1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Woher kommt diese Faszination?

Diskutiere Woher kommt diese Faszination? im Pferde Allgemein Forum; Guten Abend, ich hatte mich neulich schon mal in einem Thread gemeldet und gefragt, wie ich neben meiner wöchentlichen Reitstunde mehr Zeit mit...

  1. Gamma

    Gamma Neues Mitglied

    Guten Abend,

    ich hatte mich neulich schon mal in einem Thread gemeldet und gefragt, wie ich neben meiner wöchentlichen Reitstunde mehr Zeit mit Pferden verbringen kann, um mehr über Pferde und das Reiten zu lernen. Der Grund: Ich hatte Lust auf etwas neues und habe einfach mal Reitstunden in Western genommen und sehr viel gefallen dran gefunden. Ich hatte mittlerweile das Glück ein Pflegepferd zu finden, zu dem ich jederzeit hin fahren kann und theoretisch alles machen kann - wobei sich das ganze neben pflege, Stall misten usw auf spazieren gehen und Bodenarbeit beschränkt, da ich nach so kurzer Zeit natürlich absolut nicht in der Lage bin ein Pferd alleine auszureiten. Trotzdem hatte ich bisher schon einige tolle Stunden in der Natur beim spazieren gehen mit der Stute und genieße jede einzelne Sekunde mit ihr. :)

    Zusammengefasst: Ich bin m18 und definitiv nicht in der klassischen "Zielgruppe", habe mir vor wenigen Wochen nicht mal vorstellen können jemals zu reiten und bin jetzt innerhalb kürzester Zeit zu einem Pferdemenschen geworden, der 3-5 mal die Woche am Stall ist und sogar über Reiturlaub usw nachdenkt. Dabei habe ich vorher absolut nichts mit Pferden zu tun gehabt und bin nur durch Zufall (durch eine bestimmte Person) dazu gekommen, weil ich ein neues Hobby gesucht habe. Aber warum fesselt mich das Thema plötzlich so sehr? Ich achte plötzlich bei Auto- und Zugfahrten auf Pferde auf der Weide, befasse mich viel mit dem Thema, denke sehr viel daran. Woher kommt das plötzlich? Warum machen Pferde mich plötzlich so glücklich? Die Person, durch die ich darauf gekommen bin meinte, dass mich jetzt das "Pferdevirus" infiziert hätte. :D

    Viele Grüße
     
  2. Weltenwanderer

    Weltenwanderer Isiphiler Workophobiker

    Meine Theorie ist, dass Pferde (und manche Hunde) Bewusstseinsebenen und Hirnströme berühren, die wir willentlich nicht oder schwer beeinflussen können.
    Faro kann das sicher besser beschreiben aber bei vielen der Infizierten findet ein Austausch oder non-verbale Kommunikation auf unbekannten Ebenen statt. Und es verändert die Sicht und das Erleben.
    Du kannst völlig genervt und gestresst zum Pony fahren und 2 h später siehst du das Ganze cool und distanziert und das Pony hat nichts gemacht, ausser sich streicheln zu lassen und dich spazierenzutragen oder mitzugehen. Offensictlich gibt es aber viele Leute, die nicht angesprochen werden, die hören dann auch wieder auf oder fangen gar nicht erst an. Da ist es dann mal ein Hobby ausprobieren aber sie sind nicht infiziert.
    Und diese Antennen auf dem passenden Wellenlängen sind bei Männern wohl deutlich seltener.
    Da mir im Moment ständig Begriffe wie Hochsensibel über den Weg laufen, muss ich mal googeln, ob da dann auch überdurchschnittlich viele Pferdeinfizierte dabei sind.
    Vielleicht ist es aber auch ein davon ganz unabhängiges Phänomen.
     
  3. Lümmel

    Lümmel Bekanntes Mitglied

    Kann dich da voll verstehen, so ist es bei mir und dem Motorradfahren auch. Mehr oder weniger spontan zum Führerschein angemeldet letztes Jahr und nun bin ich absoluter Mopped-Fan. Keine Ahnung wieso, hatte da vorher auch keinen Kontakt zu und habe jetzt auch niemanden, der das mit mir teilt. Ist halt einfach mein Ding und wird mir jetzt über die Wintersaison total fehlen.
    Also ich denke eher, dass es unabhängig vom Pferd/Reitsport ist sondern daran liegt, dass du etwas gefunden hast, das total dein Ding ist.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    Gamma gefällt das.
  4. Gespenst

    Gespenst Bekanntes Mitglied

    Ich glaube das ist ein ganz allgemeines "Tier-Phänomen".
    Tiere berühren uns auf einer völlig anderen Ebene. Einem Tier ist es völlig egal, was du bist und wie viel du erreicht hast. Du agierst und das Tier reagiert. Daher faszinieren sie sie uns auf ihre einzigartige Weise.

    Mein Freund z.B. ist jahrelang absoluter Katzenhasser gewesen... und dann kam dieser eine Nachbarskater und ging ihm so lange auf den Geist, bis er dann irgendwann weich wurde. Jetzt hat das Katerchen ein herzerweichend niedlich hergerichtetes Liegeplätzchen mit doppelter Polsterung in unserem Keller. Mein Freund werkt dort herum, während der Kater ihm von seinem Plätzchen aus zuschaut und ab und zu auch mal helfende Pfoten anzubieten hat.
    Er nennt den Kater liebevoll seinen "Kellerkumpel"...
     
    Gamma, Farooq, Lynne und 2 anderen gefällt das.
     
Die Seite wird geladen...

Woher kommt diese Faszination? - Ähnliche Themen

Pferd rauh an der Lippe/Maul!Woher kommt das?!
Pferd rauh an der Lippe/Maul!Woher kommt das?! im Forum Sonstiges
Woher bekommt man Trensenleder?
Woher bekommt man Trensenleder? im Forum Ausrüstung
Woher bekomme ich Brustschnallen für Bucas-Decken
Woher bekomme ich Brustschnallen für Bucas-Decken im Forum Ausrüstung
weis vieleicht jemand woher man Symbiovet FORTE bekomt
weis vieleicht jemand woher man Symbiovet FORTE bekomt im Forum Pferdefütterung
Ersatzteile für Sprinsattel (Pauschen) - woher?
Ersatzteile für Sprinsattel (Pauschen) - woher? im Forum Ausrüstung
Thema: Woher kommt diese Faszination?