1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Würdet ihr euch in dieser Situation ein Pferd kaufen?

Diskutiere Würdet ihr euch in dieser Situation ein Pferd kaufen? im Pferde Allgemein Forum; Hallo :) Ich träume, wie ihr sicherlich nachvollziehen könnt, schon lange von einem eigenen Pferd. Mehrmals stand ich kurz vor einem Kauf und...

  1. hawkeye

    hawkeye Account inaktiv

    Hallo :)

    Ich träume, wie ihr sicherlich nachvollziehen könnt, schon lange von einem eigenen Pferd. Mehrmals stand ich kurz vor einem Kauf und habe dann aus unterschiedlichen Gründen (meist weil meine Eltern plötzlich Nein sagten) einen Rückzieher machen müssen.

    Langsam wird der Wunsch aber übermächtig und ich bin schon seit geraumer Zeit am Überlegen. Daher schildere ich euch mal meine Situation und würde mich sehr über eine Einschätzung freuen:

    Also, ich habe 2012 mein Abitur gemacht und ein Studium begonnen. Das war aber gar nichts meins, ich habe abgebrochen und dank eines Praktikums meinen Traumberuf gefunden. Einen Ausbildungsplatz habe ich auch schon sicher, im September beginnt meine Ausbildung. Leider ist es jedoch eine schulische Ausbildung, das heißt, ich werde während der Ausbildung nichts verdienen. Hinterher werde ich zwar auch nicht sooo viel Geld verdienen, aber genug zum Leben und für ein Pferd wird es reichen. Zudem ist mein Beruf sehr gefragt, einen Job müsste ich daher bekommen.

    So, bis September hätte ich die Zeit, ordentlich Geld zu verdienen und davon ein Pferd zu kaufen. Zudem habe ich ein Polster von rund 20.000€ und werde mir später, nach der Ausbildung keine Wohnungseinrichtung mehr kaufen müssen. Meine Großeltern überweisen mir monatlich 200€ und ich hätte neben der Schule (täglich bis 16 Uhr) auch noch die Möglichkeit, einen Nebenjob, überwiegend am WE, anzunehmen. Damit hätte ich dann monatlich rund 500€ zur Verfügung, plus das große Polster.

    Von den 500€ müsste ich dann den Unterhalt für das Pferd (Niedersachsen, Pferdehaltung ist hier günstig, mein Wunschstall würde 250€ alles Inklusive kosten und ist mit der teuerste Stall in der Umgebung). Dann hätte ich noch 200€ für Versicherung, Hufschmied, Zusatzfutter, kleinere TA-Sachen und Ausrüstung. 50€ hätte ich dann noch monatlich für mich. Da muss ich aber sagen, dass ich sehr sparsam bin. Im Moment habe ich 200€ für mich zu Verfügung und gebe im Monat höchstens 20€ aus.

    Das Pferd würde ich frühestens im September/Oktober kaufen, um bis dahin das Polster noch zu erhöhen. Es wären also drei Jahre, die ich das Pferd von Nebenjob, Großeltern und bei größeren Sachen, Erspartem finanzieren müsste.

    Ich weiß, so richtig vernünftig ist es nicht. Aber seit wann sind Reiter bitte vernünftig? ;)

    Also, Hand aufs Herz, würdet ihr den Schritt wagen?
     
  2. obsession

    obsession ...mag Basketball lieber

    Nö. Und weisste, warum? Nicht wegen der Finanzen.

    Du hast deinen Traumjob gefunden und musst dafür eine schulische Ausbildung machen. Da das dein Traumjob ist, wirst du sicherlich verdammt gut abschliessen wollen, richtig? Das heisst, du wirst lernen müssen - dafür brauchst du Zeit.

    Eine schulische Ausbildung ist Vollzeit - also 40 Wochenstunden roundabout. Zusätzlich kannst du dir das Pferd aber nur leisten, wenn du noch nebenbei jobbst - dafür brauchst du Zeit.

    Sprich: fürs Pferd selbst hast du eigentlich gar keine Zeit, wenn du neben der Ausbildung noch 16 Wochenstunden arbeitest und noch rund 10 Stunden lernst - wann denn?

    Obsi.
     
  3. Raudhetta

    Raudhetta Überlebensanzugtraegerin

    Ich stimme Obsi zu. Warum? Ganz einfach, weil du dich nicht selbst finanzieren kannst. Geschweige denn, du kannst dich und dein Pferd finanzieren.
    Du brauchst vielleicht keine Wohnungseinrichtung, aber was ist, wenn deine Großeltern ausfallen? Sprich dich nicht weiter unterstützen können? Was ist, wenn du nach deiner Ausbildung nicht sofort eine Arbeit findest oder dafür umziehen musst und ein Auto benötigst?
    Fang deine Ausbildung an, nimm eine Reitbeteiligung an und schau wie es sich weiter entwickelt.
     
  4. Rakker

    Rakker Inserent

    Sehe ich genauso.Deine Zukunft ist noch ungewiß und deine Finanzplanung steht auf wackeligem Beinen.
    Du weißt noch nicht,wieviel Zeit du letztendlich für die Ausbildung neben der Schule aufbringen mußt und den passenden Nebenjob hast du auch noch nicht.Grade am Anfang wirst du dich extrem viel mit deinem Pferd beschäftigen wollen und müssen.Darunter wird die Schule leiden.Da fährt man doch lieber an den Stall statt die Nase in die Bücher zu stecken.
    Such dir erst mal eine Reitbeteiligung und beginne die Ausbildung.
     
     
Die Seite wird geladen...

Würdet ihr euch in dieser Situation ein Pferd kaufen? - Ähnliche Themen

Verhalten nach Sturz/Unfall - Wie würdet ihr es machen?
Verhalten nach Sturz/Unfall - Wie würdet ihr es machen? im Forum Fahrsport
Hufproblem - Was würdet ihr tun?
Hufproblem - Was würdet ihr tun? im Forum Äußere Erkrankungen
Pensionsstall - Was würdet ihr einbringen?
Pensionsstall - Was würdet ihr einbringen? im Forum Haltung und Pflege
Würdet ihr den Hof wechseln?
Würdet ihr den Hof wechseln? im Forum Haltung und Pflege
Was würdet ihr tun?
Was würdet ihr tun? im Forum Pferde Allgemein
Thema: Würdet ihr euch in dieser Situation ein Pferd kaufen?