1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Woran könnte das liegen - Übermut?

Diskutiere Woran könnte das liegen - Übermut? im Allgemein Forum; Hallo!:smile: Ich weiß nicht, ob es zu so einem Thema schon einen Thread gibt... ich erstelle einfach mal einen neuen:wink: Ich habe seit einem...

  1. fluffyunicorn28

    fluffyunicorn28 Mitglied

    Hallo!:smile:
    Ich weiß nicht, ob es zu so einem Thema schon einen Thread gibt... ich erstelle einfach mal einen neuen:wink:

    Ich habe seit einem Jahr einen jungen Wallach. Ist im Mai 6 geworden. Er ist super brav und in jeder Situation total cool, vor allem wenn man bedenkt wie jung er eigentlich noch ist.

    Er hat keine richtige Dressurausbildung, er ist zwar eingeritten und alles, wurde mir aber auch als Freizeitpferd verkauft. Kein Problem für mich, habe nicht vor auf Turnier zu gehen..
    Auf dem Reitplatz ist mittlerweile alles richtig gut geworden - er reagiert super auf Stimme und auch so auf meine Zügel, Gewichts und Schenkelhilfen. Einzig und allein die Anlehnung ist noch so eine Sache.. Er neigt dazu sich einzurollen, daher versuche ich ihn jetzt vermehrt vorwärts abwärts am langen Zügel zu reiten und so wenig wie möglich an den Zügel zu machen.

    Im Gelände ist er auch brav. Er ist nicht schreckhaft o.ä. Man kann ihn super auch am komplett langen Zügel gehen lassen, nur ist das Problem, dass er nach der ersten Trab oder Galoppstrecke anfängt, sofort loszurennen. Nicht richtig durchgehen, aber er rennt mir, wenn ich traben möchte, sofort los und rennt quasi in Galopp rein.
    Dann ist es für mich teilweise schwer ihn zurück zu halten und ich muss ihn ordentlich halten.

    Ist natürlich auch nicht von Vorteil, wenn man ständig im Zügel hängt..

    Kann das daran liegen, dass er einfach gerade in der Flegelphase ist und auch noch dazu ordentlich Power hat?

    Ich habe auch manchmal das Gefühl er konzentriert sich nicht so richtig auf mich.. gibt es da Übungen?

    LG
     
  2. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Ist das das selbe pferd, das anfangs immer wieder durchgegangen ist, wo du überlegt hattest, es zu verkaufen?
    Oder ist es jetzt ein anderes?

    Falls es immer noch das selbe ist, solltest du doch mittlerweile eine Lösung für das Problem gefunden haben, wenn er es jetzt zumindest auf dem Platz nicht mehr macht? Dann seid ihr doch schon ein gutes Stück voran gekommen.
    Dann würd ich da einfach dran bleiben, ihr seid dann ja auf dem richtigen Weg.
     
    PAweide gefällt das.
  3. fluffyunicorn28

    fluffyunicorn28 Mitglied

    Nein meinen Traber habe ich in sehr gute Hände verkauft.
    Der 6-jährige ist ein anderes.
     
  4. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Hm... Und hat der das schon immer gemacht?
    Weil wenn das jetzt erst bei dir auftritt und dein altes pferd ähnliches verhalten zeigte, dann liegt ja irgendwie nahe, dass es evtl am dir liegt?
    Nimmst du noch Unterricht?
     
    sarah2010 und ManicPreacher gefällt das.
     
  5. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Dieser Absatz macht mich etwas stutzig. Interpretiere ich das so richtig, wenn ich jetzt denke, das Pferd ist nicht mehr als angeritten und du möchtest ihn nicht weiter ausbilden, weil du denkst, man bräuchte das nur auf Turnieren?

    Was du beschreibst, würde ich einstufen als er akzeptiert die Hilfen noch nicht gut genug und ist nicht in durchlässiger Anlehnung. Den Grund dafür zu finden ist so nur über einen kurzen Text sehr schwierig, das kann viele Ursachen haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Aug. 2017
    Lorelai, sarah2010 und Josy gefällt das.
  6. fluffyunicorn28

    fluffyunicorn28 Mitglied

    Ich habe ihn von einem Händler. Der kommt ursprünglich aus Polen.

    Unterricht würde ich mir so bald wie möglich wieder nehmen. Nur momentan blöd, da wir in absehbarer Zeit umziehen und es könnte sein dass wir weiter weg ziehen.. wäre also blöd sich hier einen guten Trainer zu suchen, wenn ich mir dann in paar Wochen oder so wieder einen neuen suchen muss.

    Wenn sich wohnlich alles geregelt hat, habe ich auch schon über Beritt nachgedacht. Er ist wie gesagt geritten aber hat eben keine sonderliche Ausbildung.
    Und nein ich denke nicht dass man das nur für Turniere braucht. Aber im Fordergrund stand bei mir nicht die Ausbildung die das Pferd hat sondern dass es passt.
     
  7. Barrie

    Barrie Inserent

    Wenn du einen guten Trainer in der Nähe hast, würde ich an deiner Stelle nicht zögern und abwarten, sondern gleich an Grundlagen erarbeiten, was in der Zeit geht. Umlernen - d.h. wenn er jetzt "Ungewolltes" lernt - ist schwerer als gleich richtig neu lernen. Und er lernt momentan eben jedemal, wenn ihr raus geht, "ungewolltes Verhalten geht".
    Und dann kannst du da weitermachen, wo du bisher hingekommen bist und einen neuen Trainer suchen.Manchmal bringen schon wenige gute Stunden eine ganze Menge.
    Gute Trainer haben nie ein Problem mit korrekter vorarbeit durch Kollegen anderen Ortes.
    Barrie
     
Die Seite wird geladen...

Woran könnte das liegen - Übermut? - Ähnliche Themen

Woran erkennt man Freude/Langeweile?
Woran erkennt man Freude/Langeweile? im Forum Allgemein
Woran übt ihr gerade?
Woran übt ihr gerade? im Forum Allgemein
Woran merke ich dass sich mein pferd sperrt?
Woran merke ich dass sich mein pferd sperrt? im Forum Dressur
woran merke ich dass mein pferd friert?
woran merke ich dass mein pferd friert? im Forum Pferde Allgemein
Woran merkt man, dass ein Pferd beim Reiten glücklich ist?
Woran merkt man, dass ein Pferd beim Reiten glücklich ist? im Forum Allgemein
Thema: Woran könnte das liegen - Übermut?