1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wird ein Pferd mit komischem Verhalten geboren?

Diskutiere Wird ein Pferd mit komischem Verhalten geboren? im Pferde Allgemein Forum; Hallo! seid ihr der Meinung,daß es Pferde gibt die mit seltsamen Verhaltensweisen geboren werden und diese nicht mehr ablegen? Ich meine jetzt...

  1. Lancis

    Lancis Inserent

    Hallo!
    seid ihr der Meinung,daß es Pferde gibt die mit seltsamen Verhaltensweisen geboren werden und diese nicht mehr ablegen?
    Ich meine jetzt so Dinge wie permanente Buckler,Steiger oder Pferde die einfach immer nur rennen wollen.
    Als Beispiel:Meine Stute ist jetzt 12 Jahre ich habe sie seit 1 Jahr.Sie wurde verkauft weil sie immer nur rennt...sie ging kaum Schritt und lief immer viel zu eilig.
    Nun meinte ich,daß es irgendwo in der Ausbildung einen Fehler gegeben haben muß,da sowas ja normalerweise kein Pferd von selber anfängt.
    Die Vorbesitzerin meinte aber,daß als sie das erste Mal auf ihr saß sie schon "rennen" wollte.
    Kann das sein?ist sie mit dem Fehlverhalten geboren worden?legt sie es durch richtiges reiten nochmal ab?

    mich würde interessieren ob ihr Ähnliches kennt?
     
  2. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Grundsätzlich wird ein Pferd mit einem "Charakter" geboren - klar. Man sieht schließlich schon bei ganz jungen Fohlen Unterschiede. Beispielsweise gibts welche, die an ihrem ersten Lebenstag schon fröhlich auf den Menschen zustapfen und gucken/schnüffeln, andere verkriechen sich erstmal hinter der Mutter usw.
    Der Charakter/das Wesen eines Pferdes wird allerdings natürlich auch sehr von seinem Umfeld geprägt. Da gibt es so viele Faktoren, die da zusammen kommen... Wächst das Pferd mit gleichaltrigen auf? Wächst es überhaupt mit anderen Pferden auf? Wie viel Kontakt zum Menschen ist da? Was wird mit dem Pferd von Menschenseite aus alles gemacht? Wie verhalten sich die Pferde im Umfeld des jungen Pferds? ... usw ...

    Natürlich gibt es Pferde, die von Natur aus eher gemächlich und ruhig sind und andere, die eher "Pfeffer im Hintern" haben und etwas flotter unterwegs sind.
    Allerdings kann man sowas bei so ziemlich allen Pferden durch die richtige Ausbildung zumindest unter dem Reiter so beeinflussen, dass ein ordentliches Reitpferd aus dem Tier wird.
    Wenn die Dame sagt, das Pferd wäre schon beim ersten Mal draufsitzen so gewesen, dann lief wohl schon im Vorfeld was falsch. Bevor man ein Pferd einreitet gehört ja (eigentlich) immer erstmal Bodenarbeit gemacht. Auch hier kann man schon viele viele Fehler machen und auch hier kann man schon Grundsteine legen.
    Ich denke nicht, dass ein Pferd mit einem "Fehlverhalten" geboren wird. Steigen/buckeln/durchgehen - diese ganzen Unarten liegen fast immer am Menschen - sei es durch falsche Haltung, falschen Umgang oder falsche Ausbildung.
     
    Katrin gefällt das.
  3. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    Ja, ich bin der Meinung, dass es das gibt. Okay, jetzt wirds lang*gg*aaalso:

    Im Stall, wo meine erste RB stand, war ein Ponymix. Der "Gute" Bonny ging auf Menschen los, rannte z.B. in vollem Galopp auf einen zu, bremste, drehte sich um und trat gezielt nach einem.

    Jahre später (Bonny musste eingeschläfert werden, allerdings nicht wegen des Verhaltens, sondern wegen Krankheit), lernte ich einen Wallach kennen. Der erinnerte mich vom Verhalten sehr an Bonny, wenn auch nicht so extrem. Seine Besitzerin erzählte mir, dass der Vater ihres Wallachs ebenso war und nachdem er ein Pony getötet hatte, eingschläfert wurde. Später erfuhr ich dann auch noch, dass Bonny eben der Enkel des "bösen" Hengstes und der Sohn des Pferdes der Bekannten war.

    Also die wurden auf jeden Fall aus der Linie ziemlich so geboren. Generell denke ich aber, dass das eher selten ist und seeeeehr viel an der Erziehung liegt und man eben einiges "reparieren" kann!
     
  4. PepperM

    PepperM Inserent

    Jaaaa, ich bin mir sogar sicher das es das gibt.
    Dort, wo meine Pferde stehen, kommen jedes Jahr viiiiele Fohlen zur Welt. Sie bleiben und werden später hier angeritten, ausgebildet und verkauft. Die Aufzucht hier ist der pure Luxus für die jungen, die Erziehung konsequent. Die meisten Pferde sind auch beim reiten nachher klasse aber schwarze Schafe gibt es auch hier. Wenn ich dann so ein durchgeknalltes Tier sehe, ob jetzt Steiger, Buckler, Menschenüberrenner oder Pferdemörder und ich weiß wie sie groß geworden sind, dann kann es nur angeborenes Fehlverhalten sein. Ich wüsste nicht wo sie den Knall sonst herbekommen haben sollte, an der Aufzucht und Erziehung liegt es definitiv nicht. Und ja, ich habe auch schon Verhaltensweisen bei Pferden gesehen, die sich über Generationen fortsetzen, sowohl negative als auch positive.
     
  5. Lind

    Lind Inserent

    Es gibt Pferde, die charakterlich sehr schwierig sind und es mag auch hin und wieder eines geben, bei denen man das durch Erziehung und gute Ausbildung nicht korrigieren kann - aber selten!

    Ein Pferd, das keine Angst vor den Menschen hatte und schonen ausgebildet wird (schonen ist eine sehr lange Ausbildungszeit - teilweise ein Jahr Bodenarbeit vor dem Reiten) läuft normalerweise gut und brav.
     
  6. rentier

    rentier Inserent

    klar, jedes Pferd kommt mit SEINEM eigenen Charakter zur Welt, aber kein Pferd kommt als Steiger, Buckler oder Durchgänger zur Welt.

    Es liegt am Reiter mit diesem Charakter RICHTIG umzugehen. Wenn ich ein sehr temperamentvolles Pferd, das viel Go nach vorne hat und ich bremse es permanent aus und will es ständig unter seinem Tempo reiten, dann wird dieses Pferd ziemlich sicher mit Bocken anfangen, irgendwo muss es schließlich hin. Das heißt jetzt nicht, dass ich das Pferd rennen lasse wie es will, nein, ich darf es nur nicht permanent rückwärts reiten.

    Das ist wie bei uns Menschen. Jeder hat eigene Charakterzüge und je nach Erziehung und Umfeld, prägen sich einige im weiteren Leben stärker aus, andere verkümmern, oder werden einem Kind aberzogen.
    Es kommt ja auch kein Mensch als Arbeitsloser, Drogendealer oder Student zur Welt
     
  7. Lancis

    Lancis Inserent

    Vielen DAnk für eure Antworten:yes: die mir im Grunde das belegen was ich auch denke:klar wird jedes Pferd mit einem eigenen Charakter geboren,aber nie sofort böse oder unwillig.Dann muß schon was falsch gemacht worden sein.

    Meine Stute ist ein Pony mit sehr starken und eigenen Charakter,aber wenn man sie für sich gewinnen kann ist sie fantastisch.
    Ich denke da ist wirklich von Anfang an was falsch gelaufen...nur läßt sich sowas ja für spätere Besitzer nur schwer nachvollziehen und nachforschen:no:
     
  8. se_jessi86

    se_jessi86 Inserent

    Hallo!

    ich bin auch der Meinung! Also ich kenn eine Stute die kann rennen wie verrückt, und eben ihr Sohn genauso! Obwohl böse Znge sagen sie wär zu einem "Renner" gemacht worden ist das denke ich nicht der Fall, weil der Sohn eben auch so ein wilder ist! Die jetzigen Besitzer des Sohnes versuchen es ihm "auszutreiben", gelingt eben aber nicht so richtig! Klar, für mich ist das ein genetisches Prolem und kein Verahltensproblem!

    Und wenn mans ich da mal überlegt, das gibts doch bei dem Menschen auch dieses Phenomähn, oder?
     
  9. rentier

    rentier Inserent

    da hast du recht, dass vieles in den Genen steckt. So hat ja auch jeder Hengst seinen Ruf was die charakterliche Vererbung angeht.

    Aber ein Pferd mit viel Go ist ja nicht gleich ein Problem. Man muss eben nur wissen, wie man Pferde mit bestimmten Eigenheiten bedienen muss.

    Und wenn in dieser Bedienung Fehler gemacht werden, dann entsteht erst ein Problem.
    Das ist also nicht von Geburt an da.
     
  10. Aila

    Aila Inserent

    Also mein Pferd hat auch teilweise einen heftigen Vorwärtsdrang (besonders beim
    springen), aber das liegt definitiv an den Genen. Das habe ich aber durch viel
    Dressurreiten ganz gut im Griff. Ich kann sie jetzt kontrolliert vorwärts gehen
    lassen. Außerdem hat sie auch von der Mutter her eine gewisse, naja wie soll
    ich es nennen, Bekloppheit geerbt. Manchmal erschreckt sich vor Dingen und
    am nächsten Tag geht sie dran vorbei als ob nie was gewesen wäre. :laugh:

    Aber bocken, steigen etc. kommen eigentlich immer durch falsche Ausbildung
    und sind nicht angeboren.
     
Die Seite wird geladen...

Wird ein Pferd mit komischem Verhalten geboren? - Ähnliche Themen

Ab wann wird ein Guru gefährlich fürs Pferd?
Ab wann wird ein Guru gefährlich fürs Pferd? im Forum Pferde Allgemein
Pferd zur Verfügung - zwei Wochen alles toll und jetzt wird es extrem schwierig
Pferd zur Verfügung - zwei Wochen alles toll und jetzt wird es extrem schwierig im Forum Allgemein
Pferd wird kopflos
Pferd wird kopflos im Forum Pferde Allgemein
Wird Pferd durch dauerhaftes Reiten mit Pelham hart im Maul?
Wird Pferd durch dauerhaftes Reiten mit Pelham hart im Maul? im Forum Ausrüstung
Wie groß wird mein Jungpferd werden?
Wie groß wird mein Jungpferd werden? im Forum Pferde Allgemein
Thema: Wird ein Pferd mit komischem Verhalten geboren?