1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wunde die nicht richtig heilt!

Diskutiere Wunde die nicht richtig heilt! im Äußere Erkrankungen Forum; Hey ihr, mein Pferd stand vor drei wochen mit einem dicken Hinterbein in der Box! Als ich das Bein genauer betrachtet habe ich an der innenseite...

  1. Luckygirl

    Luckygirl Inserent

    Hey ihr,
    mein Pferd stand vor drei wochen mit einem dicken Hinterbein in der Box! Als ich das Bein genauer betrachtet habe ich an der innenseite eine ungefähr 2 cm lange Wunde festgestellt, auf den ersten Blick war das nichts schlimmes, aber als ich mein Pferd aus seiner Box holte und das ganze von nahem betrachtete sah ich das die wunde extrem tief war! Sie reichte fast bis zur Sehne!!! :wideeyed:
    Ich habe sofort den TA gerufen! Nachdem er sich das genau angeschaut hatte sagte er das die Wunde eigentlich genäht werden müsste, die Wunde aber schon zu alt sei, den sie muss in der Nacht entstanden sein! und man solche wunden nicht nähen kann! Er gab meinem Pferd antibiotikum und lies mir eine Paste da! Jetzt nach 3 Wochen ist die Wunde immer noch nicht geheilt! Sie ist zwar schon kleiner geworden aber sie ist immer noch ungefähr 1cm lang. Was könnte ich tun das die wunde schneller heilt??? Wisst ihr da was??
     
  2. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Ich denke, damit bist Du noch im normalen Bereich, da die Wunden von innen nach außen heilen. Was sagt denn der TA ? So lange sich nichts entzündet und sie sauber bleibt, hast Du denke ich alles getan, was man machen kann.
     
  3. Lucy

    Lucy Inserent

    Stimme leo zu, wunden die offen heilen, also nicht genäht werden, heilen wesentlich langsamer, somal du auch bedenken musst das dein Pferd ja das Bein belastet, evtl der Verband wenn denn einer drauf scheuert und das weitgehends die granulation hinauszögert. Auch ist die wunde ja nicht direkt mit den Rändern aneinander, da braucht das Gewebe lang bis es den defekt gedeckt hat.
    Halt die Wunde sauber und vielleicht hat ja noch jemand einen homeop. tipp. Mir würde da nur Arnica einfallen, aber bin auch eher im humanen bereich kundig:1:
     
  4. Nadeyla

    Nadeyla Inserent

    Hallo.

    Hatten erst vor kurzem ne dicke Wunde bei meinem kleinen. War recht dumm, weil Verband dort nicht gehalten hat. Und genäht werden konnte auch nimmer. Da hat sich dann extrem Wundsekret innnen drinn gebildet. Musste jeden Tag alles wieder wegkratzen, a bissl rumdrücken, dass des Zeug raus geht. Dann mit Rivanollösung spülen und dannach ne Bettaisodona (wenn man des so schreibt, aber es weiß sicher jeder was ich mein) drauf. Ich glaub wir haben da gut 6 Wochen dran rumgedoktert bis des einigermaßen verheilt war. Ich find des ganz normal. Und wenn es nach 3 Wochen eh schon halb zu ist, dann glaub ich hast du nichts zu befürchten. Lahmt dein Pferd? Also mein TA hat gemeint, wen er wieder lahmt muss ich unbedingt sofort anrufen. Dann ist ne entzündung drin. War zum Glück nicht der fall.
    Also meiner hat nur die ersten 2 Tage gelahmt und dann wars weg. Hab hald geschaut, dass des immer sauber ist. Aber mehr glaub ich kannst du auch gar nicht machen.
     
     
  5. Sabine

    Sabine Inserent

    Arnica hilft beim heilen. Oder was auch was bringt. Das war ein Tip einer Freundin, es gibt "grünen Lehm" zu kaufen. Nicht gerade billig, heilt aber jede Wunde ab. Es kommt nur daraúf an wie tief die Wunde ist. Wie beim Mensch sollte es von innen nach außen heilen.
     
  6. Katrin

    Katrin Inserent

    Ich schließe mich den Vorschreibern an. Was ich immer als sehr gut befand, was Lotagen als Flüsigkeit, drauftupfen und dann Lebertransalbe drauf, ich fand immer, dass die Wunden damit supergut abgeheilt sind.

    Liebe Grüße
     
  7. Osaka

    Osaka Inserent

    Ich hab auch mal eine tiefe Schnittwunde vom rostigen Stacheldraht (nicht auf meinem Land !!!) hinten am Bein oben verarzten müssen.
    Das Pferd hat eine Spritze bekommen damit es sich nicht entzündet und dann musste ich die Wunde ca. 10 Tage lang zuerst mit heißer Seifenlauge, das man es grade aushalten kann, waschen und Kruste dabei abrubbeln bis es blutet, und anschließend mit Blauspray desinfizieren. Puh.
    War nach 2 Wochen wieder gut und es sind keine Bleibenden Schäden entstanden außer einer kleinen Narbe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Nov. 2007
Die Seite wird geladen...

Wunde die nicht richtig heilt! - Ähnliche Themen

Blauspray - nicht mehr auf Wunden?
Blauspray - nicht mehr auf Wunden? im Forum Äußere Erkrankungen
Wunde will nicht heilen! Erfahrungen mit Drachenblut bei Pferden?
Wunde will nicht heilen! Erfahrungen mit Drachenblut bei Pferden? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Wunde am Bein will nicht heilen
Wunde am Bein will nicht heilen im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Ursachen für Wunde im Maul
Ursachen für Wunde im Maul im Forum Sonstiges
Deckwunde?
Deckwunde? im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Thema: Wunde die nicht richtig heilt!