1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wieviel Stroh verwendet ihr täglich als Einstreu??

Diskutiere Wieviel Stroh verwendet ihr täglich als Einstreu?? im Haltung und Pflege Forum; ich würd gerne wissen,wie das in anderen ställen ist.wieviel dürft ihr täglich benutzen??gibt es eine bestimmte menge,die ihr nehmen könnt??wird...

  1. danny3477

    danny3477 Neues Mitglied

    ich würd gerne wissen,wie das in anderen ställen ist.wieviel dürft ihr täglich benutzen??gibt es eine bestimmte menge,die ihr nehmen könnt??wird darauf geachtet,ob wieviel ihr rausholt....ob ihr zuviel gutes mitrausschmeißt...oder habt ihr da freie hand??

    ich miste eigentlich jeden tag aus und nehme die äpfel und das nasse raus.ich mache das,indem ich das gute stroh sortiere und in einer ecke aufhäufe,das dreckige kommt in die karre.dann streu ich den rest wieder auf den boden und noch frisches darauf.

    dabei verbrauche ich nicht viel neues stroh,weil ich mit dieser art zu misten recht viel gutes überbehalte....bloß jetzt soll ich mehr drinlassen,weil die ernte so schlecht war und das stroh knapp ist...dabei finde ich,dadurch muß ich viel mehr wegschmeißen,weil viel mehr dreckig ist,weil durch das feuchte zeug,was ich sonst rausnehm,das andere stroh mit gammlig wird...und das alte soll mit dem neuen vermischt werden,damit sie nichts davon fressen....bääh..das gefällt mir garnicht..:nah:

    also,wie wird das denn so bei euch gehandhabt???
     
  2. Nina

    Nina Inserent

    Hallo,
    ich hab meine Pferd daheim und miste daher täglich die Boxen.
    Für mich ist nicht wichtig wie viel draußen/drin ist sondern ich achte mehr darauf das soviel Stroh drin ist das die Pferde auch wenn sie etwas wegfressen trotzdem noch weich liegen. Ich miste täglich den gröbsten Dreck raus und 1 x in der Woche mache ich die komplette Box sauber und spritze sie gleichzeitig aus.

    Stroh ist knapp und teuer. Das habe ich auch schon gemerkt. Trotzdem ist es falsch bei Heu und Stroh zu sparen. Daher spare ich lieber woanders als das es meinen Tiere nicht so gut wie möglich geht.

    Gruß
    Nina
     
  3. getmohr

    getmohr ************

    wir haben da bei uns am Stall völlig freie hand, das ist eigentlich das beste bei uns am gesamten Stall :mask:

    Bei usn werden die Boxen täglich gemistet bis auf Sonntag, da wird nur übergestreut. Wenn ich möchte kann ich aber sonntags selbst misten und auch ansonsten wenn ich abends komme und dann nochmal die Äppel rausmache und neues Stroh dabei mische ist das absoluit in Ordnung.
    Heu steht uns auch zur freien verfügung, darf meinen Pferden also so oft heu legen wie ich mag und auch so viel, nur wenn dann morgens noch die Hälfte in der Box liegt dann sagt der Stallbnesitzer schonmal dass das ja nicht sein muss, wo er natürlich auch Recht hat.

    Darf auch von dem Heu das wir im Stall haben soviel ich mag nach draußen auf die Weiden bringen, das ist echt klasse!!
     
  4. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    Ich hab mich gerade mit der Stallbesitzerin über den Strohverbrauch bei uns unterhalten und sie meitne, es sei völlig in Ordnung so, wie es gemacht wird. also nasses Stroh und Äppel raus, trockenes als "Unterlage" und frisches drauf. Da kann man nicht sagen, wie viel wir verbrauchen dürfen oder so, denn das Pferd pinkelt nicht gleichmäßig viel:wink: Gestern z.B. musste ich pro Box eine Karre Mist wegfahren, während es vor ein paar Tagen nichtmal eine halbe Karre voll war. Außerdem sagte sie, dass wir genug Stroh haben und es daher völlig in Ordnung sei es so weiterzuführen, wie bisher.
     
  5. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Mittlerweile streue ich Hanfschäben ein, hab also mit Stroh nichts mehr zu tun- zum Glück!
    Vorher satnd mein Pferd auf einem Hof, wo Stroh zugeteilt wurde, d. h. jeder bekam 4 Ballen Stroh für 6 Tage. Wie es verbraucht wurde, konnte jeder entscheiden. Für mich war das okay, weil mein Pferd sehr ordentlich ist- er äppelt nur in eine Ecke!
    Für Boxenschweine wurde es knapp, da mußte man um mehr Stroh bitten!
     
  6. Urmel

    Urmel Guest

    hallo,

    So pauschal kann ich das gar nicht sagen, ich miste auch täglich und mit dem Stroh bin ich nicht zögerlich. Ich will schließlich auch in einem kuscheligen warmen Bett liegen und nicht auf einem kalten Betonboden:)
    Ich miste täglich das nasse und die Äppel raus, wenn sie den ganzen Tag auf der Koppel steht braucht sie weniger als wenn ich sie 1-2h am Tag Reite und sie dann in der Box steht.

    Auch kann ich sagen das ich im Winter mehr Stroh brauche wie im Sommer!

    Urmel
     
  7. sidocelline

    sidocelline Inserent

    Ich mache es auch wie die meisten hier: Äppel und nasses Stroh täglich raus, trockenes als Unterlage und oben ca. 1/2 bis eine Lage neues Stroh drauf. Und zur Weidesaison (ca. von Mai bis Ende Oktober) bleibt die Box komplett leer, weil die Pferde 24 Stunden draussen sind. Dann wird meist auch der Stall "neu" gemacht, also alles ausgespritzt, repariert und neu gestrichen.

    Unser Stallbesi achtet schon drauf, dass wir nicht allzu verschwenderisch mit Stroh umgehen, zumal es dieses Jahr aufgrund der schlechten Ernte wirklich teuer ist. Zum Glück hat er noch Stroh vom Jahr davor übrig behalten, so dass wir nicht knausern müssen. Aber da die Pferde tagsüber (so von 8 bis 18 Uhr) draussen sind, ist in den Boxen wirklich oft nicht allzu viel, was rausgeholt werden muss.
     
  8. Texas

    Texas Inserent

    hallo,
    ich steh in vpension.es wird täglich gemistet,das nasse und die äpfel raus.ungefähr ein 1-1/2 ballen neues stroh kommt hinein(haben grosse boxen).da mein hotti sehr gern stroh mag,streu ich abends manchmal nach,wenn er tags über in der box stand.können soviel heu und stroh verwenden wie wir meinen.aber habe das auch schon gehört,dass das stroh teurer werden soll.aber nicht wegen der schlechten ernte sondern weil es eine neue möglichkeit gibt damit zu heizen(in häusern).
    lg
     
  9. Knitty

    Knitty Inserent

  10. Osaka

    Osaka Inserent

    Da meine Pferde sehr viel Heu bekommen, welches sie im Offenstall auch brauchen, (Flower (Paint) 2 große Schubkarren voll Heu und Saki (Lewitzer) eine große Schubkarre voll), und oft viel Heu in der Box liegen bleibt, bekommt Flower nur eine normale Karre voll Stroh pro Tag in die Box und Saki ne halbe Karre. Sie stehen immer relativ trocken. Manchmal ist es zu trocken und man findet die Äppel nicht beim Misten und manchmal sind am nächsten morgen auch nasse Stellen an der Oberfläche in der Kloecke zu sehen. Das erleichtert aber widerum das Misten als wenn man die komplette Box durchwühlen muss bevor man was findet.:laugh:

    @ Danny

    So wie Du normalerweise mistest ist es völlig in Ordnung. Ich würde dem Stallbesi anbieten das Du bereit bist für Stroh etwas mehr zu bezahlen (zum Beispiel 20 Euro) und wenn das abgelehnt wird würde ich mir überlegen den Stall zu wechseln. Ich habe auch im November 22 Euro für einen Rundballen bezahlt, da ich mich verkalkuliert hatte und für 16 Euro nix mehr zu kriegen war. Das sind mir meine Pferde aber auch Wert. Wenn man auf etwas verzichten kann sind das Leckerlis oder ein neues Halfter oder sowas. Aber doch nicht auf das Stroh.:confused2:
     
Die Seite wird geladen...

Wieviel Stroh verwendet ihr täglich als Einstreu?? - Ähnliche Themen

Wieviel Heu füttert ihr euren Pferden?
Wieviel Heu füttert ihr euren Pferden? im Forum Pferdefütterung
Dressursattel - wieviel Pausche?
Dressursattel - wieviel Pausche? im Forum Ausrüstung
Pferdekauf/-verkauf: wieviel, wofür und warum?
Pferdekauf/-verkauf: wieviel, wofür und warum? im Forum Pferde Allgemein
Wieviel dafür bezahlen?
Wieviel dafür bezahlen? im Forum Allgemein
Wieviel Beritt macht Sinn?
Wieviel Beritt macht Sinn? im Forum Dressur
Thema: Wieviel Stroh verwendet ihr täglich als Einstreu??