1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wieviel Kraftfutter füttert ihr?

Diskutiere wieviel Kraftfutter füttert ihr? im Pferdefütterung Forum; Ana, es spricht sich dich gar niemand gegen Haferfütterung aus. Wie kommt man nur darauf? Es geht um die angepeilte Menge von 6 Kilo Kraftfutter...

  1. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Ana, es spricht sich dich gar niemand gegen Haferfütterung aus. Wie kommt man nur darauf?
    Es geht um die angepeilte Menge von 6 Kilo Kraftfutter um da Was dran zu füttern. Reineweg nur um die Menge!
    Mit etwas Glück zerschießt man damit den Stoffwechsel.

    Gesendet von meinem BLOOM mit Tapatalk
     
    GilianCo gefällt das.
  2. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Wir sind uns doch alle darüber einig, daß auf den Bedarf des jeweiligen Pferdes hin abgestimmt gefüttert werden sollte.

    Es gilt doch lediglich herauszufinden, was für das jeweilige Pferd bedarfsgerecht ist.
    Ich habe schon Pferde gesehen, die nahmen beim bloßen Anblick der Futterkelle zu.
    Bei anderen dagegen reichten noch nicht einmal die hier bereits angegebenen 12 Pfund Kraftfutter aus.
    Zuzüglich Heu ad lib., versteht sich.

    Strittig ist doch lediglich die Frage, was und wieviel gefüttert werden muß, um dem betreffenden Pferd gerecht zu werden.
    Nur, diese Frage wird sich von hier aus nicht beantworten lassen.
    Egal, welche Erfahrungen da bereits vorliegen.
    Letztlich bestimmt das Pferd, was, wieviel und wie oft gefüttert werden muß.
    Das aber kann nur der jeweilige PB herausfinden.

    Frei nach der Devise:
    "Versuch macht kluch .... "
     
    GilianCo und terrorschaf gefällt das.
  3. Anastasia_Moon

    Anastasia_Moon Ponyfan

    Ahhh so war das dann doch nicht gemeint :gi66: (wobei ich beim Tippen im Hinterkopf hatte das es wohl einige gibt die dem sehr kritisch begegnen) deswegen ja hier das:

    So würde ich die Sache angehen. Wichtig ist zwischendrin immer mal wieder das Futterlevel zu halten um eben einen Effekt zu sehen. Ich würde nicht direkt zu Beginn 12 Pfund anpeilen wollen. Erstmal zum Beispiel bis 4 Pfund hoch und dann 1-2 Wochen schauen. Dann ggf wieder hochschrauben usw.
    Versteht jemand was ich mein? Ich bin müde, ich glaube dann sollte ich nicht mehr schreiben :noe:
     
    Charly K. gefällt das.
  4. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    @ ana:

    ich verstehe sehr gut, was Du meinst.
    Denn ich würde es genau so machen.
    Auch würde ich immer nur einen Parameter verändern.
    Denn nur so lässt sich letztlich herausfinden, was eine Verbesserung herbei führt.
     
    Anastasia_Moon gefällt das.
     
  5. sasthi

    sasthi Bandenprofi

    Wobei ich trotzdem erstmal schauen würde, ob nicht das Raufutter modifiziert werden kann.
    Heu ist ja nicht gleich Heu, beim Stroh gibt es ebenfalls Unterschiede.

    Und was der eine unter ad libidum versteht, kann beim anderen mal so "das snackle zwischendurch" sein.

    Ich persönlich gehe immer von 1,5-2 kg heu pro 100 kg lebendgewicht beim pferd aus. Für Erhaltung und leichte Arbeit.
    Wenn man dann überlegt, dass ein Pferd für 1 kg heu im schnitt 45 min reine fresszeit braucht. ..
     
    melisse, *FrogFace*, blue sky und 2 anderen gefällt das.
  6. nadine83

    nadine83 Aktives Mitglied

    Ich erhöhe ja auch langsam das Futter und schmeiße nicht direkt 12 Pfund rein. Gestern z.B. gabs eine halbe Kelle mehr.
    Es ist halt schwierig als Eisteller an anderes Heu zu kommen. Ich weiß ja nicht wie ihr steht bzw ob ihr einen eigenen Stall/Offenstall habt oder eure Pferde nur untergestellt habt. Nun stellt euch mal vor jeder eurer Einsteller oder Stallkollegen kommt mit einer Hängerladung eigenem Heu um die Ecke weil das Stalleigene als nicht bedarfsgerecht empfunden wird. Das geht nicht. Da kriegt man schneller die rote Karte als man schauen kann. Die Ställe sind ja auch unterschiedlich groß, stellt euch mal vor 70 Leute kaufen eigenes Heu, es muss ja auch gelagert und auseinander gehalten werden. Dann geht das Theater los: die hat von meinem Heu geklaut/ ihr habt mir das minderwertige Heu der Boxennachbarin rein gegeben etc. Das geht nicht. Auf anderes Kraftfutter lassen sich Stallbetreiber ja noch ein, aber bei Heu und Stroh hört da das Verständnis auf. Für eine Person wird sich der Stallbetreiber auch sicher kein anderes Heu zulegen, denn welches ggf für mein Pferd optimal ist, ist ggf für den 30 jährigen Traber oder das 8 jährige Kinderpony alles andere als optimal.
    45min sollte ein Pferd an einem Kilo Heu fressen? Ok ich hab einen Vielfraß. Ihre Nachmittagssilage (ca ein halbes Heunetz voll) verputzt sie in 20-30 min. Ggf flutscht Silage auch einfach besser oder sie beeilt sich weil es so lecker ist
     
  7. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Nadine - ist denn "ein halbes Heunetz" wirklich 1 Kilo?
    Also bei den Heunetzen, die ich kenne, ist das deutlich weniger...


    LG, Charly
     
    ManicPreacher gefällt das.
  8. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Du solltest die Netze mal befüllen und wiegen. Heunetz ist nicht Heunetz, aber ich denke du täuscht dich da in dem was drin ist.
     
    blue sky, Charly K. und Farooq gefällt das.
  9. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    hm? also was mich wundert ein wenig ist, dass hier soviel verschiedenes futter ins pferd gestopft wird? was soll dass denn bringen? nur eine frage! okey...(ich meine damit: hafer, rübis..etc.)

    denn: was ich mich bisher so belesen habe (krankes pony am stall, vermutlich EMS und weiss der geier) .....ist nicht immer je mehr oder viel verschiedens , besser fürs pferd!

    daher frage ich mal so lapidar nach....

    p.s.: ja wir haben uns eine federwaage gekauft, man staunt wirklich, wie unterschiedlich da die heumenge doch ist, je netz.....

    man lernt ja nie aus , gell...

    faro
     
  10. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Silage ist zudem schwerer, da würde ich sagen, es könnte auch tatsächlich mehr drin sein, als man denkt, durch den höheren Feuchtigkeitsgehalt.

    Wiegen ist da am sinnvollsten.
     
    sasthi, blue sky und Huhn306 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

wieviel Kraftfutter füttert ihr? - Ähnliche Themen

Kraftfutter - wieviel, welches?
Kraftfutter - wieviel, welches? im Forum Haltung und Pflege
Dressursattel - wieviel Pausche?
Dressursattel - wieviel Pausche? im Forum Ausrüstung
Pferdekauf/-verkauf: wieviel, wofür und warum?
Pferdekauf/-verkauf: wieviel, wofür und warum? im Forum Pferde Allgemein
Wieviel dafür bezahlen?
Wieviel dafür bezahlen? im Forum Allgemein
Wieviel Beritt macht Sinn?
Wieviel Beritt macht Sinn? im Forum Dressur
Thema: wieviel Kraftfutter füttert ihr?