1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wunde am Bein will nicht heilen

Diskutiere Wunde am Bein will nicht heilen im Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates Forum; hallo, Mein Wallach hat sich auf der Wiese einige Wunden am Bein zugezogen (Tritte oder was auch immer, er kaspert gern und viel herum). Im...

  1. nadine83

    nadine83 Aktives Mitglied

    hallo,
    Mein Wallach hat sich auf der Wiese einige Wunden am Bein zugezogen (Tritte oder was auch immer, er kaspert gern und viel herum).
    Im Prinzip sind die Wunden nicht dramatisch, eine ist etwas tiefer aber nicht so als benötigten wir einen Tierarzt.
    Unser Problem ist dass diese Wunde an einer so dummen stellen liegt dass sie immer wieder durch die Bewegung aufreißt und blutet. Bandagen und gamaschen scheuern, aber auch durch das laufen auf der Wiese reißt es immer wieder auf. Ich mache es nun immer wieder sauber weil sich der ganze Dreck drauf legt. Das Bein ist unwesentlich dick und minimal warm, aber nicht der Rede wert. Ich muss es aber auch nicht haben dass es sich komplett entzündet... Heute sah es zwar besser aus als gestern (da war es etwas dicker und wärmer) dafür blutete es heute stärker.
    Habt ihr eine Idee wie ich es in den Griff bekomme? Von aluspray halte ich in dem Fall nichts, da ich nicht gewähren kann dass ich den ganzen Dreck raus bekomme und es durch den Verschluss nicht doch darunter anfängt zu brodeln.
    Ich bin da nun etwas ratlos, ich kann ihm ja schlecht das Bein eingipsen um die Bewegung raus zu nehmen
     
  2. aquarell

    aquarell Inserent

    ein altes Hausmittel ist: Zucker auf die Wunde streuen. Dadurch wird der Wunde Wasser entzogen und sie kann langsam heilen. Man kann auch heute, ganz modern Honigsalbe (z.B. Milosan etc) nehmen, im Prinzip gleicher Effekt. Zur Reinigung und Desinfektion gibt es einen tollen Wundschaum mit dem Wirkstoff Polyhexanid. Man bräuchte dann auch gar nichts weiter drauf machen. Allerdings muß der Schaum 2x tgl. gut einmassiert werden. Es dauert zwar auch hier bis die Wunde sich schließt, aber es kommt zur Abheilung.
     
  3. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Dreck raus spülen würd ich mit Wasserstoffperoxyd oder Rivanol. Oder großzügig mit Octenisept. Um Wunden grad gegen Fliegen zu verschließen, nehm ich gern Socatylsalbe, die ist auch antibiotisch und krustet, so dass die Fliegen nicht durch kommen. Gibts aber glaub ich auch nur auf Rezept oder beim Tierarzt. Oberflächliche Schürfungen deck ich schon mal mit Heilerde ab, damit die Fliegen da nicht rum knibbeln. Zum trocknen ginge evtl auch Tyrosurpuder, auch antibiotisch aber frei in der Apotheke erhältlich.
     
    GilianCo und Charly K. gefällt das.
  4. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    also, wenn die wunde sich garnicht schließt, würde ich aber evtl doch nochmal den TA drauf gucken lassen, wenns gerade an so einer stelle ist, die immer wieder aufreisst.

    damit sich da kein wildes fleisch bildet ...mhm........

    faro
     
     
  5. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Was auch ziemlich schnell geht. Hatten wir grad bei jemd. am Stall. Das ging von einem Tag auf den anderen. Erst sah die Wunde gut aus, nächsten Tag wildes Fleisch. TA war von anfang an dran (daran lags also nicht) und musste das dann leider chirurgisch entfernen.
     
  6. aquarell

    aquarell Inserent

    Waserstoffperoxid kann aber auch sehr schön die Keime in tiefere Schichten der Wunde bringen, daher nicht das Mittel der Wahl! Rivanol darf nicht bei Schlachtpferden angewendet werden!
    Octenisept darf ebenfalls nicht in taschenbildenen Wunden, Socatyl enthält ein Antibiotikum - muß man gleich mit Antibiotika schießen?

    Oft reicht es auch die Wunde täglich mit einem harten Waserstrahl zu bearbeiten. Aber egal was man macht, wenn die Wunde durch Bewegung immer wieder aufreißt, dauert es eben sehr lange, wenn man die Bewegung nicht einschränken kann. Ein harten Wasserstrahl beugt auch die Bildung von wildem Fleisch (Caro luxurians) vor.
     
  7. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Rivanol gibts rezeptfrei in der Apotheke. Dass Socatyl Antibiotikum enthält hatte ich doch geschrieben :bahnhof:Ob die Wunde eine Tasche bildet, hab ich hier nicht gelesen.
     
  8. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter


    Welcher Quelle entnimmst Du das, aquarell?
    Das wäre mir neu, interessiert mich aber. Quelle wäre super!


    LG, Charly
     
  9. nadine83

    nadine83 Aktives Mitglied

    Danke für die Tips.
    Mit Octenisept habe ich die Wunde bisher gereinigt. Dann hab ich ein Wund und Heilgel drüber gemacht.
    Taschenbildung ist ausgeschlossen, es ist wirklich nicht tief (ich reagiere ja meist über und rufe sofort den Doc, aber es ist wirklich nichts wildes).
    Es schaut so aus als wäre dort ein Pferd mit Eisen gegen gekommen, es ist im Grunde ein ca 1,5cm langer Cut, ca 0,5cm breit und tief maximal 0,2cm. Dumm ist eben nur dass es direkt unten am Fesselgelenk ist. Morgens in der Box ist es schön verkrustet, wenn er von der Weide kommt blutet es allerdings wieder leicht und es kommt klares Wundsekret raus (aber nur minimal). Dann ist es auch leicht angelaufen. Ich bewege ihn dann meist leicht damit die Schwellung zurück geht, was auch komischer weise funktioniert, jedoch kommt die Wunde dann auch nicht zur Ruhe. Zum Glück ist das Wetter derzeit so schlecht dass keine Fliegen unterwegs sind, sonst hätte ich ein größeres Problem.
    Ich glaube nicht, dass die Wunde an sich das Problem ist, sondern eher das ständige ablösen der Kruste durch die Feuchtigkeit und der Bewegung auf der Wiese. Weicht Rivanol dann nicht noch mehr alles auf? Ich glaube da ist Socatyl besser geeignet oder?
    Er hat auch keine Schmerzen, lahmt nicht etc (und er ist wirklich sehr empfindlich)
     
  10. woelfchen

    woelfchen Inserent

    ich würde es wie immer mit silber versuchen. ich schwör drauf und nehm für alles silber. kolloidales silber vernichtet bakterien und pilze und beschleunigt die wundheilung. deswegen mein mittel der wahl.
     
Die Seite wird geladen...

Wunde am Bein will nicht heilen - Ähnliche Themen

Kleine Wunden am Bein/ Einschuss!?
Kleine Wunden am Bein/ Einschuss!? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Wunde am Fesselbein
Wunde am Fesselbein im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Blauspray - nicht mehr auf Wunden?
Blauspray - nicht mehr auf Wunden? im Forum Äußere Erkrankungen
Ursachen für Wunde im Maul
Ursachen für Wunde im Maul im Forum Sonstiges
Wunde will nicht heilen! Erfahrungen mit Drachenblut bei Pferden?
Wunde will nicht heilen! Erfahrungen mit Drachenblut bei Pferden? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Thema: Wunde am Bein will nicht heilen