1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Winderen Sattelpad

Diskutiere Winderen Sattelpad im Ausrüstung Forum; Hi - hat jemand von euch ein Winderen Sattelpad? Und wenn: Habt ihr das dünnere oder das dickere? Es ist mit das einzige mit Aussparungen für den...

  1. ike pike

    ike pike crossed country

    Hi - hat jemand von euch ein Winderen Sattelpad? Und wenn: Habt ihr das dünnere oder das dickere?

    Es ist mit das einzige mit Aussparungen für den Ristbereich. Wir suchen - als zusätzliche Option für unsere Lammfellpads - eine Möglichkeit, mehr Platz für den Widerrist zu gewinnen.
     
  2. NaBravo

    NaBravo Bekanntes Mitglied

    Hm, man könnte doch auch einfach einen passenden Sattel nehmen, statt immer mehr abzupolstern :reflect:?
     
    nasowas und Clownfischpony gefällt das.
  3. Zitrone

    Zitrone Inserent

    Wenn du und das Pferd bis jetzt mit Lammfell zufrieden ward, dann bleib doch dabei.
    Christ hat ein Pad mit Ristfreiheit und im Vergleich zu dem Winderen Sattelpad um einiges günstiger.

    https://www.google.com/aclk?sa=L&ai...ahUKEwiwm9fO-MT0AhXQQ_EDHWy9DWoQwzwIQA&adurl=


    Die Winderen Sattelpads gibt es auch zum Selbstpolstern, also mit verschiedenen Einlagen, die nach Belieben vorne, hinten oder in der Mitte entnommen oder zugefügt werden können.
    Ich bin kein Fan von solchen Polsterungen, weil es immer eine Stufe gibt. Bei sowas kann es keine sanften, fließende Übergänge geben.

    Es gibt auch Pferde, die mit Lammfell drunter lieber laufen.
     
  4. ike pike

    ike pike crossed country

    haha - toller witz.

    das problem ist, dass wir sättel mit speziellen polstern brauchen, um mehr raum zu schaffen. deswegen ja meine frage. diese speziellen sättel sind kaum auf dem gebrauchtmarkt zu haben. hast du ein pferd mit bedeutendem widerrist, wird es ohne diese dickeren polster eng ab bestimmten höhen über sprünge. das mag bei kleinen hüpfern ohne pad noch genügen, danach nicht mehr.

    ich stelle mir das winderen nett und praktisch vor als zusätzliche möglichkeit.


    also die sättel liegen sonst gut, auch im schwerpunkt. deshalb bräuchte es diese korrekturpads nicht.
    ich gebe dir recht, dass diese korrektureinlagen nie wirklich schön werden.
    es geht mir wirklich um das "normale" winderen, was es in 2 verschiedene stärken gibt.
     
  5. Clownfischpony

    Clownfischpony Aktives Mitglied

    Ich würde auch ein Quittpad in betracht ziehen.
    Winderen selbst hatte ich noch nicht in der Hand.

    Aus Neugier: Was sind das denn für spezielle Sättel?
     
  6. Zitrone

    Zitrone Inserent

    @ulrike twice les dich mal in das Thema Lifterkissen von Passier ein.
    Vielleicht braucht ihr genau sowas?!
     
  7. ike pike

    ike pike crossed country

    genauso was wie das lifterkissen (das kennen wir). wenn du aber mal guckst, findest du so was gebraucht nicht.

    ja eben - genau so was wie die lifter kissen. uns begegnen immer wieder pferde, wo es weiter hinten mit der hand eng wird im auslaufendem ristbereich. es ist ja auch modern geworden, pferde mit solch einer sattellage zu züchten.
    es geht hier ja auch nicht nur uim ein pferd sondern um viele. es wäre schön, wenn man dann ein pad hat, was da abhilfe schafft und wo man dann beruhigt reiten kann ohne dauernd in die kammer hineinzufühlen.
     
  8. Zitrone

    Zitrone Inserent

    Viele sind es nicht, aber vielleicht ist was für dich dabei?!
    Eb** Kleinanzeigen
    Anzeigennr.: 1930893871
    Anzeigennr.: 1928516205
    Anzeigennr.: 1865490081
     
  9. ike pike

    ike pike crossed country

    der name war mir bis dato unbekannt. das da?
    [​IMG]

    https://quittpad.com/collections/sattelunterlagen/products/quittpad®-springpad-comfort
    das ist aber dann auch wieder leider wie unsere lammfellpads geschnitten.

    das winderen ist deshalb interessant, weil es da vorne oben nur dünnen stoff hat.
    [​IMG]
    https://www.winderen.com/de/shop_item/1055/winderen-sattelpad-fuumlrs-springreiten-comfort-18mm.html


    neee.. das sind ja leider alles schwarze dressursättel. und keine braunen springsättel.
     
  10. Neinhorn

    Neinhorn Bekanntes Mitglied

    Ich hab mir sowas mal von einer Bekannten nähen lassen, weil meine Stute auch einen sehr prominenten und weit in den Rücken reichenden Widerrist hatte, ich also AUF dem Widerrist keine Polsterung haben wollte, aber eben die Auflagefläche der Kissen höher und so den Sattel weiter weg vom Rücken haben wollte. Dazu haben wir auf einer sehr dünnen und eingekammerten Satteldecke angezeichnet, wo die Kissen aufliegen sollen und dort dann ein aufgeschnittenes Lammfellpad aufgenäht. Den unten übrigen Rand der Satteldecke haben wir entfernt, so dass das Pad zwischen Sattel und wechselnder Satteldecke nicht schmutzig wird. Nachdem ich es allerdings nicht mehr brauchte und über E-K nicht verkaufen durfte (Produkthaftung, Verpackungslizenzen, kein Gewerbe etc.), habe ich es der Pferdeklappe geschenkt. Aber vielleicht ist es ja doch eine Idee für Euch. Profinähmaschinen können wohl auch Lammfell nähen. Ansonsten vielleicht selbst nähen und dann von Hand?
     
Thema: Winderen Sattelpad