1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie viele und welche Missstände ertragt ihr als Einsteller?

Diskutiere Wie viele und welche Missstände ertragt ihr als Einsteller? im Haltung und Pflege Forum; WW, ja wir haben hier 2 solcher Aktivställe, der eine ist vollgestopft mit über 100 Pferden, der andere ist top. Aber leider nix für Rentner die...

  1. CSantana

    CSantana Bekanntes Mitglied

    WW, ja wir haben hier 2 solcher Aktivställe, der eine ist vollgestopft mit über 100 Pferden, der andere ist top. Aber leider nix für Rentner die eine Individualbehandlung brauchen. SV hatte ich, ging gar nicht mehr, mal abgesehen davon das der Stall immer schlechter wurde.
    Wir sind vor 3 Jahren in meinen jetzigen Stall gezogen, der ist top. Aber die Suche davor, in unserem Stall wurde es ja ganz übel, aber wir haben auf die Schnelle nichts gefunden, die Zeit war echt mies.
    Zur Not wäre ein Stall in Frage gekommen, mit vielen Kompromissen, wäre aber auch nur ne Übergangslösung gewesen, weil Koppeln sehr klein und ich hab ein Pferd das geht nicht immer mit beim Führen und die nehmen da 5-6 Pferde auf einmal, geht gar nicht.
    Heuquali stark schwankend. Wäre aber in der Nähe gewesen so das ich viel selber hätte machen können.
    Aber alles andere was wir angesehen haben? Nogo.

    Jetzt fahre ich 24 km einfach, und hab den tollsten Stall der Welt mit OS nur für meine 4, matschfrei, alles befestigt, tolle Liegehalle, 24 Stunden Heu und im Sommer Weide 24 Stunden offen, im Winter auf dem Paddock, über 300 qm.
    Vollpension, Halle, Platz alles da.

    Princess, also alle die wir uns angesehen hatten, hatten keine Automaten. Und die Heuhäufchen (schon vorgerichtet für den nächsten Tag) waren mini, dafür viel Kraftfutter.
    Frau Horst, die sind ja auf der Wiese, aber wenn dein Pferd im Winter tagsüber draussen steht (womöglich ohne Heu) und nur 2x Heu bekommt, ist das wenig.
    Und die Wiesen jetzt momentan, sind bei uns platt, schon eine ganze zeitlang. Es wächst nichts mehr. Trocken und jetzt geht es eh in den Herbst.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Sep. 2019
  2. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    Hier gibts viele Ställe mit zweimal Heu,da kommt es wirklich auf die Menge an. In nicht wenigen reicht das praktisch Tag und Nacht. Die bekommen auf dem Auslauf im Winter Stroh dazu und Heu bevor sie rausgehen. Den Rest der von Morgens übrig bleibt wenn sie reinkommen. Später dann Abendessen. Darf hat nicht spartanisch gefüttert werden.
     
  3. CSantana

    CSantana Bekanntes Mitglied

    Ja also das was wir uns angesehen haben, das war spärlich.....klar wenn genügend gefüttert wird, reicht das.
     
  4. ayla-fan

    ayla-fan Die, die mit sich selber spricht!

    Kommt halt auf die Heu- und Grasmenge an. Da Stroh für mich kein Pferdefutter ist, sollte das Heu auch über Nacht reichen.

    Wir hätten durchaus auch (zumindest von der Anlage und Gegend her) tolle Aktivställe. Wenn es dabei aber keine ausreichend großen Heufreifressbereiche gibt, hilft die tollste Anlage nichts. Schlimm finde ich es auch, wenn sich 4-5 oder in manchen Ställen auch 10 Pferde einen Automaten (1 Automat = 1 Futterstelle für 1 Pferd) teilen müssen und es dazu nur Stroh frei zur Verfügung gibt. Bei durchschnittlich 16h Fresszeit pro Tag/Pferd kan man sich ja ausrechnen, wieviele Automaten man tatsächlich bräuchte. Zudem heißt es eigentlich, dass Pferde in der Gruppe und nicht allein fressen wollen. Nur in Automaten kann auch das Bedürfnis nicht befriedigt werden.

    Ich hätte daher gerne einen Offenstall, der wir ein Aktivstall aufgebaut ist, aber große Gemeinschaftsfressbereiche und mindestens zwei Heuautomaten hat für Pferde, die sonst nicht genügend in Ruhe fresssen können.

    Und ohne Impfpflicht, dafür aber mit riesigen, Allwetterpaddocks mit guter Drainage und bei denen man nicht aufpassen muss, dass man sich im Winter sämtliche Gräten bricht, weil die Böden durch den Schotter total uneben sind. Dann könnte ich auch auf Koppel verzichten.
     
    *FrogFace* gefällt das.
     
  5. Fräulein Maja

    Fräulein Maja Bekanntes Mitglied

    Meinst du damit gar nicht impfen oder eher so Sachen wie Herpes etc?
     
  6. ayla-fan

    ayla-fan Die, die mit sich selber spricht!

    Generell ohne Impfpflicht. Insbesondere aber bei Herpes, Influenza etc. Ich lasse mein Pony nur noch gegen Tetanus impfen und Ställe, bei denen Zwangsimpfpflicht herrscht, sind für mich einfach raus. Ich lass mir ungern vorschreiben, was ich in mein Pony jagen lass.
     
    Belle gefällt das.
  7. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Das würde ich von der Größe des Stalles abhängig machen.
    Auf einer Riesen Anlage, mit 50 oder mehr Pferden und doppelt so vielen Menschen, die vielleicht auch noch andere Ställe besuchen, sehe ich da eine andere Notwendigkeit als bei 5 Pferden und drei Leuten hinterm Haus.



    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
     
    Huhn306 und Lorelai gefällt das.
  8. Fräulein Maja

    Fräulein Maja Bekanntes Mitglied

    Ich kenne hier keinen größeren Stall der keine Impfpflicht hat, genau aus dem Grund wg Kursen, Turnieren etc.
    Ich selbst impfe meine Ponys nur Tollwut und Tetanus.
     
  9. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Außer einem sehr alten sind alle Pferde gut bis zu dick. Dann soll es wohl reichen.

    Gute Stroh finde ich auch super zum Futter dazu. Raufutter ist wichtig.
    Als ich die Jungs im OS hatte, 24h Wiese und 24h, haben sie gerne beides ignoriert und den Stall leergefressen. Das soll wohl einen Sinn gehabt haben.
     
    pjoker, Bumblebee1 und Farooq gefällt das.
  10. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    Unsere fressen wenn sie abends reinkommen, auch ne Weile Heu und dann stehen sie alle am Stroh und essen ihr Bett.
     
Die Seite wird geladen...

Wie viele und welche Missstände ertragt ihr als Einsteller? - Ähnliche Themen

Wie viele verschiedene Pferde seid ihr schon geritten und welche Erkenntnisse zieht ihr daraus?
Wie viele verschiedene Pferde seid ihr schon geritten und welche Erkenntnisse zieht ihr daraus? im Forum Allgemein
Viele Fragen ums erste Turnier
Viele Fragen ums erste Turnier im Forum Breitensport
Viele private Pferdehalter müssen evtl. Pferde abschaffen (Pferdehaltung, Bauplanung Landwirtschaft)
Viele private Pferdehalter müssen evtl. Pferde abschaffen (Pferdehaltung, Bauplanung Landwirtschaft) im Forum Haltung und Pflege
Wie viele Kopfnummern auf Turnieren
Wie viele Kopfnummern auf Turnieren im Forum Ausrüstung
Wie viele Schabracken?
Wie viele Schabracken? im Forum Ausrüstung
Thema: Wie viele und welche Missstände ertragt ihr als Einsteller?