1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wieviel Reitbeteiligungen?!

Diskutiere Wieviel Reitbeteiligungen?! im Pferde Allgemein Forum; Hallo, mich würde es mal interessieren wieviel RBs ihr so auf euren Pferden habt! Lange Zeit mußte ich mit mit kämpfen bis ich 1 RB meinen Pferd...

  1. ghostrider76

    ghostrider76 Neues Mitglied

    Hallo,
    mich würde es mal interessieren wieviel RBs ihr so auf euren Pferden habt! Lange Zeit mußte ich mit mit kämpfen bis ich 1 RB meinen Pferd anvertraut habe! Freundinnen von mir haben 2, die eine sogar 3 RBs auf einem Pferd! Es sind zwar nur Freizeitpferde, aber das klingt für mich doch schon komisch!

    Wie seht ihr das?
     
  2. Piennie

    Piennie Inserent

    Also ich hab im Moment gar keine auf meinem Pferd, aber mehr als 2 Leute prio Pferd denke ich wird schwierig. Also bei mir gilt dann max. 1RB. Wenn ich mehrere eigene Pferde hätte könnt ich mir auf einem Pferd welches ich nicht oder nur selten nutze auch 2 Leute vorstellen.

    Aber im allg. denke ich ist hier das Sprichwort gültig zuviele Köche verderben den Brei.
     
  3. Peachez*

    Peachez* Inserent

    ich denke je mehr RBs sich an einem pferd beteiligen, desto schwieriger ist es auch dem pferd gerecht zu werden. im idealfall müssten sich alle RBs mit ihrem reiterlichen können auf dem gleichen level befinden. dennoch hat dann wahrscheinlich jede ihren eigenen speziellen umgang mit dem pferd.

    zeitlich gesehen ist es vielleicht eine tolle sache wenn man viele RBs hat und der besi nicht so oft zum pferd kann. aber ich bin da auch eher der meinung: zu viele köche verderben den brei.
     
  4. Binapa

    Binapa Inserent

    Also wir haben auf unseren beiden Pferden auch jeweils nur eine RB für 2x die Woche.

    Als mein Mann jedoch für 1 Jahr 750 km weit weg mußte (Beruflich) haben wir für sein Pferd eine 2 RB genommen, da es mir mit 2 Pferden und Vollzeit Arbeiten einfach zu viel wurde.

    Ich glaube, das es von Pferd zu Pferd unterschiedlich ist, wie viele verschieden Reiter sie verkraften.

    Ich kenne einige Schulpferde die sowohl im totalen Anfängerunterricht gehen- mit der ganzen Palette wie in Rücken plumsen, am Zügel zerren und hämmernde Schenkel und/aber genau die Pferde in der nächsten Stunde in der Fortgeschrittenen Stunde fein auf A/M Niveau geritten werden...

    Ich persönlich finde 1 RB ok, mehr muß bzw sollte nicht sein- vorallem nicht aus Kosten und Zeit gründen, da ist es doch dann zum überlegen ist, ob es nicht besser wäre, dass Pferd zu verkaufen und sich dann selbst eine RB zu nehmen.
    Was anderes ist es, wenn der Besitzer wegen Krankheit länger ausfällt oder
    Beruflich mal weg muß- in diesen Fall finde ich eine 2. RB vertretbar.
     
     
  5. Sany

    Sany Neues Mitglied

    Ich habe jetzt auch keine Rb für meine Pferde, aber mehr wie 1 Person würde ich nicht nehmen so sind es ja schon 2 mit PB und RB.
    Aber ich habe auch schon gesehen das 4 Leute eine Rb hatten, da war das glaub ich dann Geld mässig das Problem das würde ich nie machen. Das Pferd kann ein ja garnicht vertrauen wenn so viele Leute immer auf das Pferd Reiten
     
  6. Aniele

    Aniele Inserent

    hey,

    ich habe nach langem zögern jetzt auch eine RB. sie ist hauptsächlich für meine junge stute da, weil ich ihr aus zeitgründen nicht immer so gerecht sein kann wie es sein müsste.
    wenn ich aber mal gar nicht kann kümmert sie sich auch um meine alte stute, die ich durch ihre verletzung ganz ungern anderen anvertraue, aber es funktioniert. mehr würde cih aber nicht haben wollen.
    ach ja ich nehme kein geld von ihr, sie beteiligt sich teils freiwillig mit möhren oder wurmkur oder so. denn ich brauche die RB nur um mich etwas zu entlasten. ausserdem verstehen wir uns ziemlich gut.
     
  7. coole-socke

    coole-socke Inserent

    nachdem meine mum ihren hafi nicht mehr reitet haben wir für die 3 rb`s die sich die arbeit und das bewegen teilen. allerdings machen wir das ganze kostenfrei gegen mithilfe- ich find ein pferd komplett über rb`s zu finanzieren hat ein g`schmäckle...
     
  8. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Bei uns am Stall steht ein Pferd, das hat 3-4 RB.
    Es wird immer mit Tiedemann- Zügeln (im Prinzip ja Schlaufzügel) geritten, sogar im Dressurunterricht mit der Besitzerin.
    Neulich habe ich eine relativ neue RB beim Reiten gesehen, sie hat keine Schlaufis benutzt und ist normal geritten. Am Anfang ist er schon nicht so toll gelaufen aber dann konnte er sich richtig schön strecken und v/a laufen, war echt klasse. Natürlich hatten das auch andere gesehen und der Besitzerin verraten, jetzt hat sie die Anweisung sie muss Tied. Zügel benutzen...:no:
    Auf mein Nachfragen und weil ich das toll fand: Ja das Mädel kommt vom Westernreiten, die hat keine Ahnung und macht das Pferd kaputt. Das kann nicht ohne Schlaufzügel geritten werden! Wäre voll schlimm gewesen was sie da gemacht hat.
    Da fällt man echt vom Glauben ab...
    LG
     
  9. ayla-fan

    ayla-fan Die, die mit sich selber spricht!

    Unglaublich. Da fragt man sich doch, wer keine Ahnung hat.

    So ähnlich ist es mir auch mal ergangen mit ´ner Trainingsfork. Meine RB wurde immer damit geritten und ich habe sie einfach rausgemacht. Wurde natürlich auch sofort der Besi gepetzt und ich wurde noch am Platz von den anderen zur Schnecke gemacht. Aber da ich von ihr freie Hand bekommen hatte, war das Thema schnell gegeseen. Glück für mich, Pech für die anderen *g*

    Aber um aufs Thema zurückzukommen: Bei meiner RB waren wir auch erst zwei RBs. Das wäre eigentlich ganz gut gegangen. Zumindest gab es von meiner Seite aus keine Probleme. Nur hat das irgendwie nie so wirklich funktioniert. Die erste RB ging dann, weil es für sie nicht passte. Dann kam wieder eine und die musste gehen, weil es für das Pferd nicht passte.

    Ich hätte jetzt grundsätzlich kein Problem mit wieder einer 2. RB dazu, aber ich muss zugeben, dass ich es genieße, neben der Besi die einzige RB zu sein. Vor allem, weil ich das Pferd bis zu sechs Tage die Woche "haben" kann.

    Ich hoffe, das ist jetzt nicht tragisch, weil ich nicht als Besi, sondern als RB geschrieben habe.
     
  10. Ferero

    Ferero Neues Mitglied

    Hey.
    also bei meiner alten Reitbeteiligung waren wir sogar zu 4 um das hier mals zu toppen:P
    war dann schon etwas schwierig mit der aufteilung der Tage da konnte der eine da konnte der andere und am ende konnten alle am gleichen tag nicht war ganz schön stressig vorallem weil dir besi immer so unzufrieden mit ihrem pferd war und das nich mal locker genommen hat..
    ok ich weis nich was nich gemacht hätte wenn ich versuche das problem seit 4 Jahren zu beheben und es ma besser läuft und mal schlechter aba naja... wurde dann aba zuviel und letztenendes bin ich dann runter...

    jezz wollen wir uns auch ein pferd kaufen würde da aba auch erstmal nur eine rb suchen einmal auch wegen der zeitlichen entlastung aber halt auch finanziell und je nachdem wie oft sie kann aber eigendlich will ich nicht mehr weil es dann einfach unübersichtlicht wird und man nicht weis woran der eine gearbeitet hat und was nicht so gut gelaufen is...
    LG
     
Die Seite wird geladen...

Wieviel Reitbeteiligungen?! - Ähnliche Themen

Dressursattel - wieviel Pausche?
Dressursattel - wieviel Pausche? im Forum Ausrüstung
Pferdekauf/-verkauf: wieviel, wofür und warum?
Pferdekauf/-verkauf: wieviel, wofür und warum? im Forum Pferde Allgemein
Wieviel dafür bezahlen?
Wieviel dafür bezahlen? im Forum Allgemein
Wieviel Beritt macht Sinn?
Wieviel Beritt macht Sinn? im Forum Dressur
wieviel Kraftfutter füttert ihr?
wieviel Kraftfutter füttert ihr? im Forum Pferdefütterung
Thema: Wieviel Reitbeteiligungen?!