1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Winter ohne Licht und Halle, wer kennts?

Diskutiere Winter ohne Licht und Halle, wer kennts? im Haltung und Pflege Forum; Hallo ihr, sorry erstmal, wenn es das Thema schon gibt, aber ich hab bei der SuFu geschaut und nix gefunden. Es geht darum, dass ja leider...

  1. pferde.nina

    pferde.nina Neues Mitglied

    Hallo ihr,
    sorry erstmal, wenn es das Thema schon gibt, aber ich hab bei der SuFu geschaut und nix gefunden.
    Es geht darum, dass ja leider langsam aber sicher zumindest bei uns schon wieder der Winter kommt und wir keine Halle haben. Ich muss zugeben es ist mein erster Herbst/ Winter ohne Halle ist und ich dementsprechend eher etwas misstrauisch bin.. Friert der Platz nicht ziemlich schnell ein?? Und wenn es regnet, trotzdem raus? Oder soll ich gar versuchen mich in die Halle die ca. 5-10 min zu Pferd entfernt ist "einzumieten"?
    Falls irgentjemand erfahrung damit hat, kann er ja antworten :)
    Danke schonmal
    LG Nina
     
  2. Laurinchen

    Laurinchen Sieger Bildwettbewerb Januar

    Hallo,
    ich reit nun doch schon einige Jahre und hab bis jetzt alle Winter ohne Halle verbracht. =)
    Ob der Platz friert oder nicht, das kommt auf den Platz an, was drauf ist, und überhaupt. Wenn es auch für den Platz der erste Winter ist, heißt es abwarten, und sonst kannst du ja einfach mal jmd ausm Stall fragen, wie euer Platz im Winter bereitbar ist. Dann kannst du dir auch überlegen, ob du schonmal wg der Hallennutzung fragen solltest. Zur zweiten Frage, ist die aufs Ausreiten bezogen? Wenn ja, ich würd sagen kommt drauf an. In strömendem Regen bei Kälte reiten ist nicht so mein Ding, aber meistens lässt es sich doch aushalten. Zur Halle: Wenn du die Möglichkeit hast, fragen kostet nix. Wenn man schon seit 3 Tagen immer im Regen reiten muss, wünscht man sich doch manchmal eine Halle her. ;)
     
  3. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    Hallo,

    also ob der Platz schnell einfriert, kann man pauschal nicht sagen. Das kommt auf die Beschaffenheit des Bodens usw. an. Wegen der Halle würde ich dir raten mal nachzufragen, denn toll ist es nicht ohne Halle im Winter dazustehen. Wir haben auch keine Halle und ich reite so mittlerweile seit 10 Jahren und man wundere sich- sowohl das Pferd, als auch ich leben noch :laugh: Aber es gibt angenehmeres, als bei Schnee draußen zu reiten...
     
  4. Nana

    Nana Neues Mitglied

    Wenn es eine Möglichkeit zur Hallennutzung gibt, würde ich die auf jeden Fall wahrnehmen, vor allem, wenn du nicht weißt wie schnell euer Reitplatz zufriert. Und da kannst du ja dann immer hin, wenn es regnet, im Regen reiten macht ja auch nicht so viel Spaß. Das Pferd nach einer Woche Regen auf dem Platz zu reiten, wo es knietief in den Matsch einsinkt, ist ja auch nicht das wahre... soll jetz keine Kritik an eurem Reitplatz sein, denn kenn ich ja nicht, abersowas soll es ja wirklich geben :err:
    Eine Freundin von mir reitet auch mehrmals in der Woche zu ner Reithalle, die sie mitnutzen darf, und findet diese Möglichkeit super :yes:

    Da meine RB in einem Stall mit Halle steht, kann ich sonst nicht viel dazu sagen, da ich kalte regnerische Wintertage generell immer im trockenen verbringe :laugh:
     
     
  5. Susl

    Susl Inserent

    Hi!
    Wir haben auch keine Halle. Die Reitbahn wird leider schnell glatt, wir müssen daher ins Gelände ausweichen. Das Wetter ist da weniger das Problem (Gegen Kälte und Nässe gibts tolle Reitoveralls bei Topreiter) und wenns "nur" verschneit ist gibts auch kein Problem. Anders ist es bei Eis. Durch das eher schwierige und steile Gelände bei ist es mir da zu gefährlich. Bei uns ist es aber durchaus üblich, den Pferden (Isländer) im Winter ein paar Wochen Pause zu gönnen. Sie stehen im Offenstall. Insofern kann ich - sollte der Winter heuer extrem werden - die schlimmste Zeit überbrücken.
    LG
    Susi
     
  6. heidy94

    heidy94 Inserent

    Hi!
    Ich habe auch schon sehr viele Winter ohne Halle erlebt,und es werden nicht wenigere:twitcy:
    Da der Platz im Herbst/Winter auch Paddock ist,können wir dort nicht reiten. Dafür reite ich entweden auf der Koppel soweit nicht steinhart oder gehe ins Gelände...Wenn Schnee liegt und darüber keine Eisschicht ist,reite ich halt im Schnee.Oder wir spannen die Ponys vor und machen Skijörnig oder wie das heißt:biggrin: Herbst/Winter ist so die Zeit, wo´s eher ins Gelände geht... Bei Regen gibts ne Regendecke auf und bei starker Kälte eine dicke Nierendecke. Die einzigsten Probleme waren meist kalte Füße trotz Thermostiefel oder im Frühling ein etwas übermütigeres Pony,weil die Dressur zu knapp kam übern Winter.... Hast du die Möglichkeit,eine Halle zu benutzen,nutze sie:1:
    lg
     
  7. Urmel

    Urmel Guest

    hallo,

    wir haben weder Platz noch Halle-nur Gelände und da geh ich hin obs regnet, die Sonne scheint oder schneit....!

    Was habt ihr den für einen Reitplatz?
    Ich weiß es von einem Hackschnitzelplatz der gefriert sehr schnell!

    Urmel
     
  8. Saskia d

    Saskia d Absolute Wirrheit

    Ich habe erst einen Winter ohne Halle verbracht...war auch ganz oke...unser Platz friert zwar meistens nicht ein, ist aber extrem matschig, so das die Pferde in der Matsche versinken würden (also auch keine Möglichkeit auf dem Platz zu reiten). Ich als "Wald-und-Wiesen-reiter" habe da kein Problem mit, denn solange die Wege und Straßen nicht gefroren und rutschig sind, oder grade ein Regenschauer oder Schneechaos tobt reite ich aus. Ich könnte bei uns in der Nähe in den Reitverein gehen, dann hätte ich eine Halle, aber bisher habe ich es nicht genutzt da ich eher ausreite...diesen Winter vielleicht...

    lg saskia
     
  9. Lucy

    Lucy Inserent

    Wie meine Vorschreiber schon gesagt haben, das mit dem Platz kann man so nicht beantworten, ansonsten liegt es an dir ob du lieber in die Halle möchtest oder bei Wind und Wetter raus.
    Ich reite schon immer ohne Halle und auch wir leben noch. Es ist sicherlich oft kalt, und unangenehm aber was uns nicht umbringt macht uns härter:laugh:
    sollte es Dauerhaft regnen lass ich meine auch im Stall.
    Unser Einsteller nutz die Reithalle die 10 Reitminuten entfernt ist, der Nachteil er kann oftmals nur ab 8 in die Halle und der Weg ist nur spärlich beleuchtet, auch ist das Pferd nach dem Reiten in der Halle geschwitzt ( er reitet ja dann mehr als im Gelände) und dann der weg im kalten zurück hat ihm schon manche Erkältung ein gebracht.
    Wie gesagt das solltest du für dich entscheiden.
     
  10. Tanja S.

    Tanja S. Guest

    Also ich hab auch keine Halle direkt am Stall ich muss ca. 10min. durch den Ort reiten, was ich aber nicht schlimm finde. Im Winter pack ich meinen Dicken und mich gut ein und dann gehts los.
    Auf dem Platz reite ich im Winter eigentlich nicht. Aber wenn das Wetter passend ist geht schon mal ins Gelände, was ja bei Schnee auch nicht immer ganz ungefährlich ist.
    Wenn du auf dem Plazt reiten willst denke ich das es schwierig ist. Es kann sein er ist gefroren, dann kannst du gar nicht drauf reiten, wenn er zu naß ist wird er bestimmt matischig und tief genauso wenn viel Schnee liegt. Das kostet den Pferden sehr viel Kraft.
    Ich denke schon das es gut wäre wenn du ein- zwei mal in der Woche eine Ausweichmöglichkeit zum Platz oder Gelände hast
     
Die Seite wird geladen...

Winter ohne Licht und Halle, wer kennts? - Ähnliche Themen

Winterreitbekleidung?
Winterreitbekleidung? im Forum Ausrüstung
Pferd über Winter in Reitstall umstellen?
Pferd über Winter in Reitstall umstellen? im Forum Haltung und Pflege
Umzug von Box in Offenstall - leider im Winter
Umzug von Box in Offenstall - leider im Winter im Forum Haltung und Pflege
Regendecke und Winterfell
Regendecke und Winterfell im Forum Ausrüstung
Winterfellreste im Sommer
Winterfellreste im Sommer im Forum Haltung und Pflege
Thema: Winter ohne Licht und Halle, wer kennts?