngt und das Unkraut regelrecht verbrannt (wichtig: mit Branntkalk düngen, 50 kg ca. 10 Euro) . GANZ WICHTIG!!!::: Es muss geregnte haben, damit der Branntkalk aktiviert wird und mindestens eine , besser 2 Wochen warten, bis die Pferde auf die Wiese gehen. Das und noch ein paar weitere Tricks und Du kommst sogar mit 1-1,5 Hektar bei 2 Pferden aus, wie mein Nachbar, der hat die Pferde ganzjährig !!! (im Winter wird natürlich beigefüttert ) auf seiner 1,5 Hektar Wiese :wink: Und die sieht immer aus wie geleckt :notworthy:
    Kauf dir am besten ein Buch über Weidepflege, das hilft Dir besser weiter, als ein paar hier angerissene Tipps. Das Thema ist so mega umfangreich, dass man hier noch Stunden weiterschreiben könnte :rolleyes2:

    Liebe Grüsse
     
     
  5. Sandro

    Sandro Neues Mitglied

    Danke für die antworten gut suche jetzt dann ine koppel die so groß ist
     
  6. Sandro

    Sandro Neues Mitglied

    Das mit dem weideland hat sich erledigt wir haben ein haus gekauft

    mit

    3 Boxen

    1 Laufstall für 3 Pferde

    Einen Offenstall für min 10 Pferde

    und auf dem 3 hektar großen grundstück noch einen Offenstall für min 7 Pferde
     
  7. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Na, herzlichen Glückwunsch! :smile:

    Dennoch: Auch auf der größten Weide sollten Pferde IMMER Raufutter bekommen!
    Bitte auch im Sommer Heu zufüttern - GERADE bei den fett- und reheanfälligen Robustrassen!


    Gruß, Charly
     
  8. OneEleven

    OneEleven Inserent

    @Charly
    Die Pferde will ich sehen, die auf eine übigen Wiese Heu fressen. Ich habs in den letzten 22 Jahren noch nicht erlebt, egal bei welchem Pferd und welcher Rasse. :wink:

    Das Thema Weide ist ein riesen Thema zu dem ich das Buch "Praxishandbuch Pferdeweide" wärmstens empfehlen kann.

    Gerade im Bezug auf Weidepflege und Düngung steht dort eine Menge drinn. Nur weil z.b. der Dünger in der Region A für gute Ergebnisse sorgt, tut er dies nicht auch zwangsläufig in Region B. Man sollte sich hierfür wirklich die Mühe machen und eine Bodenanaylse auswerten lassen. Da bekommt man dann genau gesagt was dem Boden fehlt und was man düngen sollte.

    Wir hatten 5ha Weideland mit unterschiedlicher Pferdezahl. In manchen Jahren nutzten wir es für 2-3 Pferde in anderen Jahren für 5. Früher haben wir zudem noch auf einem teil der Fläche unser Heu selbst gemacht. Mit 1ha pro Pferd ist man gut bedient - sofern es gutes Weideland ist und nicht irgendetwas verwildertes! Wieviel Fläche habt Ihr denn jetzt bei dem Haus mit den Ställen dabei wenn man dort fast 25 Pferde halten könnte?!
     
  9. Sandro

    Sandro Neues Mitglied

    Hallo

    wir haben direkt hinterm haus 4 hektar

    FRÜHER WAR EIN ISLÄNDER ZÜCHTER AUF DEM hOF GELEBT


    LAUT MACKLER HAT ER FRÜHER 18 PFERDE GEHALTET

    UND DANN HAT ER NOCH JEDES JAHR FOHLEN BEKOMMEN
     
  10. OneEleven

    OneEleven Inserent

    Auf 4 ha?! :err: Krass! Aber gut, da Du nur zwei Pferde hast, reicht das Weideland ja dicke!
     
Die Seite wird geladen...

Wie viel Weideland? - Ähnliche Themen

Dressursattel - wieviel Pausche?
Dressursattel - wieviel Pausche? im Forum Ausrüstung
Wie viel darf ein Pony dieser Größe tragen?
Wie viel darf ein Pony dieser Größe tragen? im Forum Pferderassen
Viele Fragen ums erste Turnier
Viele Fragen ums erste Turnier im Forum Breitensport
Wie viel Stallmiete kann man verlangen?
Wie viel Stallmiete kann man verlangen? im Forum Haltung und Pflege
Wie viele verschiedene Pferde seid ihr schon geritten und welche Erkenntnisse zieht ihr daraus?
Wie viele verschiedene Pferde seid ihr schon geritten und welche Erkenntnisse zieht ihr daraus? im Forum Allgemein
Thema: Wie viel Weideland?